Frage zum BV

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chaostrine 18.03.10 - 19:39 Uhr

Hallo ihr Lieben,

folgende Situation:

bin in einem befristeten Dienstverhältnis bis 30.06. - Mutterschutz beginnt am 16.06.

Nun bin ich im Beschäftigungsverbot und mein AG zahlt den Lohn weiter...nur wie lange? Bis 16.06. oder bis Vertragsende?!

LG und Danke!

Beitrag von sweetmama2010 18.03.10 - 19:42 Uhr

Hallo,

sobald dein Mutterschutz beginnt zahlt die Krankenkasse Mutterschaftsgeld. Ich glaube 13 Euro am Tag. Der Arbeitgeber muss dann die Differenz bis zu deinem regulären Gehalt aufstocken. Das muss er dann bis zu Vertragsende auch tun.

lg

Beitrag von chaostrine 18.03.10 - 19:45 Uhr

Naja mein problem ist, dass ich noch in Österreich lebe und während des Mutterschutzes nach Deutschland ziehe, weil mein Freund hier Arbeit gefunden hat. Und in Deutschland stünde mir, soweit ich weiss, kein Mutterschaftsgeld zu...nicht das ich dann ohne was dastehe?!

Beitrag von bibuba1977 18.03.10 - 19:48 Uhr

KK anrufen und nachfragen.

LG
Barbara

Beitrag von opmaus82 18.03.10 - 19:51 Uhr

Ja, bei mir war es auch bis zu Beginn des Mutterschutzes , ab da wird dann MuSchuGeld gezahlt...

Beitrag von sweetylein1980 18.03.10 - 20:10 Uhr

halli hallo...
ich habe am montag erfahren das ich schwanger bin und am dienstag hat mein arzt mir ein BV gegeben... habe an dem tag noch meine kasse angerufen und die haben mir die auskunft erteilt das die kasse das zu 100% bezahlen was ich aber von einer freundin auch anders kenne. die sagte das 70% der AG und 30% die KK trägt...
ist dein vertrag denn ein befristeter arbeitsvertrag?

lg S.

Beitrag von opmaus82 18.03.10 - 20:35 Uhr

Also mein AG sagte mir, sie zahlen weiter mein Gehalt, und die KK zahlt es dem AG zurück...

Wie auch immer, ... es ist ja egal, wer wem was zahlt..........
Fakt ist, DU bekommst weiter dein volles Gehalt bis zum MuSchu Beginn........

Beitrag von opmaus82 18.03.10 - 20:39 Uhr

Achso ja - mein Vertrag ist unbefristet..... aber das hat nicht wirklich was zu heissen.... es sei denn, dein Vertrag Endet noch Vor Mutterschutzbeginn......

Ansonsten wie schon gesagt:
Du bekommst bis zu dem MuSchu Beginn dein volles Gehalt vom AG, der wiederum bekommt es 100% von der KK zurück.....