Bei der Te,peratur ES feststellen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annie-the-pooh 19.03.10 - 08:11 Uhr

GuMo Mädels...

so erstmal #tasse und #torte für alle....:-D

Ich hab da mal ne Frage, hatte gestern schon mal gepostet, weil meine Tempi immer so hoch ist.

Hab mich mal in anderen ZB schlau gemacht und da liegt die Tempi immer bei 36,....°C.

Meine Tempi liegt iwie immer über 37°C.

Jetzt ist sie sogar von heute zu gestern um einen 0,1° gestiegen...

Einen ES stellt man ja bei einem Temperaturanstieg fest, aber wenn ich einen ES anhand meiner Tempi feststellen soll, müsste ich ja schon fast Fieber haben, damit man meinen ES feststellen kann????

Oder was meint ihr?

Beitrag von annie-the-pooh 19.03.10 - 08:13 Uhr

Hups ZB vergessen...

Hier ist es...


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=499892&user_id=900250


P.S. Sorry für den Verschreiber im Betreff....:-[

Beitrag von schnuffeltuch 19.03.10 - 08:16 Uhr

Morgeeeen


hhmm....also Fieber fängt ja erst bei 39 an....alles andere kurz darunter ist ja nur erhöhte Temperatur. ;-)

Wo misst du denn???? Vielleicht bist du einfach nur heißblütiger als andere. *grins*

Jeder hat eben eine andere Basaltemperatur...finde das jetzt nicht so schlimm.....ausserdem geht die Tempi um den ES herum ja erstmal runter....und dann wieder rauf.

Grüssle Claudia

Beitrag von annie-the-pooh 19.03.10 - 08:17 Uhr

Aber das meine Basaltemperatur schon morgens bei über 37,4 ist????

Ich finds ganz schön komisch...:-[

Beitrag von schnuffeltuch 19.03.10 - 08:26 Uhr

Schau mal....hab das hier grad gefunden:

http://www.9monate.de/auswertung_kurve_hohe_durchschnittstemperatur.html

Vielleicht hilft es weiter.

Grüssle Claudia

Beitrag von annie-the-pooh 19.03.10 - 08:30 Uhr

Na das macht ja Mut....

Konnte noch keine Überfunktion feststellen, müsste ich dann nicht ziemlich dünn sein???:-D

Na ne geringe Mensblutung ahb ich auch nicht, eigentlich ist es normal viel...

Und mein Zyklus liegt bei 25 Tagen, das doch in ordnung oder?

Beitrag von schnuffeltuch 19.03.10 - 08:35 Uhr

*grins* Ich verbinde eine Überfunktion auch immer automatisch mit dünn sein.

Vielleicht ist es auch nur eine gaaaanz leichte Überfunktion...wenn überhaupt.

Keine Ahnung....vielleicht mal deinen FA danach fragen??

Grüssle Claudia

Beitrag von schnuffeltuch 19.03.10 - 08:13 Uhr

Link zum ZB vergessen??? ;-) :-p