Zu groß für die Tragetasche - zu klein für den Buggy - was nun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katejones 18.03.10 - 18:15 Uhr

Huhu Leute,

ich hab mal ne Frage, hab zwar schon einen größeren Sohn, aber der ist nicht so rasant gewachsen.

Unser Zweiter ist jetzt knapp 4 Monate und passt schon fast nicht mehr in die Tragetasche des Kiwas - selbst wenn man die Seitenstützteile rausnimmt, hab ich oben nur noch 4cm Platz und unten gar nicht mehr (was ein Riese). Aber für den Buggy ist er noch zu klein. Was mach ich denn nun???? #kratz

Wie habt ihr das gehandhabt? Oder gibts einen Buggy, der so eine stabile Liegefläche hat, dass man den benutzen kann?

Echt doof. Hab zwar auch TT, Manduca und Marsupi, aber ich kann ihn halt nicht immer tragen...

Wäre für ein paar Tipps dankbar. #danke
Viele Grüße,
Miri #stern

Beitrag von canadia.und.baby. 18.03.10 - 18:19 Uhr

Wenn du einen Kombi Kinderwagen hast, tragetasche Raus , liegefläche ganz Flach stellen und Fußsack rein

Beitrag von katejones 18.03.10 - 18:21 Uhr

Hm, da hätt ich auch selbst drauf kommen können #klatsch

Vielen Dank!

Miri #stern

Beitrag von babydreamer 18.03.10 - 20:12 Uhr

Hallo,

also meine Kiwa Tragetasche ist auch ziemlich eng, hab aber an den oberen Ecken jeweils einen Reissverschluss, wenn man die öffnet, kann man das obere Kopfende quasi runterklappen und somit die Tragetasche zumindest in der Länge vergrößern. Wenn das nicht mehr reicht, wie bei meinem Sohn damals (da war er auch fast 4 Monate) habe ich den Kiwa in Liegeposition gemacht und einen Fusssack reingetan, das funktionierte auch einwandfrei.

LG
Martina