oh man, ich dachte die Übelkeit wär vorbei!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von klfruechtchen 19.03.10 - 08:24 Uhr

guten morgen #liebdrück

hab immernoch mit Übelkeit zu kämpfen... :-(

bin jetzt in der 15.SSW. Hatte heut morgen seid langem mal wieder einen Hagebuttentee und ein stück kuchen...und ich durfte nach der halben Tasse gleich zu toilette rennen (kotzurbini)

oh man ich dachte es wär vorbei...ich kenne diese Übelkeit von meiner 1. SS garnicht.

was könnt ihr trinken? ich hab bald keine idee mehr?

danke fürs zuhören ;-)

Sabrina

Beitrag von cathrin1979 19.03.10 - 08:28 Uhr

Guten Morgen,

hatte das in meiner ersten SS auch nicht .. Gott sei Dank !

Ich kann Dich noch ein bissle weiter runterziehen *grins* Mir ist heute auch noch ganz oft furchtbar übel #aerger

Ich geb Dir einen guten Rat: VOMISTOP !

Sind rein pflanzlich und kannst Du ohne Nebenwirkungen bis zu 6 Stück am Tag nehmen. Ohne die wär ich am Durchdrehen sag ich Dir !

LG
Cathrin + Lukas *26.09.2006 + #babyboy 22+0

Beitrag von klfruechtchen 19.03.10 - 08:52 Uhr

Danke für die lieben antworten.

Beitrag von samantha79 19.03.10 - 08:28 Uhr

als schlückchen weiße tee oder wasser! aber ich dachte bis vor zwei wochen es sei auch weg bei mir, ABER bei mir kam die überlkeit wieder!!

lg samantha79 (37.ssw.)

Beitrag von 120909 19.03.10 - 08:38 Uhr

Schreib doch nicht sowas #zitter, ich meine damit das du in der 15. Woche noch mit der Übelkeit zu kämpfen hast.
Seit der 7. SSW bin ich mit der Kotzerei voll mit dabei und hoffe so sehr auf den nächsten Dienstag, dann ist die 12. Woche vorbei und man hört ja überall das es ab dann besser wird.

Mit trinken geht bei mir nur Wasser ganz ohne Kohlensäure, da darf nichtmal ein Schuss Saft drin sein sonst muss ich sofort wieder zur Toilette laufen. Das selbe ist es mit dem Essen, meine Hauptnahrungsmittel sind pure Nudeln und Dosenobst. Frisches Obst geht garnicht, wahrscheinlich wegen den Fruchtsäuren.

Weiter hilft dir das ja nicht, ist nur noch eine mehr die jammert. Aber ... was macht man nicht gerne alles mit.

LG

Beitrag von sine78 19.03.10 - 08:42 Uhr

Morgen

Mir gehts genauso! Ich quäle mir auch gerade einen Hagebuttentee rein, damit ich wenigstens etwas Flüssigkeit in mir habe....denn heute ist mir mal wieder richtig übel!
Seit ein paar Tagen schien die Übelkeit mehr oder weniger vorüber zu sein...aber: War wohl nix!#augen

In meiner ersten SS war es mir auch überhaupt nicht übel...

Ich werde jetzt mal gedanklich alles essbare durchgehen, um irgendetwas zu finden, was keinen Würgereiz verursacht..#gruebel

LG
Sine

Beitrag von -sunshine-1985- 19.03.10 - 08:54 Uhr

Oje du Arme!! Ich will dich ja nicht runterziehen.... aber ich hatte bei mir auch immer gehofft, die Übelkeit bzw. Erbrechen geht weg... zuerst hieß es 12. Woche, dann 16., dann aber 20. auf jeden Fall.... und was ist?? Bin heute 35. SSW, hab täglich Übelkeit (meistens morgens & abends)... und muss sogar noch ab und zu spucken OBWOHL ich Atosil-Tropfen jeden Tag zu mir nehme (gegen Erbrechen) :-[

Aber es kann bei dir auch schnell vorbei sein ;-)
Mir hat REINER Ingwertee aus dem Reformhaus gut geholfen #verliebt Und von meiner Hebi hab ich mir Vitamin B6 spritzen lassen #hicks

Alles Gute
Irene

Beitrag von monrouge 19.03.10 - 09:01 Uhr

hallo ;-) also mir hilft cola gegen die übelkeit.. nehme immer nur einen schluck ..

lg