Zähne oder was anderes?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sundm03 18.03.10 - 17:47 Uhr

Hallo, hjab mal eine Frage. Mein Sohn ist 14 Wochen alt und ist den ganzen Tag nur am weinen. Er beruhigt sich kaum mal, nciht mal im Auto was er sonst liebt. Er sabbert sehr viel, am oberen Kiefer sieht man zwei Schlitze, könne das dfie Zähne sein?

Er hat heute sogar etwas mehr hunger als sonst. SOll ich morgen lieber mal mit ihm zum Arzt oder sind es wohl die Zähne.

Danke

Beitrag von sundm03 18.03.10 - 17:50 Uhr

Ich habe noch vergessen zu schreiben das er schon die ganzen Tage rote Wangen hat

Beitrag von katejones 18.03.10 - 18:21 Uhr

Huhu,
bei Babys können ab Geburt die Zähne unter den Kauleisten drücken. So wie du es schreibst, hat dein Kleiner Zahnweh/druck (war bei unseren beiden auch ganz früh so).
Besorg dir Osanit, ist homöopathishc und DAS Mittel - 8 Kügelchen bei akuten Schmerzen und abends zur Prophylaxe in die Wangentasche und zur Not Dentinox (Gel aus dem Drogeriemarkt), das hilft recht gut.
Biete ihm deine Fingergelenke als Kaumöglichkeit an, meiner Erfahrung nach helfen die Kühlringe nicht so gut, aber probieren kannst du es.
Viele liebe Grüße und nur Geduld,
Miri #stern