2 SST positiv aber immernoch bräunlicher Ausfluss?????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von six1 18.03.10 - 20:09 Uhr

Guten Abend,

ich habe gestern 2x positiv getestet (1x 10er Test, 1 x 25 er Test).

Mein NMT sollte zwischen Montag und Mittwoch liegen (wegen unregelmäßiger Zyklen kann ich es nur darauf enschränken).

Die typischen Unterleibsschmerzen hab ich schon seit Sonntag/Montag.

Seit Dienstag hab ich aber so bräunlichen Ausfluss. Zunächst war er dunkelbraun aber flüssig, gestern war es weißer flüssiger zs mit dunklen fäden/flocken auch am toi-papier immermal wieder solche Spuren. Heute das gleiche und jetzt am Abend ein kleiner fester Schleimklumpfen der dunkelbraun war. Auch die Unterleibsschmerzen waren heute stärker.

Weiß jemand ob das gefährlich ist und ich mir sorgen machen muss. Zum Frauenarzt soll ich erst in 4 Wochen.

LG
six1

Beitrag von saskia33 18.03.10 - 20:10 Uhr

Hatte ich am Anfang auch gehabt ;-)
Haben viele Frauen anstatt der Mens,kommt noch von der Einnistung !

Solange kein richtiges Blut da ist baruchst dir keine Gedanken machen #liebdrueck

lg

Beitrag von tabea755 18.03.10 - 20:11 Uhr

Hallo! Du mußt zum Arzt! Irgend etwas ist da nicht richtig! Ich drück dir ganz dolle die Daumen und ganz viel #klee

Beitrag von -monique- 18.03.10 - 20:23 Uhr

ich hatte das bei meinem sohn auch, ab und an bräunlichen ausfluß, meine fa meinte das seie restblut.

aber wie schon jemand hier meinte, wenns richtig blutet oder heller wird, ab zum doc!

Beitrag von six1 18.03.10 - 20:34 Uhr

Gelesen hab ich auch schon oft, das es nicht schlimm ist.

Mich wundert halt nur das es über Tage so ist.

Ich geh morgen früh trotzdem mal zum FA. Sicher ist sicher.

Beitrag von kloki82 18.03.10 - 20:55 Uhr

ich will dir keine angst machen, aber ich hatte das auch und wurde einen tag später wegen einer eileiterschwangerschaft operiert. geh bitte gleich morgen zum arzt und lass das abklären!!! wünsche dir, dass es nicht so ist!