Frage wegen Flüssigkeit....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von amella 18.03.10 - 19:07 Uhr

Hallo.


Mein kleiner bekommt seit dem 3 . Monat APTAMIL 1, da er von der PRE -Nahrung nicht mehr satt wurde,

Seit einem Monat trinkt alle 4 Stunden 210ml er kommt auf 4 Flaschen #flasche am Tag.

Manchmal tauschen wir die Mittgsflasche mit Brei.

Er trinkt nicht gern Tee , hab schon alle Sorten probiert,

Die Säfte von Hipp schmecken ihm auch nicht,

Denkt ihr das er mit der Milchnahrung genug flüssigkeit bekommt???


LG amela& Arian fast 5 Mon.#verliebt

Beitrag von haruka80 18.03.10 - 19:21 Uhr

Natürlich bekommt er genug Flüssigkeit, sonst würden Kinder ja alle austrocknen wenn sie nur Milch bekommen. Tee ist erst wichtig, wenn man nur Beikost gibt und keine Milch mehr, selbst in Beikost ist genug Flüssigkeit drin.
Mein Sohn (11 Mo) trinkt nur 50-100ml Tee am Tag, 200ml Milch noch über den Vormittag und sonst gibts Brei.

L.G.

Haruka