Schwanger und Single???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von faniterror 18.03.10 - 18:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ist hier irgendeine von Euch Kugelbäuchen schwanger und ist Single, also hat sich während der Schwangerschaft getrennt?

Seid ihr verlassen worden oder habt Ihr Euch vielleicht überlegt, dass Ihr Euch trennt, weil es ohne ihn vielleicht besser ist?

Ich will nicht neugierig sein aber mich interessiert einfach, ob es Euch damit besser geht und wie ihr das meistert.

Danke für Euere Antworten.

Beitrag von cinderella-79 18.03.10 - 18:43 Uhr

Hallo.

Ich gehöre wohl zu den wenigen die schwanger sind und auch Singel.

Ich habe mich im Januar von meinem Lebensgefährten getrennt da er von mir verlangt hatte abzutreiben und mich vor die Wahl stellte, entweder er oder das Kind.

Ich entschied mich für das Kind, und ich bin froh so gehandelt zu haben. Am Anfang ging es mir damit nicht all zu gut, war oft am zweifeln ob ich das schaffe, alleine mit einem Baby, noch dazu weil ich ja schon zwei Kinder auf meiner ersten Ehe habe. Doch im nachhinein muss ich immer wieder sagen das ich mich richtig entschieden habe. Ich lebe so auf alle fälle ruhiger und habe keinen Stress mehr, denn den hatten wir zu letzt mehr als genug.

Das schlimmste bei mir war das Umfeld, die Freunde und die Familie. Da waren sehr viele die mir Angst machen mit Sprüchen wie was soll aus dem Kind werden, Du kannst nie eine gute Mutter sein mit drei Kinder, was willst Du dem Kind sagen wenn es alt genug ist und nach seinem Vater fragt und er nicht da ist.(er will mit dem Kind nichts zu tun haben, das sagte er mir bereits, traurig aber leider wahr).

Doch mittlerweile ist es mir egal was andere meinen und denken, das was ich denke was richtig ist zählt. Und so langsam haben sich alle damit abgefunden das es so ist und die ersten fangen schon an sich zu freuen auf die kleine.

Ich habe meine Entscheidung nie bereuht, denke das ich damals das richtige getan habe.

Falls Du fragen hast kannst Du Dich gerne bei mir über VK melden.

Lg Steffi

Beitrag von rammsteinengel 18.03.10 - 18:52 Uhr

Ich bin auch Single alleinerziehend mit meinen beiden und bald Nr. 3. Wir schaffen das schon... #pro

Beitrag von faniterror 18.03.10 - 19:03 Uhr

Danke für Euere Antworten. Viele Singles scheint es hier nicht zu geben.

Beitrag von ninjap 18.03.10 - 21:31 Uhr

dafür gibts aber sicher viele, die unglücklich und unzufrieden in einer beziehung sind.
lg

Beitrag von kleiner.drache 18.03.10 - 20:20 Uhr

Hallo zusammen,
ich bin in der 26. SSW und bin gerade dabei mich auf ein Single-Leben mit meinem Baby vorzubereiten und zu freuen.

Mein Partner, sorry Ex-Partner ist Amerikaner und momentan im Irak stationiert. Ich habe nun leider zu 100% feststellen müssen, dass dieser Kerl mich mit einer anderen Frau betrogen hat und sogar versucht hat, mit dieser Frau auch ein Baby zu zeugen.

"Ich war schneller"...

Ich habe mich für eine Trennung entschieden, da ich der Meinung bin, dass ich besser ohne diesen Mann auskommen werde.

Meine Schwester ist auch alleinerziehende Mama und ich bin sooooooooooooooo stolz auf sie und meine Nichte.

Liebe Grüße

Beitrag von ninjap 18.03.10 - 21:29 Uhr

hi,
ich habe mich getrennt zu beginn der ss. war die einzig richtige entscheidung..
bin dann bald alleinerziehend mit 2 kids und komme bisher gut klar damit.
lg, ninjap