herpes

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gindigandi 19.03.10 - 07:09 Uhr

guten morgen,
habe eine frage. bin jetzt seit montag mit unserem sohn zu hause, er ist heute eine woche alt. alles ist sooo schön. nun habe ich gestern auf meiner unterlippe 4 winzige bläschen entdeckt. sie schmerzen nicht und sie kribbeln auch nicht. habe gestern sofort aufgehört unseren sohn zu küssen, kuscheln und ihn nur noch zum stillen angefasst. nun meine frage, herpe soll ja schmerzhaft sein, meint ihr es ist wirklich herpes? für säuglinge ist eine infektion doch so gefährlich. bin völlig verzweifelt#heul wißt ihr nen rat ??

liebe grüße

Beitrag von majasophia 19.03.10 - 07:32 Uhr

die herpesbläschen (falls es welche sind), sind erst ansteckend, wenn sie aufplatzen und auslaufen...

versuch dein kind nicht mehr zu küssen und fass dir nich an die bläschen und dann an dein kind, am besten du klebst ein pflaster drüber...wenn du es angefasst hast, wäscht du dir die hände und dann kannst du dein kind ganz normal anfassen...

hattest du denn schonmal herpes?

beobachte deinen kleinen genau und wenn dir irgendwelche bläschen an ihm auffallen, gehst du zum kinderarzt! ich denke, das ist ausreichend, glaube jetzt nicht, dass es so schlimm ist wie du denkst, versuch dich zu entspannen und genieße die zeit mit deinem kleinen

liebe grüße

ps: frag doch auch mal deine hebamme wegen deinen bläschen, die kommt ja bestimmt noch

Beitrag von stefkad 19.03.10 - 07:58 Uhr

am besten compeed herpes pflaster drauf und immer schön hände waschen und das baby nicht küssen.
hatte auch schon mehrmals herpes, bisher gings immer gut so. achja, bei mir kribbelt herpes immer und fühlt sich sehr unangenehm an..komisch, dass du gar nix merkst, vielleicht ist es ja doch was anderes...

Beitrag von gindigandi 19.03.10 - 08:07 Uhr

herzlichen dank für die schnellen atworten. hoffe wirklich das alles gut geht. meine hebamme kommt erst am montag wiede. ich denke ich werde mal zum hautarzt gehen und den mal drauf shen lassen. hatte vor ewiger zeit mal nen herpes, das tat aber ziemlich weh...hoffe e ist alles gut. liebe grüße und vielen dank

Beitrag von mias.engel 19.03.10 - 08:26 Uhr

das compeed pflaster hätte ich dir auch geraten,sowie die ganze hygiene,aber das machst du ja sowieso.
aber allerdings müsste dein schatz ja noch nestschutz haben und da du ja stillst, bekommt er ja auch deine abwehrstoffe über die muttermilch mit.

zum haustarzt würd ich mit so nem jungen bbay noch nicht rammeln,bei uns dauert es ewigkeiten bis man dran kommt und wer weiß was man sich im wartezimmer einfängt.
rufe doch deine hebamme an,vieliecht reicht ja ein telefonischer rat.

LG mia

Beitrag von gindigandi 21.03.10 - 17:33 Uhr

Hallo ihr lieben, kam noch gar nicht dazu zu antworten. bin am freitag zum hautarzt, der hat einen abstrich von der lippe gemacht und blut abgenommen. gestern rief dann ie ärztin an, entwarnung, kein herpes.#schwitzt
puhh, mir ist ein riesen stein vom herzen gefallen. munschutz, pflaster und co flogen sofort in die ecke und dann gings ran an den süßen. vielen dank nochmal für eure antworten, liee grüße