Was verlangen für 4 Std. Bügeln ?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von daniko_79 19.03.10 - 08:02 Uhr

Guten morgen ,

was kann man denn für 4 Std. Bügeln verlangen ? Es waren Hauptsächlich Kinderklamotten und Arbeits T-shirts von einem Mann , eine Jeans , 2 Hemden und ein paar Damenoberteile .. Hatte 2 Wäschekörbe voll hier stehen .

Dani

Beitrag von peterpanter 19.03.10 - 08:14 Uhr

Hi,

10 Euro die Stunde

grüßle

peter

Beitrag von daniko_79 19.03.10 - 08:15 Uhr

Ui .. mit so viel habe ich nicht gerechnet , das ist ein guter Stundenlohn . Ist das wirklich realistisch und grenzt es schon an Unverschämt ? Ich dachte an 8€ aber 10€ sind natürlich Klassen besser . Vielen Dank !

Dani

Beitrag von bereg 19.03.10 - 08:42 Uhr

Hier würdest du auch nicht mehr als 8 Euro bekommen ;-)

Beitrag von sissy1981 19.03.10 - 08:41 Uhr

Ich kenne es nur, dass entweder Körbe- oder Teileweise bzahlt wird. Wer zahlt schon gern bei einem ungebten Bügler mehr als bei einem geübten? Wenn das aber en reiner (vergüteter) Freundschaftsdienst ist und du schnell bist, dann halte ich 8-10€ durchaus für angemessen.

Beitrag von daniko_79 19.03.10 - 08:45 Uhr

Die Dame hat mir gestern Ihre Wäsche am Nachmittag gebracht und ich hab bis Nachts um 23Uhr Ihre Wäsche gebügelt ... sie wollte sie eigentlich nicht so schnell aber ich dachte , was weg ist , ist weg . Heute kann / könnte sie Ihre Wäsche wieder abholen , mal gucken was Ihr das Wert ist .

Dani

Beitrag von schnuffinchen 19.03.10 - 08:47 Uhr

Es waren nur zwei Hemden dabei? Und dann hast Du trotzdem vier Stunden gebraucht - da solltest Du eher körbeweise abrechnen. 10€ pro Stunde wären da fast schon unverschämt, da Du anscheinend sehr langsam bügelst.

Meine Bügelfrau nimmt 8€ pro Stunde - mal zum Vergleich: in 5 Stunden bügelt die Gute drei große Körbe sowie 25 Hemden weg.

Beitrag von daniko_79 19.03.10 - 09:05 Uhr

2 Hemden , eine Jeans ca. 50 Kinderklamotten , darunter Hosen, Blüschen , Kleidchen und Langarmshirts, 15 T-shirts von Ihrem Mann und 5 Kleidungsstücke von Ihr und ein Geschirrtusch . Ich bin ja keine Bügelfrau die das zum Beruf hat , ich bin eine ganz normale Hausfrauf die wie ich find schon schnell Bügelt aber das ist Ansichtssache .

Dani

Beitrag von dany2308 19.03.10 - 12:16 Uhr

Hallo Dani,

- 2 Hemden = 12 bis max. 15 Minuten
- 1 Jeans 3 bis max. 5 Minuten
- 50 Kinderklamotten = 1 Stunde, wenn viele Rüschen und Kleidchen dabei sind, max. 1 1/2 Stunden
- 15 Männer-T-Shirts 1/2 Stunde
- 5 Kleidungsstücke von ihr- was waren es denn für Kleidungsstücke? - lass es 1/2 Stunde sein
- Geschirrtuch - geschenkt...

Ich denke, das sollte in 3 Stunden zu machen sein. Und wenn du keine "Bügelfrau" bist, kannst du auch schlecht deren Tarife nehmen.

Außerdem fände ich es fair, vorab einen Preis zu vereinbaren.

LG Dany

Beitrag von windsbraut69 19.03.10 - 16:15 Uhr

Eben WEIL jeder ein anderes Tempo hat, rechnet man Bügelarbeiten nach Körben oder Teilen ab.

Gruß,

W

Beitrag von apfeltasche 19.03.10 - 09:04 Uhr

Hi Dani,ich habe schon mal auch gebügelt und habe 10€ mit abhollen und bringen genommen was ich das heute nicht mehr tun werde,ich hatte auch 2 Körbe zum Bügel eine normale Korb und eine riese große Korb,gut das ich nicht pro Korb gebügelt haben,das war Wäsche drinen die ich fast nicht tragen könnte so voll befühllt,ich habe ingesamt 7 Stunden daführ gebraucht ,und ich kann wirklich schnell bügeln und mein Bügeleisen ist super schnell(Laurastar) aber die wäsche war alles drinn von feinstens,Hemden ,Hosen und schicki sachen boah war froh das ich das weg hatte,aber 75€ hat sie ohne weinen bezahlt. Das ist meine meinung aber ich finde das zu wenig das du deine Strom verbrauchst,ich habe erst später gemerkt als wir Strom nachzahlen müssten das sich das nicht gelohnt hat,am liebsten war mir die Hemden Bügeln habe 1,30€ pro Stck genommen,das ging relativ schnell .
Mann muss es eben ausprobieren.

Beitrag von daniko_79 19.03.10 - 09:09 Uhr

Sie hat mir auch die Wäsche gestern Nachmittag um 15Uhr gebracht und sie holt sie auch wieder , sie wohnt weiter weg, deswegen bringt sie sie warscheinlich vorbei um mir den Weg zu ersparen . Es waren nicht so schwere Sachen zum Bügeln , ein Shirt mit einer Bluse drunter aber war auch zu Bewältigen und die Wäsche war einigermasen zusammen gelegt . Wie gesagt das meiste war Kinderzeugs , davon etwa 50Teile , 2 Hemden von Ihrem Mann , etwa 20-25T-shirts , 1 Jeans ich denke sie hat nicht so viel gebracht weil sie mich erst mal Testen wollte . Ich habe eine normales Bügeleisen , keine Dampfstation aber es Dampft auch *lach*
Na mal sehn was sie sagt .. habs ja schnell für sie gemacht so das sie es heute im Laufe des Tages wieder abholen kann.

Dani

Beitrag von apfeltasche 19.03.10 - 09:26 Uhr

Ich würde dann die 10€ vorschlagen und guckst was die sagt,habt ihr nicht vohher angesprochen was du nehmen würdest,nicht das sie sich anders vorgestelt hat,billiger würde ich nicht machen,aber die Leute die Geld haben werden das auch ohne Problem bezahlen,hauptsache mann kann sich auf dich verlassen,wer gibt seine wäsche gern einem fremden,es gibt Frauen die hassen bügeln und die Zeit daführ können die für nützliches benutzen.
Ich habe nicht beruflich gebügelt nur neben bei als ich schwanger war,ich bin schon mal bei eine familie Privat Wochentlich gebügelt mit ihren Strom und Bügeleisen pro Std 10€ genomen ,das war viel besser fande ich,die hatten 5 Kindern,viele Hobys,Geschäft und jede menge Wäsche,habe pro Woche je nach dem 6 bis 7 stunden gebügelt,das hat sich gelohnt im jeden fall.

Beitrag von daniko_79 19.03.10 - 09:43 Uhr

Also , es war so ...

ich habe in die Zeitung eine Anzeige gesetzt , eigentlich zum Putzen aber die Dame hatte mich dann angerufen und hatte mich gefragt , ob ich auch Bügeln würde und dann sagte ich klar , warum nicht ... kann ich machen , ich bin ja Flexibel und dann bin ich auch zu Hause , war mir eh lieber . Sie fragte mich auch am Telefon was ich mir so vorstellen wenn ich eine Putzstelle bekomme und ich sagte so zwischen 8 und 10€ . Als sie mir dann die Wäsche brachte , meinte sie für 8-10Euro würde sie nicht Putzen gehen , das wäre ein Knochenjob .. mehr haben wir über Geld nicht gesprochen ausser das sie meinte , sie arbeitet in der Dialyse und nebenbei noch als Putzfrau für eine Familie und das ist echt hart und sie hat eben noch ein Kind . Naja ich denke schon das sie ganz gut bezahlt weil sie auch sagte das sie keine Frau findet die Ihre Wäsche bügelt , egal wo sie anruft alle meinten ne mach ich nicht bevor sie übers Geld geredet haben . Ich lass mich mal überaschen.. wenn es für mich Positiv ist , dann mach ich es weiter wenn sie zufrieden ist und wenn nicht , dann eben nicht . Ich wollt halt nur ein bissi Geld für mich nebenbei verdienen ..

Dani

Beitrag von apfeltasche 19.03.10 - 09:13 Uhr

Und die Kundin hat mich weiter immer angerufen das ich wäsche abholle und Bügle,die hatte vor mir anderen Bügelfee und die waren nicht so schnell wie ich,und wenn mann die Wäsche in ein Korb reinpresst und du pro Korb Bügelst kann sein das in so eine Korb zwei Wäsche Körbe reigeprest ist und es ist nur nachteil für dich,und ich kann nicht verstehen das die Leute pro Korb 10€ nehmen und was verdienen.

Beitrag von manavgat 19.03.10 - 13:24 Uhr

8 - 10 Euro/Std.

Gruß

Manavgat

Beitrag von kathrincat 19.03.10 - 18:19 Uhr

10 euro die stunde