Mein Kopf platzt *SILOPO*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami990210 18.03.10 - 21:37 Uhr

Hallo
ihr lieben....
ich bin heut das ärmste würmchen überhaupt #heul#heul
bin heut nacht schon mit heftigen kopfschmerzen aufgewacht und es wurde den ganzen tag über nicht besser, eher nur noch schlimmer #schmoll
ich werd noch verrückt, seit ich schwanger bin hab ich mindestens einmal in der woche migräne#schock und darf nun nichtmal was gagegen nehmen......
habt ihr vielleicht ein paar tips für mich??? hausmittel oder so was.....para hab ich heut eine genommen, hilft aber gleich null:-(
Liebe Grüsse

Beitrag von bibuba1977 18.03.10 - 21:38 Uhr

Hi,

hast du es mal mit Koffein probiert? Cola oder vielleicht einen Kaffee ggf. mit Zitrone?

LG
Barbara

Beitrag von mami990210 18.03.10 - 21:41 Uhr

nö, werd ich versuchen.....hab ich gar nicht gewusst
vielen dank

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 21:38 Uhr

warum darfst du nix nehmen?#zitter

Beitrag von mami990210 18.03.10 - 21:40 Uhr

ich glaub nicht, daß für mein zwergi formigran oder ibu so verträglich sind ;-)

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 21:57 Uhr

ne, das nicht, aber paracetamol darfst du ohne bedenken nehmen- wenn die hausmittelchen nicht helfen:-)

Beitrag von mami990210 18.03.10 - 21:59 Uhr

hab ich heut schon, hilft gar nix#schmoll

Beitrag von chi2110 18.03.10 - 21:49 Uhr

huhu...

weiß nicht ob das bei wirklich intensiven kopfschmerzen hilft.. habe aber vor kurzem grad im fernsehen ein paar tipps gesehen die ggf. helfen sollen...

- Espresso mit zitrone
- was extrem scharfes, weiß nicht mehr genau wie die dinger hießen... aber es wurde gesagt das allgemein scharfes helfen kann
- minzöl unter die nasenlöcher schmieren

vielleicht haste ja grad was parat so das du es einfach mal testen kannst...

lg
claudia

Beitrag von mami990210 18.03.10 - 22:00 Uhr

super,
danke für die tips....
probier ich aus

Beitrag von chi2110 18.03.10 - 22:29 Uhr

mir ist grad eingefallen wo ich das gesehen hatte... hier mal der link

http://www.rtl.de/cms/ratgeber/videouebersicht_ratgeber.html

kopfschmerzen, welche hausmittel helfen...

hoffe doch ich darf hier den link einfach mal so reinstellen #schein ist ja für einen guten zweck ;-)

hoffe irgendwas davon hilft... kopfschmerzen sind grausam... ich hab auch ab und an mal welche aber glücklicherweise reichen mir die paracetamol...

lg
claudia

Beitrag von bl1711 19.03.10 - 22:26 Uhr

hallo armes würmchen,

ich bin ein partner-würmchen :-( leide auch total unter migräne. ich hatte das immer schon, in der schwangerschaft jetzt sogar noch verstärkt.

hier meine tipps, die mir persönlich wirklich helfen:
- schüsslersalze nr. 7: 7-10 stück der tabletten in warmen wasser auflösen lassen und trinken
- similisan-tropfen gegen kopfweh: ca. 10-12 tropfen direkt auf die zunge tröpfeln lassen, wirken über die schleimhäute (ich hab die tropfen immer in der handtasche, sie haben mir mittlerweile schon oft gleich zu beginn geholfen)
--> beides ist rein homöopathisch und kann daher ohne bedenken in der schwangerschaft genommen werden. ich empfehle aber, beides hinter einander (die schüsslersalze zuerst, da die similisan-tropfen über die schleimhäute aufgenommen werden und einziehen) zu nehmen, sobald die schmerzen wirklich ausgeprägt sind.

für den fall, dass die kopfschmerzen noch nicht so stark ausgeprägt, aber dennoch bemerkbar sind:
- cola
- starker kaffee mit zucker
--> die kombination koffein und zucker hilft bei anfänglichen beschwerden ganz gut!

und im härtefall kannst du mexalen-tabletten nehmen. ich selbst hab medikamenten gegenüber leider eine sehr ablehnende haltung, weshalb ich sie immer zu spät nehem und sie schlussendlich nicht mehr helfen. aber wenn du merkst, du haltest die schmerzen nicht mehr aus und willst endlich mal wieder einen klaren kopf haben, nimm ruhig mal eine tablette und probier es dann mit den anderen dingen.

ich wünsch dir, dass bald besserung eintritt.
lg, babsi