meine Oma.........

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von fraukeule 18.03.10 - 19:16 Uhr

Hallo zusammen!

Meine Oma ist sehr schlecht dran.
Alles fing an, als meine Oma vor 2 1/2 Jahren gestürzt ist und sich 2 Lendenwirbel gebrochen hat.
Diese wurden in einer OP untermauert.

Dann kamen verschiedene Sachen dazu Darmverschluß mit großer OP, Sturz im KH->Versenbruch, Hautkrebs im Gesicht aber schon so weit vorgeschritten, das ein Teil der Schädeldecke entfernt werden mußte.

Seit November 09 hat sie sehr arg abgebaut.
Seit Anfang Januar ist sie nun in einem Pflegeheim. Bis dahin hat sich mein Vater um sie gekümmert.

Es ging ihr nicht gut, sie sprach nicht mehr, aß nicht mehr, und erkannte auch keinen mehr.

Heute morgen war mein Vater bei ihr und da gab es keine Veränderungen von ihrem Zustand.

Heute nachmittag rief das Pflegepersonal an und meinte: Ihre Mutter liegt im Sterben. Sie hatte schon mehrere Atemaussetzer. Aus unserer Erfahrung heraus kann ich Ihnen sagen, das Ihre Mutter die nächsten 7 Tage nicht überlebt.

Mein Vater ist sofort zu ihr hin und hat sich total erschrocken.
Meine Oma ist in den paar Stunden um 20 Jahre älter geworden vom aussehen her.

Mein Vater hat mich angerufen, damit ich darauf gefasst bin und das es jetzt jederzeit soweit kann.

Ich wünsche meiner Oma alles Gute und Hoffe das es schnell geht und sie nicht mehr so leiden muß.

#kerze Oma, diese Kerze ist für dich!!!!Bestell Opa Heinz schöne Grüße von mir! Ich liebe Dich! Deine Enkelin

Sorry dass es so lang geworden ist, aber ich mußte das jetzt mal los werden.

fraukeule die grad nur noch #heul

Beitrag von engelsnoggl27 18.03.10 - 21:34 Uhr

Hallo guten ABend !
ich wünsche Euch für die bevorstehende Zeit viel Kraft Zünde eine Kerze für deine Oma an .. #kerze

Beitrag von holidaylover 18.03.10 - 21:48 Uhr

es tut mir sehr leid für dich.
meine oma hatte im altenheim auch mehrere atemaussetzer und starb dann in der darauf folgenden nacht. #heul
sonst fahr doch nochmal hin und halte ihre hand?
ich war leider knapp 300km weit weg.
lg
claudia
#stern#kerze#kerze#stern

Beitrag von ini29 18.03.10 - 21:58 Uhr

hallo,

ich weiß wie du dich fühlst:-(...wir haben heute unsere oma beerdigen müssen...sie war zwar schon 90 jahre alt,aber trotzdem waren und sind wir sehr traurig#heul....das wetter war heute so für unsere oma gemacht......

hoffentlich muß deine nicht mehr so lange leiden:-(

alles gute für dich...

lg ines.....die dicke augen und kopfschmerzen hat vom vielen weinen#schmoll

Beitrag von panni24 18.03.10 - 22:33 Uhr

Und diese Kerze für deine Oma: #kerze
Ich hoffe, sie hat keine Schmerzen!
Meine Oma ist an Gehirnblutung gestorben, sie lag noch 1 Tag im Krankenhaus, aber sie hat niemanden erkannt. Ich glaube, meine Oma hätte noch leben können, nur sie wollte so nicht weiterleben. Ihr geht es jetzt wahrscheinlich gut, vielleicht trinkt sie dann mit deiner Oma Tee im Himmel!!! Und sie werden über die gute alte Zeiten reden, als wir noch kleine Kinden waren, und so.
Ich wünsche Dir und Deine Familie viel Kraft!

Beitrag von sternenzauber24 19.03.10 - 20:15 Uhr

Hallo,

Es tut mir schrecklich leid, ich weiß genau wie Du dich fühlst. Meine liebe Oma baute auch ab Januar diesen Jahres sehr ab, der Pflegedienst hat auch gesagt, das sie aus Erfahrung sagen können, das es nichts mehr werden wird..

Leider hatten sie Recht.
Meine liebe Oma hat uns am 17. Februar für immer verlassen, an meinem Geburtstag #heul.

Lass Dich #liebdrueck und denk dran, wir werden sie wieder sehen...

LG, Julia