Mullwindeln oder Moltontücher ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von katharina-w 18.03.10 - 15:51 Uhr

Hallo.

Ich hab mal ne Frage bezüglich Mullwindeln bzw Moltontücher.

Ich suche welche die ich als Spucktücher ebenfalls verwenden kann. Was ist da zu beachten bzw besser ?

Würde mich über Antworten freuen.

Viele Grüße
Katharina

Beitrag von ivik 18.03.10 - 16:18 Uhr

Die Mullwindeln hatte ich immer als Spucktücher. Molton eignet sich gut zum Unterlegen im Kiwa oder im Bett.

lg ivik

Beitrag von babylove05 18.03.10 - 20:29 Uhr

Hallo

kannst beide verwenden .... Glaub aber mit Mullwindeln liegt günstiger ... Moltontücher sind halt dicker aber kann man auch als spucktuch benutzen ... wir haben beide ....

zum glück war mein Sohn ein speikind ( hab ich das jetz echt gesagt ...lol ) daher haben wie noch ne ganze box voll

lg Martina

Beitrag von anika.kruemel 18.03.10 - 20:57 Uhr

Die Moltontücher, die ich kenne, nehmen "Gespucktes" nicht mal eben so gut auf, wenn man sie z.B. über der Schulter liegen hat! Das läuft eher weg *hups* #schwitz

Molton als Bettunterlage oder Kopfkissenersatz
Mullwindeln für die Schulter, als Spuckituch oder später auch als Kuscheltuch ;-)

LG Anika

Beitrag von booo 18.03.10 - 20:53 Uhr

Mullwindeln: Sabbertuch

Moltontuch eher als unterlage