welche babytrage habt ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shaline5 18.03.10 - 21:05 Uhr

hallo ihr lieben,
frage steht ja eigentlich schon oben. hab mich auch schon ein bissl beraten lassen, aber da sagt jeder verkäufer was anderes. würde mich über eure tips und erfahrungen freun. vielen dank schon mal

grüßle shaline5 mit püppi 30.ssw

Beitrag von alessa-tiara 18.03.10 - 21:06 Uhr

ich habe ein tragetuch und eine manduca


was möchtest du denn für eine trage haben??

Beitrag von shaline5 18.03.10 - 21:11 Uhr

hallo, danke erstmal für deine antwort. hätte gern eine, die meinen rücken auch etwas entlastet, kind sollte am bauch und am rücken getragen werden können und von anfang an drin sitzen können.

Beitrag von alessa-tiara 18.03.10 - 21:12 Uhr

also da kannst du nehmen

manduca
ergo
tragetuch
bondolino
mai tai
usw

weniger empfehlen würde ich dir

babybjörn
chicco
esprit
usw

Beitrag von waffelchen 18.03.10 - 21:06 Uhr

Ich hab den ergoCarrier mit Neugeborenen-Einsatz.
Jonathan sitzt da gern drin und ich finds bequem, auch wenn ich mal länger als ne halbe Std unterwegs bin.

Beitrag von sancha01 18.03.10 - 21:07 Uhr

Ich habe einen Baby Björn und bin sehr zufrieden damit. Aber jeder mag was anderes.
LG Sancha :-D

Beitrag von fernweh123 18.03.10 - 21:09 Uhr

wir haben auch ein tt und die manduca und finden es #pro

lasst euch (du UND dein baby) von einer trageberaterin beraten. da kannst du auch ausprobieren.

andrea

Beitrag von shaline5 18.03.10 - 21:11 Uhr

wo finde ich denn diese trageberaterin?

Beitrag von qrupa 18.03.10 - 21:39 Uhr

hallo

die zwei größten Trageschulen haben ihre Listen hier

http://www.trageschule-dresden.de
http://www.clauwi.de

Der Vorteil ist, dass du dann jemanden hast der wirklich Kompetent auf dem Gebiet ist und nicht nur das daherfaselt was der Hersteller in seiner Werbebroschüre erzählt oder wofür der Laden Provision bekommt, du kannst dir sicher seine eine wirklich empfehelnswerte Tragehilfe zu bekommen die zu dir und deinem Baby passt (denn man kann da nicht pauschal sagen welche Tragehilfe super ist und welche nicht, weil es auch viel auf den eigenen Körperbau und den des Babys ankommt) und du kanst dir sicher sein, dass dir wirklich genau gezeigt wird wie du die Trage richtig einstellst (ich hab schon x mamis beraten, die schön billig online eine Trage gekauft haben und dann nicht damit zurecht gekommen sind. Nicht immr ist geiz auch wirklich geil)

LG
qrupa, Trageberaterin

Beitrag von anika.kruemel 18.03.10 - 21:11 Uhr

Für Junior haben wir noch nen Babybjörn benutzt und ich ganz selten auch mal ein Tragetuch von Didymos. Späterhin einen Hüftsitz von ??? (ich find die nicht mehr, weder im Netz, noch fällt mir der Name ein).

Für Babylein hab ich mir grad am Samstag im Angebot ne Manduca-Trage gekauft und bin selbst mit Dickbauchi begeistert von dem Teil - freu mich schon auf's Tragen #hicks

Die Manduca-Trage soll wohl momentan die beste Trage auf dem Markt sein, hat rundweg gute Testergebnisse und Bewertungen bekommen.

Ich hab 2 versch. Tragen bei Freundinnen verglichen und mich GEGEN einen Ergo Babycarrier entschieden, weil meins ein Frühlings-/Sommerbaby werden wird. Dort sitzen die Babies aber in einem superwarmen, dick gefütterten Säuglingseinsatz. Meine Freundin meinte, sie wäre froh, daß sie das Teil im Sommer lossei (ihr Sohn ist im Nov. geboren).
Der Neugeboreneneinsatz in der Manduca ist "nur" ein Stück Stoff zur richtigen Positionierung des Babys, also längst nicht so warm wie beim Ergocarrier.
Das war für mich dann ausschlaggebend!

LG Anika

Beitrag von samcat 18.03.10 - 21:13 Uhr

Manduca und wir sind soooooo zufrieden. Ergo hab ich auch probiert, fand die Manduca aber noch nen Tick besser. Einfach mal ausprobieren. LG

Beitrag von chrissy-86 18.03.10 - 21:17 Uhr

hi,

also ich hab die bondolino und bin damit sehr zu frieden und kann sie auch sehr empfehlen und die maus findet es auch toll.

lg chrissy mit lena (4,5) und sarah (4 wochen)

Beitrag von xmoonlightx 18.03.10 - 21:18 Uhr

Ich hab die Beco Butterfly II.

Einfach super !!!

Und dazu ne Trage die auch noch gut aussieht, nur so nebenbei ;-)

LG

Beitrag von suriya 18.03.10 - 21:39 Uhr

wir haben ein tragetuch und das geb ich nie mehr her!ich find das tuch einerseits von dem her praktisch das du versch. positionen wickeln kannst.vor deinen bauch und auch auf den rücken binden.das tuch ist schön weich und bequem für dich unds baby.ausserdem kann man das tuch in die wamaschine stopfen wenns dreckig ist.und die wickeltechnik ziehst du dir 2 mal auf youtube rein dann kannst du das.am besten du lässt es dir von deiner hebi oder ne trageberaterin zeigen.
das tuch wird nie zu klein.sitzverkleinerer sind nicht nötig und das ding kann man in die tasche packen und nimmt nicht viel platz weg.
ich hatte damals bei meiner mittleren ne trage,ne feste und da ist sie bald rausgewachsen und ne neue hat damals mein mann nicht eingesehen.
und für ganz kleine find ich halt ein tuch irgendwie besser-find ich halt.

grüssle suriya

Beitrag von suriya 18.03.10 - 21:47 Uhr

ach ja: die sanny hab ich oft 3std.im tuch ohne das sie mir schwer wird.sie wiegt ca 6kg und in der wickelxtrage verteilt sich das babygewicht super auf den gesamten oberkörper.
nur ma so#schein

Beitrag von taewaka 18.03.10 - 22:08 Uhr

ich habe alles da ...

tragetücher von hoppediz, didymos, storchenwiege, aprosas, ellevill, babylonia, pola ...
ergo, manduca, bondolino, hoptye, babylonia meitai, marsupi+
ringslings

... aber ich bin auch u.a. trageberaterin ;-)

es ist sehr individuell für was für eine tragehilfe sich entscheiden.

bei der auswahl einer tragehilfe gibt es zwei entscheidende bausteine, die gegenseitig in die waagschale geworfen werden können:

die ansprüche der eltern (handhabung, preis, optik, bevorzugte tragevariante, etc.)

die anatomischen besonderheiten des säuglings


eine trageberaterin, die herstellerunabhängig berät kann dich am besten über die körperlichen besonderheiten des babys aufklären und dir dann die diversen produkte vorstellen. vor- und nachteile erkennen die eltern dann meistens selbst bzw. werden sonst eben drauf hingewiesen ;-)
jedes produkt hat vor- und nachteile, eben auf der einen oder der anderen seite.

pauschal kann ich nur sagen, dass ich abstand nehmen würde von dem wunsch eine tragehilfe zu haben, die von geburt bis kindergarten perfekt ist. ich würde bei einem neugebornen wert darauf legen, dass seine anatomischen besonderheiten berücksichtigt werden, auch wenn dies bedeutet irgendwann die tragehilfe zu wechseln.
ich kenne niemanden (und ich kenne einige ;-)) der gerne und viel getragen hat und nur eine einzige tragehilfe für die ganze tragezeit verwendet hat ... wenn dann mit deutlichen abstrichen, die ich persönlich nicht eingehen wollen würde.

also, auf die suche nach einer guten trageberaterin vor ort und vor der beratung im telefonkontakt auf den zahn fühlen ;-)

viel spass beim tragen

Beitrag von schnucki... 18.03.10 - 22:10 Uhr

hallo,
hab ein tragetuch von didymos (find ich gewichtsmässig am besten für den rücken. da merk ich kaum was von obwohl meine kleine nun schon 8,5 kilo wiegt.)
und einen ergo carrier auch sehr gut aber das gewicht zieht ein bissel an den schultern)
und 2 mei tais ( gewicht super verteilt,fast wie beim tragetuch. fand die einfach superschön und leicht für den frühling.)
am längsten wohl fühlt sich mein kind im tragetuch. kann aber auch sein das sie es am besten kennt.
das tragetuch kann man super von geburt an nutzen.die anderen tragen nutze ich erst jetzt mit 5,5 momaten.
und einen ring sling (den hab ich gerade als sie neu geboren war viel zum stillen am frühstückstisch genutzt. weil meine arme sonst lang wurden ;-) . das werde ich erst wieder nutzen wenn ich sie dann seitlich auf der hüfte tragen möchte und sie etwas älter ist.
am liebsten würd ich mir noch ein paar schöne tragetücher kaufen aber jetzt hab ich nur noch elterngeld und nu ist schluss mit shopping ;-) hab die zeit nochmal richtig ausgenutzt als ich noch kohle hatte:-)

wünsche dir viel spass beim tragen. ist wirklich was sehr schönes für mama&kind
lg
lg schnucki

Beitrag von perserkater 18.03.10 - 22:16 Uhr

Ich habe ein Tragetuch, den Ergo Baby Carrier und einen Ring Sling.

Abraten kann ich dir von Baby Börn, Chicco und ähnlichen.

http://www.tragemaus.de/shop-tragemaus.html

LG

Beitrag von katharina-kluge 18.03.10 - 22:37 Uhr

Hallo!

Wir haben bisher meistens unser TT (Moby Wrap) benutzt. Eine Manduca hatten wir auch, damit war ich aber nicht zufrieden. Habe mich jetzt auch nochmal informiert und verschiede ausprobiert und morgen holen wir uns einen Ergo.

LG Katharina

Beitrag von barbarella1971 18.03.10 - 23:03 Uhr

Fürs Baby bis 5/6 Monate unbedingt ein langes Tragetuch und Wickelkreuzbindeweise. Fürs grössere Baby dann einen Ergo Carrier. Ich rate auch zum Tuch für das kleine Baby, was den Kopf noch nicht halten kann, und zu einer "Express"-Lösung für später. Den Ergo kann man dann dafür wirklich bis 2 oder noch länger brauchen! Ich nehm ihn immer mit, weil meine 2einviertel Jährige gern selber läuft, aber nicht immer den ganzen Weg schafft. Dann ist es problemlos, sie auch unterwegs auf den Rücken zu nehmen.

Barbara

Beitrag von caitlynn 18.03.10 - 23:53 Uhr

Habe einen baby björn geschenkt bekommen und einmal ausprobiert und festgestellt wie grauselig John da drin saß und er fands auch total schrecklich.
Habe mir dann mal bei ner Freundin ne Manduca ausgeliehen zum testen und schwupps John saß kaum drin schon tief eingepennt...klappte jedesmal.
Also losgedüst und Manduca gekauft und bis jetzt lieben wir es :-)

lg cait mit john morgen (bzw in 7 mins) 9 wochen alt