Ich bin schockiert

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweetwpt 18.03.10 - 21:02 Uhr

Hi,

habe das heute mittag bei Punkt 12 schon gesehen und am Abend auch noch mal.

Von der Mutter (aus der USA) die ihrem 2 Monate alten Kind 3 Nächte nix zu essen gegeben hat (sie sagt nahm Tabletten konnte die Flasche nicht in den Mund des Babys stecken aber zu bereiten??? der Mann war in der Nachtschicht).
Au jedenfall kam das Kind noch kurz bevor es zu spät gewesen wäre in eine Pflegefamilie, als die Mutter die dann 1-2 Monate später gesehen hat sagte sie nur das kind ist aber Fett geworden.

Das alles nur weil die Mutter nicht wollte das ihr Kind fett wird, die sollen dem Baby sogar Abführ Mittel in die Milchfalsche gemacht haben.

Ich bin sowas von schockiert da drüber und das musste raus sry.


LG Kerstin

Beitrag von yorks 18.03.10 - 21:07 Uhr

#schock#heul#heul

Beitrag von verheiratet22 18.03.10 - 21:07 Uhr

das habe ich auch gesehn,die ist doch echt krank.
Solche dürften keine Babys bekommen.
Echt schlimm,wie man seinem eigenem Kind so etwas antun kann,unbegreiflich.

Beitrag von fernweh123 18.03.10 - 21:11 Uhr

#schock #schock #schock #schock #schock

Beitrag von snoopygirl-2009 18.03.10 - 21:13 Uhr

Vor ungefähr 12 Jahren ist bei uns in der Gegend ein Baby an Salzvergiftung gestorben, der Mutter war Babynahrung zu teuer also hat sie Kartoffelbreipulver in die Flasche gegeben...

Beitrag von sweetwpt 18.03.10 - 21:16 Uhr

Ja so einen fall kenne ich auch weiß nicht ob das bei euch war oder wo anders, ich bin mir sicher die Mama wollte nur das beste und sie hat dem Baby ja was zu essen geben wollen nur die Mutter wollte es nicht geben damit das Baby nicht zu fett wird.

Dem kleinem Kind aus deiner nähe zünde ich eine #kerze an.

Beitrag von zimtschnecke86 18.03.10 - 21:16 Uhr

Ja ich hab den Beitrag auch gesehen , und gedacht ...ach du Sch**** #schock

Ich mein ein Baby hat nunmal Babyspeck und das ist auch gut so , aber wie man immer wieder mitbekommt gibt es dann dennoch ( wie ein paar Threads weiter unten ) Personen die zu den Müttern sagen das ihr Kind aber ein " Dickerchen" ist oder anderes . Ich kann mir schon vorstellen das Frauen wenn sie Krank ( Psychisch ) sind , noch dazu eine unterentwickelte Persönlichkeit haben , da dann sehr mit Verunsichert werden könnten mit solchen oder ähnlichen Äußerungen .

Aber Fakt ist natürlich das manns nicht nachvollziehen kann warum eine Frau so denkt , aber dafür gibt es ja Psychiater!

Zimtschnecke86

Beitrag von schnuffel0101 19.03.10 - 10:14 Uhr

Ich hab es auch gesehen. Einfach nur krank die Frau. Fand das Kind überhaupt nicht zu dick auf dem Foto. Dann wäre unser Kleiner auch zu dick. Sah doch total niedlich aus.
Da fehlen einem wirklich die Worte.