durchsichtiger schleim aus dem a...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von clinical 18.03.10 - 22:09 Uhr

ich bin mir auch nicht sicher ob das hier her gehört.

ich hab seit wochen immer das gefühl das ich verstopfung hab, kann teilweise kaum laufen und atmen. sobald ich aber auf toilette war geht es wieder für einen halben tag, dann kommt es wieder. das ist so ein starkes stechen rechts neben dem beckenknochen ungefähr. hab aber nie durchfall gehabt bis jetzt.
eben hatte ich das gefühl das ich durchfall hab und mir in die hose gemacht hab. allerdings war da nur durchsichtiger schleim, wie gel, auch so zäh. und ich muss dauernd furzen, wie eben auch bei durchfall, nur eben ohne kot sondern nur schleim mit ein paar kleine rote fäden. konnte auch seit 2 tagen nimma kacken.

ich dachte immer das der schmerz und das verstopfungsgefühl vielleicht daher kommt weil wegen dem kind weniger platz im bauch ist. jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher.

hat das noch jemand von euch?

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 22:11 Uhr

#rofl- du bist doch nicht echt, oder?#rofl....

Beitrag von .mami.2010. 18.03.10 - 22:16 Uhr

#rofl#rofl#rofl, sorry, aber meinst du das ERNST!!!

Beitrag von yvivonni 18.03.10 - 22:24 Uhr

#rofl#rofl das muß ein vorgezogener fake sein.#pro#ole#rofl#rofl#rofl

Beitrag von clinical 18.03.10 - 22:28 Uhr

haltet ihr mich für bescheuert?
ich mach doch keine witze deswegen.
wie bescheiert muss man sein um sowas nicht ernst zu nehmen sondern jemand so ne scheiße zu unterstellen?
glaubt ihr enrsthaft ich finde es witzig?

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 22:30 Uhr

also, so wie du schreibst, schreibt eigentlich keine erwachsene frau.....

Beitrag von clinical 18.03.10 - 22:32 Uhr

ach soll ich wie viele andere schreiben, das es mir peinlich ist?
ich habe eine frage die mir unter den nägeln brennt, was du scheinbar nicht verstehen kannst weil du scheinbar normalen stuhlgang hast.
wie sollte ich denn deiner meinung nach schreiben?

sowas wie, ich hab schleim im stuhlgang, kennt das jemand?

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 22:36 Uhr

also, entschuldige mal, aber meinst du nicht, das du komisch schreibst, wenn gleich ALLE antworten, das du dich komisch ausdrückst?!#augen
und JA, schleim im stuhl klingt besser als: ich furz den ganzhen tag und scheiß mir in die hose"...
einfach nur ekelhaft... man kann sich echt gewählter ausdrücken.....

Beitrag von tabehaki 18.03.10 - 22:38 Uhr

#pro

Beitrag von .mami.2010. 18.03.10 - 22:31 Uhr

so ordinär wie du das geschrieben hast ja

Beitrag von clinical 18.03.10 - 22:35 Uhr

was ist daran odinär?
vielleicht das ich geschrieben hab das ich in die hose gemacht habe? hätte ich odinär geschrieben hätte ich mich anders ausgedrückt...

wie schreibt man besser das man in die hose gemacht hat?

Beitrag von .mami.2010. 18.03.10 - 22:39 Uhr

nicht das du in die hose gemacht hast, sondern:

furzen, kacken...also so schreibt keine erwachsene Frau verstehst du.

Also der ganze Thread liest sich wie ein Witz, das ist eben so.

Beitrag von jane81 18.03.10 - 22:45 Uhr

"kacken" ist kein erwachsenes wort?? gehört für mich zum ganz normalen vokabular #kratz

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 22:46 Uhr

du würdest also auch eher schreiben: und dann hab ich erst mal gekackt"- anstatt " ich musste erst mal auf toilette"?-#grubel....

Beitrag von jane81 18.03.10 - 22:49 Uhr

erstmal auf die toilette müssen drückt nicht genau aus was du da machst #aha erkläre mir doch mal was am wort kacken ordinär ist? vielleicht habt ihr alle ja ein problem damit euch klar auszudrücken?? umschreibungen oder verniedlichungen finde ich als erwachsene frau unter anderen erwachsen sehr fragwürdig.

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 22:51 Uhr

WO ist da eine verniedlichung?
wenn man schreibt, das der darm den ganzen tag stresst, wirde jeder wissen, das mit "auf toilette gehen" kein pipimachen gemeint ist;-)
oder schreibt man da auch besser "ich muss PISSEN"?

Beitrag von jane81 18.03.10 - 22:55 Uhr

bitte vorher genauer lesen, ja? ;-)

ich schrieb: umschreibungen ODER verniedlichungen #aha

bei diesem beispiel trifft also eher "umschreibung" zu. ist es dir peinlich die sache beim namen zu nennen? oder wozu sollte man das nicht so genau ausdrücken dürfen?????

ich gehe urinieren....was wohl keiner sagt weils medizinisch klingt. ich persönlich sage: ich geh mal pullern.

und ich gehe kacken. punkt. nichts komisches oder perverses oder sonstwas dran.

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 22:59 Uhr

wieso peinlich. das hat auch was mit anstand zu tun...

scheinbar seid ihr anders als alle anderen#gruebel

Beitrag von jane81 18.03.10 - 23:01 Uhr

du zählst uns beide jetzt also zu den anderen, weil "wir" zu 2. sind und ihr zu dritt??? #rofl sorry das ich lachen muss. woher nimmst du dir das recht zu sagen das ihr anständig seid und wir nicht? weil ihr eine mehr seid??

mir wirds zu lächerlich gerade.

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 23:00 Uhr

achso, auch DU solltest richtig lesen..ICH habe nichts von "ordinär" geschrieben;-)

Beitrag von jane81 18.03.10 - 23:12 Uhr

hier gehts doch nur darum das ihr das wort "kacken" als ordinär empfindet #rofl oder worum diskutieren wir hier eigentlich???

Beitrag von .mami.2010. 18.03.10 - 22:54 Uhr

Man könnte auch schreiben das man seid 2 Tagen kein Stuhlgang hatte, wäre ja auch eine Möglichkeit.

Ich renne ja auch nicht rum oder gehe zum FA und sage ich war schon 2 Tage nicht kaken oder furtze jeden Tag rum.

Es geht auch gewähler.

Beitrag von jane81 18.03.10 - 22:59 Uhr

ok, also demnächst darf keiner mehr genau beschreiben wenns zu sehr ins detail geht. also bitte keine beschreibungen mehr zu irgendwelchen innereien und was aus denen austritt, dazu gehört schleimiger ausfluß und der leckere schleimpfropf den manche so gerne ausführlich beschreiben oder auch blut und durchfall ect. pp. #klatsch #augen

sprich doch jetzt mal klartext! wie würdest du "ich war kacken" übersetzen???? damit es "gewählter" klingt? #rofl

ne echt.....langsam wirds lächerlich hier. ich dachte die kinder wären schon längst im bett

Beitrag von babe-nr.one 18.03.10 - 23:03 Uhr

#rofl- du sagts deinem fa also, das du seit tagen am rumfurzen bist, und nicht richtig scheißen kannst?#rofl..
also, ich würde da auch eher sagen" ich habe blähungen, und verstopfung"- damit habe ich ALLES gesagt, und es klingt nicht asozial;-)
wenn ich jemanden auf der straße SO reden höre, macht das keinen guten eindruck;-)


und es gab schon öfter die frage hier, ob schleim im stuhl normal ist-man kann auch ins detaiöl gehen, aber sich GEWÄHLTER ausdrücken#aha

Beitrag von jane81 18.03.10 - 23:10 Uhr

ich vermute langsam das du des lesens wirklich nicht mächtig bist.

punkt 1 habe ich das wort "furzen" kritisiert und gesagt das ich es persönlich ebenfalls als etwas ordinär empfinde.

punkt 2 ging es nicht darum es beim FA so auszudrücken, sondern hier in geschriebener form im meist anonymen www.

punkt 3, wie kommst du nur darauf das ICH vom furzen und scheißen sprechen würde??? wo steht was davon? es ging MIR nur um das wort "kacken".

da du offensichtlich nicht richtig lesen kannst/willst, werde ich mit dir auch nicht weiterdiskutieren. viel spaß beim weiterstänkern ;-)