Wohnung vermieten - was beachten?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von viaja 18.03.10 - 20:58 Uhr

Hallo,

wir wohnen momentan noch in einer Wohnung, die meinem Schwiegervater gehört. Er hat sie gekauft und wir sind direkt eingezogen. Da wir nun aber Ende April ausziehen, will er sie vermieten. Da aber weder er noch wir mit dem Vermieten von Wohnungen Erfahrungen haben, möchte ich gerne wissen, was man denn so als Vermieter alles beachten muss. Was muss in den Mietvertrag unbedingt rein. Wie sichere ich mich ab ob der Mieter die Miete auch zahlen kann oder wie vermeide ich Mietnomaden?

Für zahlreiche Infos wäre ich dankbar, da am Wochenende die ersten zur Besichtigung vorbeikommen....

Grüße
viaja

Beitrag von freyjasmami 18.03.10 - 21:29 Uhr

Mein erster Gang wäre zum Steuerberater.
Der nächste zum Anwalt o.ä.

Mieter ziehen gern ein, suchen dann nach Mängeln, gehen dir damit tierisch auf den Keks (gern so Mängelchen, die dich selber nicht im geringsten stören würden in deiner eigenen Wohnung) oder zahlen auch gern mal nicht oder nicht regelmäßig.

Sorry, aber die Erfahrung haben wir gemacht.

Beitrag von werner1 19.03.10 - 09:04 Uhr

Hallo,

bei Symphatie Selbstauskunft,
Gehaltsnachweise,
vor Unterschrift unter dem Mietvertrag Schufa-Selbstauskunft (nicht die Verbraucherauskunft)
3 MM Kaution.

freundliche Grüsse Werner

Beitrag von 23082008 19.03.10 - 13:30 Uhr

Nicht zu vergessen:

- Auskunft vom Vor-Vermieter der Mieter einholen
- Eintritt in Haus- und Grundbesitzerverein
- Formularmietverträge (hammonia) verwenden
- Gültige Schönheitsreparaturklausel vereinbaren

Liebe Grüße

Beitrag von werner1 19.03.10 - 13:43 Uhr

Ja, kann hilfreich sein.
Allerdings: Wenn der Vor-Vermieter die los haben will, kannst du dich auf seine Aussage nicht verlassen.