Wasser in den Beinen, was kann ich dagegen machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bienemirja 18.03.10 - 19:26 Uhr

Hallo

Hab mich schon gewundert, warum mir die Beine in der letzten Zeit immer mehr wehtaten und auch alles viel schwerer wurde.
Ich hab Wasser in den Beinen.

Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich das lindern bzw. verbessern kann?

Liebe Grüße bienemirja (30SSW)

Beitrag von sarah-sophie 18.03.10 - 19:29 Uhr

Hallo,
Schwangerschaftstee nach Stadelmann trinken. Hat bei mir gut geholfen.
LG

Beitrag von bienemirja 18.03.10 - 19:31 Uhr

Bekomm ich den irgendwo zu kaufen? Von dem hab ich ja noch nie was gehört.

Beitrag von sarah-sophie 18.03.10 - 19:33 Uhr

In der Apotheke mischen lassen.
http://aber-natuerlich.de/schwangerschaftstee-stadelmann-p-78.html

Zum Beispiel. kannst ja mal googeln.
Hilft gegen vieles andere mehr.

Beitrag von babe2006 18.03.10 - 19:32 Uhr

Hallo,

kalt warm duschen...
Beine hochlagern (höher als dein herz)
so strümpfe tragen ;)


lg

Beitrag von verheiratet22 18.03.10 - 19:33 Uhr

meine Hebamme hatte mir mal gesagt,bei jeder Mahlzeit Zubereitung Meersalz verwenden,auch auf Gemüse.
Hatte bei meiner letzten Schwangerschaft echte Prob. damit gehabt,mir haben keine Schuhe mehr gepasst,musste also die ganze Zeit in Schlappern rum latschen mit den Kugelbeinen :-)

Beitrag von nasentierchen 18.03.10 - 19:33 Uhr

Meine (junge;-)) Tante hat in Ihrer Schwangerschaft in nur einer Woche mal fünf Kilo zugenommen....das meiste war wohl Wasser. Da hat der Arzt "verordnet", sie solle 1 X in der Woche einen Tag nix anderes Essen als Reis mit etwas Apfelmus und viel Wasser trinken....den Reis sollte sie ohne Salz kochen.
Soll wahre Wunder gewirkt haben - ganz ohne Probleme hatte Sie darauf nur 1 Kilo pro Woche auf der Wage....also zumindest einen deutliche Verbesserung.
Ich hoffe ich konnte helfen.
LG Katrin

Beitrag von qrupa 18.03.10 - 20:15 Uhr

hallo

das ist ein völlig veralteter und nicht ganz ungefährlicher Rat. Früher hat man das tatsächlich so gemacht, aber heute weiß man, dass das gefährlicher Blödsinn ist auch wenn leider viele Ärzte noch immer dazu raten, weil sie sich auf dem Gebiet nie fortbilden.

LG
qrupa

Beitrag von nasentierchen 18.03.10 - 20:25 Uhr

Meinste echt, dass einen Tag Reis mit Apfelmus essen gefährlich sein könnte? Immerhin essen die Menschen in Asien doch auch viel Reis...natürlich ist das kein Grund warum das nicht schädlich sein könnte.
Was ist daran so gefährlich?
LG

Beitrag von carrie1980 18.03.10 - 21:02 Uhr

Laut Hebammenbuch entzieht der Reis dem Körper zuviel Kalium...darum wird eher das mit den Kartoffeln empfohlen. Aber 1x die Woche kann ich jetzt auch nicht glauben,dass es sooo schlimm sein kann?! Aber an den anderen Tagen tut sich dann ja auch nichts an den Ödemen...das andere kann man wohl immer so einhalten solange es Beschwerden gibt?!

Hoffe du verstehst was dir mein Geschreibsel sagen will ....gucke nebenbei GNT ;-)

Beitrag von carrie1980 18.03.10 - 19:42 Uhr

Hi,

ich bin morgen in der 36.SSW und habe seit 1-2 Wochen damit zu kämpfen...die Haut am linken Bein tut mir Abends so WEH ,dass ich denke sie platzt....schlimm!

Naja im Buch "Hebammensprechstunde" wird der TEE empfohlen (den Tipp haste ja schon bekommen) - generell VIEL trinken....Salatgurke mit Salz essen...fische Ananas essen UND gekochte Kartoffeln MIT Schale und dazu etwas Quark mit Schnittlauch. Kann man sich doch ganz gut von ernähren und es hilft!!

Ich hab gestern damit angefangen und schon gespannt was die Waage beim nächsten FA-Termin zeigt! Bin überzeugt,dass bei meinen 11kg Zunahme VIEL Wasser dabei ist...

LG Carrie

Beitrag von bienemirja 18.03.10 - 20:04 Uhr

Werde ich mal ausprobieren.

Ich bin erst in der 30SSW und bin schon bei 16 Kilo. Aber ich glaube auch, dass es bei mir viel Wasser ist.

Danke

Beitrag von nasentierchen 18.03.10 - 22:22 Uhr

Hört sich sogar lecker an!

Beitrag von kruemelmama2501 18.03.10 - 21:23 Uhr

Hallo,

ich hatte während meiner ss auch ganz viel Wasser in den Beinen, bzw. eigentlich überall. Mir sind nachts immer die Arme und Hände eingeschlafen.
Ich bin dann alle 3 Tage ne große Runde spazieren gegangen und danach habe ich die Füße hochgelegt. Mein Mann hat mir regelmäßig die Füße und Beine massiert. Das hat mir auch geholfen.
Ich wünsch dir noch ne schöne Restschwangerschaft.

LG Nicole