Heute beim HARZ IV AMT gewesen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ann_1982 18.03.10 - 17:35 Uhr

:-[Hallo an alle Leser.....:-[
ich hatte heute einen Beratungtermin bei meiner Harz IV Tante, wegen meinen Antrag auf Babyerstausstattung.....

....nun passierte folgendes....

da ich schon ein Kind habe, steht mir nicht mehr so viel zu ! Da das zweite wie das erste ein Junge ist, bedeutet das ebenfalls weniger.Normalerweise sollte ich alle Sachen aufheben, da nun das Amt nicht mehr alles genemigt.

Ich hatte vor 3 (fast 4) Jahren natürlich auch einen Antrag für meinen Sohn gestellt, da erhielt ich fast 600 €, weil wirklich alles fehlte und ich niemanden hatte.

Dazugesagt war ich zwischen meine SSten arbeiten und wurde aus unberechtigte Gründe (krankheit und SS) von meinen jetzigen AG gekündigt (lange Geschichte) und bin aus vielen Gründen nun ins Harz IV gerutscht.

So,um aufs Thema zurück zu kommen: jetzt beim zweiten Kind bekomme ich nur noch 200 €,
- da Schrank und Bett vorhanden sind :-[ die benötigt doch mein Großer
- da das Baby im Waschbecken gewaschen werden kann:-[ WIE BITTE ?????
- wickeln kann man das Baby auf die Erde:-( OK SEHE ICH TEILWEISE EIN

Warum ist den der Preisunterschied so Groß ???? Hat jemand von euch erfahrung ? Wo finde ich denn im Netz dazu Gesetze ?

Danke für eure Hilfe ;-) Eure Ann (die fast jeden Tag neue Fragen hatt)

Beitrag von mpvin 18.03.10 - 17:41 Uhr

Meine freundin hatte das auch gehabt, die Kids sollten sich das Kinderbett doch teilen, sie hat allerdings nur das Bett, matratze, schrank und den kinderwagen, weil der kaputt war beim ersten( wenn man gebraucht kauft - bei den wenigen geld was man bekommt, kann es kein neuer hartan oder so sein), sie ist dann bis nach berlin gegangen udn hat geklagt und dann doch noch das bett usw bekommen, genau weiß ich es leider nicht, schau am besten mal in ein harz 4 Forum, da gibt es direkt spalten denk ich, oder dann eben Caritas , pro familia , da das amt wirklich nicht mehr viel zahlt.

Bei pro familia kommen sie evtl zu dir heim uns schauen was vorhanden ist und was du eben noch brauchst.

lg

Beitrag von ann_1982 18.03.10 - 17:49 Uhr

Danke für deine Antwort.....

ich will niemanden übers Ohr hauen, oder ausnutzen, brauche wirklich alle Sachen, da ich nichts mehr habe.
Damals hatte ich auch vieles Gebraucht gekauft und dementsprechend lange war die Lebensdauer....

...dazu gesagt wurde mein erstes Kind im Sept geboren (Kalte Zeit) und mein zweites im MAi (warme Zeit), dazu sagte sie: "das merken die BAbys zum Anfang nicht ob sie zu warm oder kalt angezogen sind" WIE BITTE !!!!!:-[

Beitrag von aljona82 18.03.10 - 17:45 Uhr

Hallo, wir bekommen Alg 2 ergänzend da mein Mann vor kurzem erst eine Arbeit , und ich hab ein Tochter sie ist 15 Monate also es wird ein kurzer Abstand zwischen den beiden, wird auch ein Mädchen werden und ich hab die volle Summe bekommen keiner hat mir was gesagt das ich schon alles habe . Versuch mal mit Widerspruch meist hilft es.


Beitrag von kibo1984 18.03.10 - 17:46 Uhr

Hallo Ann,

ich glaube, die Ämter regeln das sehr unterschiedlich, aber leider nicht immer fair. Probiere es vielleicht mal bei anderen Organisationen, z. B. der Caritas. Soviel ich weiß, kann man dort auch Unterstützung beantragen. #pro

Das mit dem Baby im Waschbecken machen tatsächlich einige, ich bevorzuge eine kleine Wäschewanne. Zubehör gibt es auch günstig von anderen Leuten, deren Kinder es nicht mehr brauchen. Ich habe mich im Bekanntenkreis umgehört und tütenweise tolle Sachen für ganz wenig Geld abgestaubt. :-)

Liebe Grüße,
Kibo

Beitrag von ann_1982 18.03.10 - 17:54 Uhr

@kibo

habe mich auch im Bekanntenkreis umgehört, für 3 Kisten Babysachen von Gr 50-62 will eine Freundin 60 €

für ein gebrauchtes Bettchen mit Madratze will der A & V 100 € für einen Ki-Schrank will der A & V 50 €

DAmit wäre ich bei 210 € von ehemals genemigte 200 €, habe noch keine Fläschchen ect.....

....ich weiß nicht wo mir der Kopf steht :(

Beitrag von evebaby 18.03.10 - 17:49 Uhr

ohne dich angreifen zu wollen, sei doch froh das du überhaupt etwas bekommen hat..

lg eve

Beitrag von ann_1982 18.03.10 - 17:58 Uhr

@eve

da hast du Recht...aber mir gehts ums Prinzip !!!!!

DAs erste Kind war dem Amt 600 € wert und das zweite dem gleichen Amt nur 200 €....das ist nichteinmal die hälfte, was soll das ?
Bedeutet das damit mein zweites Baby nicht genauso Kind wie das erste ist ?
Ich komm mir schon blöde genug vor, bei dieser ganzen Beantragung, aber bei solchen Ergebnisse wird man doch zur Armut gezwungen !!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von evebaby 20.03.10 - 08:20 Uhr

und was ist das für ein prinzip das arbeitslose es bekommen und andere schauen wie sie es aus die reihe bekommen??

was soll das dein deine kinder zusammen 800 € wert sind und meine 0€ ?

in deiner aussage ist dan wohl mein kind nochmal weniger kind?

ehrlich gesagt, schau zu das du selbst was auf die reihe bekommst und hör auf rumzuheulen

Beitrag von babylove05 18.03.10 - 17:54 Uhr

Hallo

soweit ich weis stehen dir nach jedem antrag alle 4 jahre nur neues geld zu... also ich hätte für alles beantragen können , da ich bei meinen ersten Sohn kein Hartz 4 bekommen hab und auch kein babyausstattungsgelg gebrahcut hab ( also bekomm ich alles was ich beantrage obwohl mein sohn auch erst 2 jahre ist )

Aber ich hab auch nur rund 240 für erstaustattung bekommen , plus Umstandsmoden geld ...

Du kannst aber auch noch bei der Caritas und co. gelder beantragen ,das wird auch dann nicht auf hartz 4 angerechnet.....

Lg Martina

Beitrag von zwiebelchen1977 18.03.10 - 20:43 Uhr

Hallo

Versteh dein jammern nicht. Du bekommst schon das 2 mal Geld fürs Kid, umsonst!!!!!!

Sei doch froh, dasder deutsche Staat überhaupt was gibt. Und dann noch rumjammern.

Bianca

Beitrag von babylove05 18.03.10 - 21:23 Uhr

Was ich hab doch nix gesagt ... ausserdem bekomm ich das erste mal Hilfe ... bin vorher immer arbeiten gewesen und in der zeit wo ich noch mit meinen Ex Mann gut war hat er nicht schlecht verdient...

Also wieso machst du mich jetz an ????

Martina

Beitrag von zwiebelchen1977 18.03.10 - 21:28 Uhr

Hallo

Sorry, meinte nicht dich. Ging an die TE.

Bianca

Beitrag von babylove05 18.03.10 - 21:43 Uhr

#schwitz Ok dacht schon .. was hab ich nun gemacht


lg martina

Beitrag von berry26 18.03.10 - 17:54 Uhr

Hi,

ich mach mir jetzt zwar keine Freunde aber ich finde die Regelung vom Amt ok.

200€ reichen locker für ein gebrauchtes Kinderzimmer (für den Großen). Babybadewanne und Kleidung solltest du ja noch vom Großen haben, bis auf ein paar unbrauchbare Einzelteile.
Kinderwagen sollte vorhanden sein. Was brauchst du denn sonst noch?
Ich muss ehrlich sagen das ich kaum was anschaffen muss, obwohl ich jetzt ein Mädel bekomm. Klar Kleidung ein bisschen was und eine Babytrage aber sonst ist noch alles da. Wenn nicht, frage ich mich wo du die ganzen Sachen von deinem Großen hast?

LG

Judith

Beitrag von jacqueline81 18.03.10 - 17:56 Uhr

Hi,

ich meine es auch nicht böse, aber ich kann nicht verstehen warum man meckert wenn man etwas geschenkt bekommt. Ob du zuvor gearbeitet hast oder nicht, spielt keine Rolle. In anderen Ländern würdest du garnichts bekommen. Ich bekomme keinen Cent an Unterstützung obwohl ich auch nicht arbeite und vom Staat so schon keinen Cent bekomme. Über 200€ würde ich mich daher schon freuen. Zumal ich jetzt Zwillinge bekomme und die Sachen meiner Tochter nicht reichen. Ich brauche trotzdem nocheinmal alles und dann noch den Zwillingswagen!

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 9. SSW

Beitrag von emmy06 18.03.10 - 18:02 Uhr

Mal ganz provokativ gefragt....


Wofür braucht ein BABY eine Erstausstattung im Wert von mehreren hundert Euro???


Du bekommst ab Geburt on top zum ALGII jeden Monat **anrechnungsfrei** 300€ Elterngeld. Dann kauf halt davon das was DU angeblich so dringend brauchst.

Dein Großer kann in ein normales Bett umziehen, die gibt es inkl. Lattenrost und Matratze schon spottbillig. Schrank teilen sich die Kids oder Du holst einen guten Gebrauchten (Zeitung, Internet, Flohmarkt usw.)
Eine Babybadewanne, sorry das ich lache, aber die 5-10€ sollten selbst aus dem Regelsatz zu bezahlen sein.
Klamotten... es gibt Basare, es gibt bei Ebay Komplettpakete für wenig Geld usw.


Anstatt hier nach Gesetzen zu fragen, zu jammern usw. werd aktiv und kreativ. Ein Baby braucht so gut wie NICHTS zu Beginn und ab Geburt gibt es wie gesagt auch noch das anrechnungsfreie Elterngeld.


Unsere Erstausstattung für Junior hat nur läppische 400€ gekostet und da war alles dabei, sogar viel Unnützes ;-)



LG

Beitrag von nicole-damian 18.03.10 - 18:11 Uhr

huhu

ich habe auch ca. 250 euro vom amt bekommen fürs baby und habe auch von dem DRK was dazu bekommen..

ich gehe arbeiten und bekomme noch ergänzenes geld vom amt...

was ich nicht verstehe ist wenn ich in elternzeit gehe werden mir 120 euro vom elterngeld angerechnet...

ich gehe 2 jahre in elternzeit und bekomme 255 euro elterngeld davon werden wie gesagt 120 euro angerechnet..

wie geht das wenn 300 euro anrechnungsfrei ist??

lg nicole

Beitrag von emmy06 18.03.10 - 18:16 Uhr

Mindestsatz von 300€ bei einer Bezugsdauer von 1 Jahr und gesplittet 150€ bei doppelter Bezugsdauer sind normalerweise anrechnungsfrei beim ALGII Bezug.

Ob es da Unterschiede gibt wenn ALGII nur ergänzend bezogen wird, da bin ich überfragt.




LG

Beitrag von babylove05 18.03.10 - 18:18 Uhr

Hallo

da erkundige dich nochtmal ... kann sein des es anderst ist wenn du nur teil hartz 4 bekommst...

Aber ich werde es glaub auf ein jahr machen ( und dann hoffentlich ein Krippenplatz bekommen will unbedingt wieder arbeiten ) und das wird mir auf mein hartz 4 nicht angerechnet

lg Martina

Beitrag von blinki.bill 18.03.10 - 18:09 Uhr


hallo ann,

ich mus sleider auch von hartz4 leben.tja bei uns bekommt man so oder so nur pauschalen gezahlt.
das heist ich bekomme fürs erste kind 400€, und da ist die schwnagerschaftsbekleidung schon mit drinnen.

ich bin froh das ich überhaupt wa sbekomme.habt ihr vielleicht einen werkhof, dort werden gebarsuchte sahcne sehr günstig angeboten.

oder schau dich auf den ganzen basaren um, die sind doch jetzt alle, und man bekommt die sachen dort auch sehr günstig.

liebe grüße
daniela

Beitrag von bianca1988 18.03.10 - 18:47 Uhr

so wenig ich bekomme auch gerade mein 1.kind und mir wurde vom amt 620 euro (150 euro schwangerschaftsbekleidung) bewilligt. 595 euro wurde mir sofort überwiesen und 25 euro (Kinderhochstuhl) kriege ich nach 6 monaten.
Und hinzu kommt ja noch was von der stiftung, ich war vorher bei pro familia zur beratung was alles beantragt werden kann. Die haben dann nochmal einen Antrag geschrieben zu Stiftung wo ich nochmal einen Betrag zwischen 300 und 400 euro kriege. Die Frau bei Pro Familia erklärte mir ich müsste am ende einen Betrag zwischen 700 und 800 euro haben.

Beitrag von babylove05 18.03.10 - 18:10 Uhr

Ach noch was ... wegen Kleidung ... es gibt Kleiderkammern , wo du umsonst Kleidung ausleihen kannst und wenn die Kids raus gewachsen sind tauscht gegen neue grössen um ....

lg Martina

Beitrag von petitange 18.03.10 - 18:13 Uhr

Also zu den Gesetzen kann ich nix sagen, aber dein vierjähriger schläft ja sicher nicht mehr im Babybett, oder? Ich habe meinen Sohn auch schon im Waschbecken gewaschen, geht sehr gut und ist viel einfacher, als sich zu bücken! Sobald er sitzen konnte, ging er dann in die grosse Badewanne. Un Wickel tu ich grundsätzlich auf dem Badvorleger oder auf dem Sofa, ist gemütlich und es besteht nicht die Gefahr, dass sas Baby runterfällt.

Beitrag von shyan 18.03.10 - 18:15 Uhr

Mal ehrlich lass dir das nich gefallen wenn dein großer den Schrank sowie bett benötigt steht dir auch ein neuer zu,was soll der käse denn

Ich habs auch beantragt weil wir wirklich auch nichts mehr hatten außer das was die kids jetzt tragen bzw.die betten wo sie jetzt drinnen schlafen

Hab Bett,Stubenwagen,Wagen,Erstausstattung für sachen und Pflege...
Mir sagte man der Höchstsatz ist knappe 1000€ #schock

Hab selber knapp die Hälfte bekommen weil wir auch sachen geschenkt bekommen haben

Aber ich find es eine zumutung sowas vom stapel zulassen das ein bett da ist nur weil ein geschwisterkind da ist

Mann kann auch unerwartet ss werden und hat nix mehr und mir wurde auch gesagt sobald das geschwisterkind 3 ist steht einem der Höchstsatz zu aber so wie die dich abgespeist haben würde ich einspruch erheben

Viel glück dir

  • 1
  • 2