welcher tee ist gut für zur regulierung der mens?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sinababy001 18.03.10 - 15:42 Uhr

hallo ihr lieben,

bin ganz neu hier und probiere seit fast 4 monaten schwanger zu werden (ist zwar noch kurz, aber für mich eine unendlich lange zeit). mein ZK ist einmal 42 tage gewesen und heute müsste ich wieder meinen zk umhaben #zitter. wie kann ich meinen zk regulieren also mit welchem tee und wie lange dauert das bis ich die ersten ergebnisse merke? #bitte#pc helft mir.

gruß sinababy001 :-)

Beitrag von nani2009 18.03.10 - 15:53 Uhr

also ob es ein bestimmten tee zur regulierung der mens gibt, kann ich nciht sagen, aber viele hier schwören auf zwei bestimmte tees zur unterstützung beim schwanger werden. ich habe jetzt auch damit angefangen, weil ich eh sehr gerne tee trinke und warum das angenehme mit dem nützlichen verbinden.
in der ersten zyklushälfte himbeeblättertee und in der zweiten zk hälfte dann frauenmanteltee. wie gesagt, ich habe auch erst angefangen, aber einen effekt hat der tee auf jeden fall, er hatte mine mens schmerzen ungemein gelindert... ich bilde mir zumindestens ein, dass es davon besser ist..

hoffe, dir damit wenigstens ein bischen geholfen zu haben.

lg, nani

Beitrag von sinababy001 18.03.10 - 15:55 Uhr

kann man die denn einfach so nehmen oder ist es besser den FA zu fragen? weil die sind ja auf pflanzlich.

lg sandra

Beitrag von nani2009 18.03.10 - 16:00 Uhr

also die sind in jeder apotheke frei verkäuflich... und ich wurde beim kaufen auch auf keine nebenwirkungen hingewiesen.... und bei dem frauenmanteltee ist eine packungsbeilage dabei , aber da gibt es auch kein grund sich sorgen zu machen. der himbeerblättertee ist ein ganz normaler tee.... aber wenn du dich noch mal absichern willst, dann frag einfach mal nach.... schaden kann es nicht...

du kannst auch mal hier bei urbia auf der forumseite die teesorten als suchbegriff eingeben. dann findest du viele verschiede einträge von erfahrenen "teetrinkerinnen".

lg, nani

Beitrag von sinababy001 18.03.10 - 16:04 Uhr

kannst du mir denn in etwa sagen wie teuer die 2 tees zsm sind?

Beitrag von nani2009 18.03.10 - 16:08 Uhr

die marke heißt "Bombastus"

frauenmantelkraut: 50g 2,35€
himbeerblättertee: 100g 2,85 €

also alles kein riesen aufwand ;)

Beitrag von sinababy001 18.03.10 - 16:11 Uhr

danke danke :-D werde die sofort morgen in der apotheke holen..

lg sandra