Finde Gewicht und Größe etwas klein - Meinungen bitte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von endlichbaby 19.03.10 - 07:51 Uhr

Guten Morgen,

bin heute bei 34+5 und war gestern zur Geburtsplanung im KKH.

Soweit passt alles aber meine FÄ meinte auch das ich wahrscheinlich nicht bis zum Schluß austragen werde weil mein äußerer Mumu schon auf ist und auch eine Trichterbildung hab.

War jetzt gestern KKH und meine kleine wurde auf 2340g und 47 cm berechnet.

Finde ich persönlich etwas klein. Der Arzt meinte auch das sie zierlich ist. Falls sie jetzt aber wirklich früher kommt mach ich mir schon etwas Sorgen.:-(

Könnt ihr mich beruhigen?

LG endlichbaby

Beitrag von aryssa0405 19.03.10 - 07:55 Uhr

Huhu

also ich finde des hört sich doch gut an. Eine Bekannte von uns hat gestern entbunden bei 39+2 und der kleine wog nur 2920gr und war 47 cm groß. Aber alles fit und dran ;-)

Wird schon gut gehen und alles passen.

Alles gute

Aryssa+ Babyboy 16+2 #verliebt

Beitrag von catch-up 19.03.10 - 07:55 Uhr

Ach ich glaub nicht, dass du dir sorgen machen musst!

47 cm ist doch eine gute größe für die Woche! gut, 2340 gramm ist wirklich leicht, aber du hast ja noch gute 4 Wochen Zeit! Ihre 2800 Gramm wird sie schon noch kriegen!

Meine Kusine war bei der geburt 48 cm und 2750 Gramm leicht! Heut ist sie zwei und ein ordentlicher Propper! :-)

Also keine Sorge!

Beitrag von herbstclan2010 19.03.10 - 07:57 Uhr

Hi,


mach die keine Sorgen. Meine Tochter kam in der 38 ssw mit nur 44 cm und 2460 gramm zur Welt.Sie hat selbstständig geatmet und es war alles gut.Gut,ich hatte auch eine PI,aber das Gewicht und die Grösse ist doch ok.

Muss halt auch nicht nur probere Babys geben;-)

LG

Beitrag von sunshine-1981 19.03.10 - 08:13 Uhr

... abgesehen davon sind das alles nur Schätzwerte!!! Und oft vertun sich da die Ärzte nicht grad unerheblich ;-)

Beitrag von chidinma2008 19.03.10 - 08:21 Uhr

Hi
also die grösse ist vollkommen OK:-) Gewicht ist ein bisschen wenig aber es sind ja nur schätz werte mach dich nicht verückt.

Meiner wurde in der 37ssw auf 3700 Gramm und über 50vm geschätzt#schock ich habe mir den Kopf zerbrochen Und angst gehabt vor so ein schweres Baby.

In der 41ssw Kam er dann was soll ich sagen er kam mit 2885 gramm und 46cm:-)
LG yvonne

Beitrag von 19jasmin80 19.03.10 - 09:12 Uhr

Ich finde die Daten ok!
Zudem sind es Schätzungen die meist weit von der Realität abweichen ;)
Denk dran, in den letzten Wochen bis zum ET nehmen die Kleinen schnell zu, d.h. innerhalb der nächsten 2-3 Wochen können es schon 500-750g mehr sein ;)

Auf solche Daten würde ich mich nicht wirklich verlassen.