Gedacht Totes Baby.... LANG!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zotti28 18.03.10 - 22:37 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich könnt immer noch heulen *heul wenn ich an gestern denke.

Ich habe gestern mein Murkel ( 8 Wochen ) ins Krankenhaus bringen müssen *heul *heul *heul

Wir waren spazieren und als ich nach Hause kam und ihn aus seinem Wagen nehmen wollte, was ich ja auch tat, hatte ich das Gefühl ein totes Baby aus dem Wagen zu nehmen. *heul *heul*heul

Mein Murkel war leichenblass, hatte blaue Lippen und hatte auf nix mehr reagiert. Ich hab ihn auf seinem Brustkorb gerüttelt, hab ihn lauter angesprochen aber nicht angeschrien und schneller als sonst ausm seinem Kinderwagen genommene aber keine Reaktion nichts gar nichts. Er war wie tot, ich hab gedacht ich hab mein Murkel für immer verloren. Ich hab ihn dann schneller als sonst angefangen auszuziehen und dann kam er langsam zu sich und bekam auch wieder Farbe und fing dann auch an zu schreien.

Leider wissen die Ärzte noch nich was es war und was er hat. Er ist wie gesagt seit gestern im KH und am Überwachungsmonitor angeschlossen, die vergangene Nacht war auch alles ruhig keine auffälligkeiten ( GOTT SEI DANK ) aber sie wissen einfach nich was es gewesen sein kann. Heut wollten sie noch ein US von seinem Kopf machen und morgen muss er zum EEG. Sollte alles ok sein darf er wieder nach Hause.

Aber ich schwöre, ich hab schon viele Ängste in meinem Leben gehabt aber diese Angst die ich gestern für einen moment ausgestanden habe wünsch ich nicht mal meinem stärksten Erdfeind. Es war einfach nur schlimm.

Da hab ich grad so halbwegs die Horrorbilder meiner Geburt verarbeitet, kommt das nächste Horrorbild was ich sicher nie wieder aus meinem Kopf bekommen werde.

Na ja mal sehen was morgen mich im KH erwartet wenn ich wieder zu ihm fahre. Leider kann ich ja nich bei ihm bleiben da ich ja noch den großen zu Hause habe.

Sorry das es so lang geworden ist, aber ich musste das mal los werden, vielleicht kann ich dann besser schlafen. Denn ich könnt einfach nur heulen, heulen und heulen. Da ich dieses Bild von gestern einfach nich aus meinem Kopf bekomme.

zotti die ihren Murkel vermisst :-(

Beitrag von canadia.und.baby. 18.03.10 - 22:39 Uhr

Oh man da bekomm ich richtig eine Gänsehaut!!

Drücke die daumen das alles gut ist!

Beitrag von -vivien- 18.03.10 - 22:45 Uhr

#schock da fehlen mir die worte.
zum glück ist alles gut gegangen. ich glaube sowas ist das schilmmste was eltern passieren kann wenn man merkt es stimmt etwas nicht und es geht um das leben seinen kindes.
da bleibt mir beim lesen schon fast das herz stehen

alles gute für euch#klee

Beitrag von tykat 18.03.10 - 22:54 Uhr

Oh meine Gott, Du Arme!#liebdrueck
Das ist ja schrecklich.

Ich hoffe, dass mit Deinem Kleinen alles OK ist!!#klee

LG

Beitrag von mama0102 18.03.10 - 22:55 Uhr

Lass Dich erstmal drücken #liebdrueck, das ist ja wirklich grausam #schock

Ich drück Dir ganz ganz fest die Daumen, dass es bei diesem einen Mal bleibt und mit Deinem Kleinen alles in Ordnung ist.

Wenn es Dich beruhigt, ich hatte sowas Ähnliches mal bei meiner Tochter vor 7 Jahren. Wir hatten so einen der ersten Angelcar und der ging damals los... ich dachte mir bleibt das Herz stehen, ich rannte ins Schlafzimmer, riss sie ausm Bettchen, sie war ganz grau und atmete nicht oder kaum, keine Ahnung. Ich habe sie angeschrien, leicht gerüttelt und gepustet, dann kam sie zu sich.... was das war kann mir bis heute niemand sagen, aber es war das erste und letzte Mal!!!

Also viel Glück und alles alles Gute für den kleinen Kerl #klee

LG, Sandra

Beitrag von verheiratet22 18.03.10 - 22:55 Uhr

oh Gott,
ich bekomm schon ein schreck wenn lea schreit und dabei die Luft anhält,aber sowas...neee da würde in panik ausbrechen....

ich drücke alle Daumen das alles gut wird und dein kleiner bald wieder schnell nach Hause kommt.

Beitrag von crazydolphin 19.03.10 - 07:25 Uhr

#schock oh gott du arme!!!!!!!!!! #liebdrueck ich hab auch schon gedacht ich hab meine maus verloren... aber das war noch harmlos. sie lag im laufstall und hat geschlafen... aber ich hab sie weder atmen gehäört noch gesehen... dann hab ich sie bisschen gerüttelt... nix... dann hab ich fester gerüttelt und sie hat sie bewegt #schwitz

Beitrag von hoppel.haase 19.03.10 - 07:37 Uhr

Das erinnert mich daran, wie ich in der Schwangerschaft einmal dachte er lebt nicht mehr. 30 Minuten versuchte ich ihn wach zu machen, Herztöne zu suchen und irgendwann fing er wieder an. Die Ängste möchte ich nie wieder haben und wünsch dir noch alles gute

Beitrag von -b-engel 19.03.10 - 08:54 Uhr

omg#zitter

Bestimmt läuft das so mit dem plötzlichen kindstot.
Du hattest das glück ihn zu "retten"

hast das mal nachgefragt?? denn ich denke ,deinen Schilderungen zu folge wäre das in der NAcht passiert, wäre er nimmer aufgewacht



Drück deinen Spatz mal ganz doll

Beitrag von summersunny280 19.03.10 - 13:53 Uhr

ohjeee...schlimm.

aber der hinweis plötzlicher kindstot würd ich zur sprache bringen und evtl. mir dieses angelcare kaufen ,das überwacht doch die atmung...#heul