Einkauf des Grauens ... (Oma ist Schuld)

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mukkelchen 18.03.10 - 20:54 Uhr

Hey Mädels ... ich muß das jetzt mal loswerden.

Zur Zeit bin ich ja bei meiner Mutter, zu Besuch, in Eschweiler. Komme ja sonst aus dem hohen Norden #verliebt

Wir waren heut im Aachener Zoo und Larissa fand das total klasse. Die ganzen Tiere und die vielen Kinder #schein.

Danach waren wir bei Real einkaufen und da hab ich fast nen Herzinfarkt bekommen #schock:

"Meine Mutter schiebt den Einkaufswagen (Larissa im Maxi-Cosi oben drauf) und auf einmal gab es nen riesen Knall und mega Gebrüll von allen Seiten" .... #zitter#schock#schwitz

Was war passiert?

Meine Mutter hat mal wieder NUR auf die Kleine geachtet und mit Ihr rumgetüdelt, und dabei doch glatt die Waschmaschiene übersehen, die mitten im Weg stand #klatsch.
Also ist sie da voll mit dem Einkaufswagen gegen geknallt und hat sich so doll erschrocken, das sie den Wagen wieder ein Stück nach hinten gezogen hat :-[. Das muß allerdings so ruckartig gewesen sein #kratz, daß Larissa mit samt Maxi-Cosi rückwerts und Kopfüber in den Einkaufsagen gefallen ist #schock !!!!!!!!!!!!!!!! Die wiederum hat sich so doll erschrocken, das sie brüllen wollte, aber dabei mal wieder das atmen vergessen hat :( #zitter

Oh man oh man ... meine Mutter hat den Einkaufswagen auch nicht mehr in die Finger bekommen ...sag mal so blöde kann man doch gar nicht sein, oder?

Zum Glück geht es morgen endlich wieder nach Hause und ich hab meine Ruhe vor meiner Mutter. Die letzten 5 Tage waren für mich die Hölle, aber ich mache es eben wegen der Kleinen ....

Sorry für´s #bla#bla

Mukkelchen

Beitrag von jimmytheguitar 18.03.10 - 20:59 Uhr

Ach du Schreck!#schock Mein großer Sohn hat mal den Einkaufswagen seitlich hinter mir herziehen wollen und wäre fast damit umgekippt (MaxiCosi mit Kleinem drin war oben draufgeschnallt!)#schock

Gut das sowohl bei euch als auch bei uns nichts passiert ist. Ich wäre auch sauer auf meine Mutter gewesen! Aber sie hat bestimmt auch den Schreck ihres Lebens bekommen!

lg

Beitrag von knutschkugel4 18.03.10 - 21:54 Uhr

ich musste erst lachen weil ich mir das bildlich vorgestellt haben#hicks
aber im nächsten moment#schock#schock#schock



öhmmmm -sei froh das der kleinen nix passiert ist - sie blöde waschmaschiene stand einfach nur im weg;-)


das zeigt aber auch wie verschossen deine mum in deinen zwerg verschossen ist#verliebt
also sei ihr nicht bös;-)

Beitrag von julianstantchen 18.03.10 - 22:41 Uhr

Hallo!

Mensch, da habt ihr aber Glück gehabt....

Auf der einen Seite verstehe ich deine Wut...aber schau es mal anders an.

Wenn dir als Mama was passiert, dann machst du dir unmöglich viele Vorwürfe....stell dir mal vor, dass passiert dir mit dem nicht eigenen Kind. DAS ist ein Scheißgefühl....du kannst dich entschuldigen, man kann dir vergeben....aber das Gefühl wirst erstmal nicht los.

Ich glaube deiner Mama geht es jetzt dreckig genug....einfach froh sein, dass nciht mehr passiert ist.

LG

Beitrag von mukkelchen 18.03.10 - 23:14 Uhr

Nachtrag zur Reaktion meiner Mutter :

Sie war kurz geschockt, aber hat dann angefangen zu lachen und danach rumgemosert, weil sie den Wagen nicht mehr schieben durfte :-[

Dann kam der Komentar " Das kommt dabei raus, wenn man heutzutage die Kinder in diesen Dingern da oben drauf stellt" ....

OHNE WORTE

Beitrag von maschm2579 19.03.10 - 07:54 Uhr

Hallo,

wart Ihr denn im KH?

genau deshalb habe ich bei Real immer die Einkaufswagen mit integriertem Maxi Cosi genommen.

Meine Freundin hat mich immer komisch angeschaut und fand die Wagen voll ekeligt. Sie hat ihn immer nach oben gestellt und irgendann ist Ihr mal einer reingefahren, der Maxi Cosi samt Kind auf den Boden geknallt und das Kind hatte eine schwere Gehirnerschütterung und lag 10 Tage auf der Intensiv.
Sie nahm danach nur noch die integrierten...

Sei froh das Du bald wieder zu Hause bist, ich war einmal hochschwnger bei meiner Mutter und nach 2 Tagen schon dem Nervenzusammenbruch nahe #schock
Bin dann am 3ten Tag gefrahren und war nie wieder #hicks
Zum Glück ist Deiner Maus nichts passiert, ich wäre auch sauer vor allem wegen solch einem blöden Spruch. Die Waschmaschine stand ja schon länger da und sie hat die Augen nicht aufgemacht.

lg und eine gute und gesunde Heimfahrt Euch beiden :-)

Beitrag von julianstantchen 19.03.10 - 09:22 Uhr

Ach so, naja....dann erübrigt sich mein GEdanke.

Dann soll sie bleiben wo der Pfeffer wächst. Man macht sich beim eigenen Kind ja schon Vorwürfe aber so ein Spruch von einer Oma....solche Leute....

Beitrag von fruehchenomi 19.03.10 - 10:26 Uhr

Der Kommentar Deiner Mutter war nicht absolut okay, zugegeben - aber Dein Satz:

"sag mal so blöde kann man doch gar nicht sein, oder? "

soll Dir bitte einfallen, wenn Dir in den nächsten Jahren eine Panne oder Ungeschicklichkeit mit Deinem Kind passiert - denn der Tag kommt - DEFINITIV !
Keine einzige Mutter kriegt ihr Kind groß ohne einen Moment, wo sie hinterher denkt - puh Gottseidank nochmal gutgegangen !

LG Moni

Beitrag von hellmi 19.03.10 - 12:11 Uhr

#pro

Hallo Moni

Da stimm ich Dir voll und ganz zu. Wie gut man auch auf die Kurzen aufpaßt es kann IMMER erwas passieren, selbst wenn man daneben steht.

Lg Kerstin

Beitrag von luckylike 19.03.10 - 13:47 Uhr

hallo

hm find das schon komisch das deine kleine da mit dem sitz in den wagen geflogen ist, schnallt man die kindersitze nicht fest?

ich muss dann echt sagen ich würde einen kindersitz n icht draufmachen wenn man ihn nicht festmachen kann lieber gleich in den wagen stellen und wenn man zu zweit ist noch einen wagen nehemen, wäre mir sonst zu unsicher, kann ja auch mal jemand anderes an den wagen rammeln.

cg lucky

Beitrag von fruehchenomi 19.03.10 - 14:28 Uhr

Es gibt wohl Einkaufswagen, wo man den Maxicosi gut einclippen kann. Das scheint kein solcher gewesen zu sein, sonst wär das Kind nicht abgeflogen.
Als ich mit Enkelmaus Leonie noch im Maxicosi einkaufen ging, stellte ich sie ganz am Griff quer oben rein UND ich hatte sowieso immer ein festes Band in der Tasche, mit dem ich den Maxicosi am Griff angebunden hatte, so rutschte das Ding auch nicht weg. Hielt immer bombenfest. Hätte das nicht gepaßt, hätte ich ihn lieber ganz reingestellt und den Einkauf dekorativ drum herum drapiert ;-)
Vorher denken hilft manchmal - nachher nicht zu schimpfen :-p
LG Moni

Beitrag von luckylike 19.03.10 - 21:09 Uhr

hallo

ja sehe ich genauso.

vg lucky

Beitrag von fliegenpilzz 19.03.10 - 14:31 Uhr

Wenn man sich das alles Bildlich vorstellt kann man glatt lachen :-)
Naja is ja nichts passiert oder????

Schöne Heimfahrt :-)