Hämatom in der Frühschwangerschaft und jetzt Stück Nebenwandplazenta

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pasmax 18.03.10 - 20:20 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hatte in der 6.SSW ein Hämatom in der Gebärmutter,
habe im Netz auch des öfteren gelesen das sowas auch durch Zwillinge kommen kann wo ein Fötus wohl abstirbt, vor vier Wochen hatte ich Feindiagnostik wo mein Arzt eine Vorderwandplazenta und ein Stück nebenwandplazenta festgestellt hat... gut hab ich mir nix weiter bei gedacht... dachte das ist normal.
Heute war ich bei meiner Hebamme und die hat das gelesen mit der Nebenwandplazenta und sagte direkt oh das waren vielleicht mal zwillinge... Da habe ich mir heute dann doch so meine Gedanken gemacht ob ich nicht doch Zwillinge bekommen hätte... im Netz findet man nicht allzuviel zu dieser Nebenwandplazenta... habe auch gelesen das es nichts mit Zwillingen zu tun hätte aber wenn das meine Hebamme sagt und die ist ja erfahrener in ihrem Fach.

Hat jemand auch sowas gehabt oder hat jemand eine Antwort darauf?

Lg Bianca

Beitrag von desquattrepattes 18.03.10 - 21:43 Uhr

Also ich habe seit der 5. Woche auch ein Hämatom und dadurch Blutungen. Die FÄ weiß nicht, woher es kommt und ich bin seitdem krank geschrieben......

Aber der Krümel entwickelt sich normal!!!


Und Zwillinge sind nicht in Sicht..