Heuschnupfen in SS :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juliableu 18.03.10 - 19:58 Uhr

Hilfe!! Ich habe schon Heuschnupfen. Meine Nase läuft, die Augen tränen...#heul
Was kann ich machen? Welche Medis darf ich denn nun nehmen? Hat da jemand Erfahrung???
Danke schonmal
LG
Julia 23.SSW

Beitrag von lucy-28 18.03.10 - 20:00 Uhr

Hallo und gen Abend.
Da kann ich Dir auch ein Leid von singen ;-( Ich hab schon während der ganzen SS meine Hausstauballergie schlimmer und nun kommen auch noch die Pollen dazu . . ätzend.
Ich habe ca. ab der 16 Woche von meinen FA die Tabletten Tavegil bekommen.
Heute ist es ganz schlimm . . . .trotz der Tabletten . . .
LG
Lucy (31 SSW mit Zwillis)

Beitrag von juliableu 18.03.10 - 20:02 Uhr

hallo Lucy,
geht mir auch so... Habe schon so einige taschentücher durch. Sonst kann man nichts tun??#kratz Oh je, wie soll das noch werden. bin doch erst in der 23. SSw, übrigens auch mit zwillis..;-)

Beitrag von sihf811 18.03.10 - 20:01 Uhr

Hallo Julia,

ich leide auch unter Heuschnupfen und allergischem Asthma. Ich glaube nicht, dass man irgendwas nehmen darf. Meine Allergie-Tabletten durfte ich zumindest nicht nehmen.

Probiers mal mit Nasendusche. Damit spülst Du zumindest die Pollen aus der Nase. Du müsstest mal Deinen FA fragen, ob Du was nehmen darfst.

LG von einer Leidensgenossin Simone 40. SSW (ET-3)#verliebt

Beitrag von sklave 18.03.10 - 20:50 Uhr

Hallo!
Ich bin zwar nicht mehr schwanger aber ich hatte in der ersten Schwangerschaft das gleiche Problem. Mein FA hat mir damals Akupunktur angeboten. Habe ich leider nicht ausprobiert warum auch immer.
Frag doch einfach mal Deine Hebamme wenn Du eine hast oder Deine FA die können Dir auf jedenfall sagen was Du machen kannst.

LG Sklave

Beitrag von ann75 18.03.10 - 21:24 Uhr

laut Embryotox.de kann man Ceterizin nehmen. Frag sicherheitshalber nochmal deine Ärztin. Mir grauts auch schon vor dem Frühjahr... Ich weiß von der letzten Schwangerschaft, dass ich gegen das Astham dringend Salbutamol nehmen sollte, weil die Atemnot dem Baby auch nicht bekommt.
Alles Gute!
Anne