Warum schläft mein kleiner in der am abend so schlecht??

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von babycat 18.03.10 - 20:49 Uhr

Hallo!

Mein Sohn 4 wochen schläft tagsüber super.
Stille ihn voll, und er hat auch keine Probleme mit Blähungen.

Nur abends findet er sehr schlecht in den schlaf.#kratz

Habe schon alles ausprobiert.
Baden, vorher spazieren gehen, kuscheln, rum tragen, im liegen stillen.

Nichts hilft und ich brauche 3-4 std um ihn zum schlafen zu bringen.:-[

Was kann das sein- tagsüber schläft er doch auch immer und da ist es auch egal wo, also kann es an unserem bett nicht liegen da wir oft mittagsschlaf zusammen machen.#gaehn

Gruß babycat und der noch ewig weinende und meckernde Lukas.#schrei

Beitrag von nimi-84 18.03.10 - 21:07 Uhr

Hallo,

ich finde das Verhalten deines Sohnes total normal.Kenne es auch garnicht anders ;-)

Meine Tochter ist 16 Monate alt und findet heute noch abends ganz schwierig in den Schalf (Zeitweise so,Zeitweise so)
Zum Mittagschlaf gar kein Problem,klappt Prima.

Aber Abends.....#schwitz

Weißt du, die Kleinen erleben den Tag über soviel, sehen soviel Neues und werden mit 1000000 Eindrücken bombadiert....das braucht Zeit runter zu kommen und in den Schlaf zu finden...Und dein Kleiner ist ja erst 4 Wochen alt....der muss sich ja erst mal an das Leben hier gewöhnen;-)

Ich wünsche dir dass es besser wird....und falls nicht, ist das auch nicht tragisch..man gewöhnt sich an alles...:-p

L.G.

Nina
Nina

Das wird besser werden.