Hausstauballergie beim Kind....Erfahrungswerte....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sabrina1980 18.03.10 - 15:15 Uhr

#sonneige Grüsse,

unser Kleener wird bald 8 Monate und seit bestimmt "gefühlten"8Wochen Dauerhusten (vor 2Wochen hatte sich daraus auch noch eine Bronchitis entwickelt, was mit Antibiotiker behandelt wurde)....die Bronchitis scheint weg zu sein der Husten wird momentan wieder schlimmer (habe ichdas Gefühl)....Veit Logan hat Neurodermitis und ist vielleicht schon vorbelastet für evtl.Allergien....unser Kinderarzt hat schon gesagt das wir bald mal einen Allergietest machen.

Seitdem unser Kleener auf der Welt ist, hat er eigentlich ständig Husten.....ich habe jetzt so einen verdacht, ob er vielleicht auf Hausstaubmilben reagiert? Wer kennt sich aus und kann mal berichten?

lg
Sabrina

Beitrag von mini-bibo 19.03.10 - 11:14 Uhr

Hallo Sabrina,

wie ist es denn, wenn er im Bett ist? Ich kannte ein Kind, das hat immer ohne Kissen geschlafen und sich immer komplett abgedeckt.
Irgendwann kam auch die Diagnose Hausstaubmilben Allergie, er bekam ein neues Kissen, neue Decke und einen Bezug für die Matratze.
Danach kuschelte er sich immer ganz dick ein und der Husten wurde viel besser ;-)

Ich bin auch Milben-Allergikerin, ich habe einen Bezug für die Matratze und spezielle Kissen und Decken und ich huste auch nicht mehr, bzw. habe keine Atemnot mehr :-)

LG mini

Beitrag von sabrina1980 19.03.10 - 13:40 Uhr

Hallo mini,

danke für deine Antwort...

Ich finde das es abends wenn er in seinem Bett liegt wirklich schlimmer ist als tagsüber#gruebel...er schläft auch auf einem dünnen Kissen und hat die Angewohnheit den Zipfel vors Gesicht zu ziehen....die Matratze hatte ich schon bei unserer älteren Tochter mal geschenkt bekommen...also auch nicht mehr die Beste#gruebel....ich tippe auch auf Hausstauballergie...meine Nachbarin hatte auch immer so einen starken Husten bis hin zu atemnot und ihr wurde das diagnostiziert.

Mitte April wird jetzt ein Prik Test gemacht um zu sehen, ob er Allergien hat. Vorbelastet ist Veit Logan schon....er hat eine Neurodermitis.

lg
Sabrina