Medikamentenkosten Luxenburg?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von baer1 18.03.10 - 22:18 Uhr

Guten Nabend Ihr Lieben,

kurz vorm Schlafen gehen habe auch ich mal wieder eine Frage an Euch.

Seit gestern wissen wir nun, welche Medis wir für die ICSI-Stimu benötigen.
Uns liegt nun bereits ein Preisangebot aus Frankreich vor - leider hat Luxenburg noch nicht geantwortet.

Da ich leider morgen während der Arbeit dort nicht anrufen kann und wir die Medis am Samstag gern in Frankreich abholen wollen (und vorher reservieren müssen) ist meine Frage, ob jemand die Preise aus Luxenburg kennt. - ob diese viel günstiger sind, als die in Frankreich

Ich benötige
Synarela Nasenspray PZN 1605840
Gonal F 900IE/1.5 ML INJEKT 1 Stück PZN 0823322
Gonal F 450IE/0,75 ML INJEKT 1 Stück PZN 0823316
Ovitrelle und Utrogestan

Wen es vielleicht interessiert, hier die aktuellen Preise aus Frankreich:
Synarela Nasenspray 138 Euro
Gonal F 900IE/1.5 ML INJEKT 1 Stück 363 Euro
Gonal F 450IE/0,75 ML INJEKT 1 Stück 190 Euro
Ovitrelle 41 Euro
Utrogestan 90 Stk 23 Euro

Vielen lieben Dank und eine Gute Nacht
Baer

Beitrag von batzylein 19.03.10 - 07:17 Uhr

Hallo Baer,

ich habe zwar schon Ende 2008 Medis in Luxemburg gekauft, aber ich denke nicht, dass sie seither viel billiger geworden sind (wohl eher teurer). Hier ein paar Zahlen von damals:

Gonal F 900IE/1.5 ML INJEKT 1 Stück 348 €
Ovitrelle 41 €
Synarela 148 €

Mehr hatte ich nicht aus Luxemburg bestellt.

Wenn ich die Preise so vergleiche, denke ich, dass Du mit Frankreich mindestens genauso dastehst, wenn nicht sogar besser. Zwar ist Gonal F in Luxemburg günstiger, dafür Synarela wieder teurer.

Lieben Gruß und viel Erfolg,

Silvia

Beitrag von baer1 19.03.10 - 08:13 Uhr

Guten Morgen Silvia,

lieben Dank für die Antwort - da ist der Preisunterschied wirklich gering - dann werde ich mal meine Medis in Frankreich reservieren - und morgen persönlich abholen :-)

Lieben Dank
Baer

Beitrag von mardani 19.03.10 - 09:44 Uhr

Hi

Ich habe meine Medis zuletzt in Luxemburg gekauft und habe mächtig gespart.

Du kannst online Preise anfragen.
Kontakt kann ich dir gern per PN geben.

Ansonsten hab ich noch die Daten von einer Apo in Frankreich, die war ca. 15 Euro gesamt teurer als die Luxemburger.

VLG

Beitrag von baer1 19.03.10 - 11:04 Uhr

Hallo Mardani,
lieben Dank - habe Dir eine PN geschickt.

LG

Beitrag von resi-t 20.03.10 - 11:56 Uhr

Hatte das letzte Mal auch in Luxenburg gekauft. Gonal kostete da 177,57 pro 450er Multidose/Pen (nehme die 450er da ich somit mehr Überfüllung zusammenbekomme). Menogon nur die Hälfte.

Aber, Oth liefert leider nicht mehr nach Deutschland.

Daher habe ich diesesmal alles in Deutschland gekauft. Wenn es nicht klappt dann werde ich das nächste Mal in Frankreich bestellen.