wieder da und denke nur an "das eine"

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bo05 18.03.10 - 17:01 Uhr

hallo an alle,
vor einigen wochen habe ich mich großspurig von euch verabschiedet, weil ich nach einer icsi schwanger geworden bin. richtig freuen durfte ich mich nur ca. eine woche. dann ging's los mit zu langsam steigenden hcg-werten, sinkendem progesteron und us-bildern, die nicht ganz so waren wie es sein sollte. "ich gebe ihnen eine chance von 50%" sagte die ärztin immer wieder und wochenlang musste ich den nervenkrieg aushalten. am anfang der 8. woche tauchte noch eine zweite fruchthülle auf, von der ich mir noch was erhoffen durfte. eine knappe woche später stellte sich heraus, dass beide fruchthüllen leer waren und ich hatte die wahl, auf die fg zu warten oder eine ausschabung zu machen. letzte woche dienstag war ich dann im krankenhaus (bitte keine mitleidsbekundungen).
jetzt warte ich auf den kryo-versuch im kommenden zyklus und denke ständig daran (denn das ist außer meiner tochter das einzige, was mich im moment aufbaut), habe aber die merkwürdigsten assoziationen.
gestern habe ich z.b. für meine zweijährige ein schneckenglas gemacht, in dem zwei schnecken sind, die aus dem winterschlaf erwachen sollten. ich konnte nicht anders als mir vorzustellen, dass das meine zwei eizellen sind und dachte, wenn die schnecken das schaffen, schaffen's meine kryos auch. eigentlich bin ich nicht abergläubisch, aber langsam glaube ich, dass ich ein bisschen bekloppt geworden bin...
übrigens ist tatsächlich eine schnecke seit heute morgen putzmunter und scheint sich sehr wohl zu fühlen.
lg

bo

Beitrag von capriole 18.03.10 - 17:35 Uhr

Hallo Bo,

ich drücke Dir ganz feste die Daumen, daß beide frosties wach werden und du bald ein Positiv für mind. 9 Monate hast!

LG, Capriole

Beitrag von hasi59 18.03.10 - 20:43 Uhr

Siehste dann schaffen es deine Kryos auch! ;-) Schön, dass du nach vorne blicken kannst! Weiter so! #pro



LG
Hasi


P.S. sind wir nicht alle ein bisschen bekloppt? ;-)

Beitrag von juliet76 18.03.10 - 21:22 Uhr

kann Dir nur sagen, denk positiv wird schon werden. Sag mal, die vorige Schwangerschaft von deiner zweijährigen wie ist das abgelaufen? Hat das schneller gekappt?

Beitrag von bo05 19.03.10 - 09:03 Uhr

meine kleine entstand bei versuch nr. 4 (eine icsi + drei kryos).
jetzt kommt im prinzip versuch nr. 5, naja...