hochstuhl u. reisebett-wie lang ca?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von metterlein 19.03.10 - 08:29 Uhr

hallo und guten morgen,

wie lang benutzen die lieben kleinen denn einen hochstuhl? ist sicher von kind zu kind unterschiedlich, ist mir klar, aber so im durchschnitt?

und wielang ein reise bzw gitterbett?

frage mich das da nr 2 unterwegs ist ob wir dann alles doppelt brauchen oder ob die kleine das dann nicht mehr braucht. mir gehts da vorallem um hochstuhl und reisebett (da wir öfters bei oma und opa sind...) gitterbettchen werden wir noch ein zweites anschaffen.

LG und #danke schonmal!
Metterlein mit Alina-Marie (1 Jahr alt #verliebt)

Beitrag von kruemlschen 19.03.10 - 09:24 Uhr

Hi,

mein Sohn wird nächsten Monat 2 Jahre alt. Er sitzt beim Essen immer noch im Hochstuhl, könnte auch auch auf einer einfachen Sitzerhöhung sitzen. Da ich aber eben den Hochstuhl noch habe und eine Sitzerhöhung kaufen müsste, bleibt er im Hochstuhl solange wie er es sich gefallen lässt.
Reisebett benutzen wir noch immer bei der Oma.

Klar könnte er auch im normalen Bett schlafen, aber dann müsste immer jemand bei ihm bleiben bis er eingeschlafen ist, weil er sonst aufsteht und Blödsinn macht. Das ist aber natürlich von Kind zu Kind unterschiedlich, manche Kinder bleiben auch schön brav im Bett liegen ;-)

Ich glaube allerdings nicht, dass Du alles doppelt brauchst. Schließlich ist Dein 1. Kind ja schon ein Jahr alt und bis das Baby einen Hochstuhl braucht ist Deine Tochter ja schon über 2.

Gruß Krüml

Beitrag von lieserl 19.03.10 - 10:07 Uhr

Hallo!

Lukas ist drei und wir benutzten beides noch. Den Hochstuhl hätte ich wohl vor drei/vier Monaten schon weg - geht bei uns aber nicht, da wir ne Theke haben und sonst kein Platz mehr währe.
Im Reisebett schläft er super gern, deshalb lass ich es noch. Gitterbett haben wir zuhause allerdings schon seit über 1 1/2 Jahre keines mehr (nur einen kleinen Rausfallschutz - und selbst den bräuchte er nicht mehr)
Meine Meinung: Bei eurem Altersabstand würde ich noch nen zweiten Hochstuhl (zumindest nen Tripp Trapp oder sowas für die Große, damit die Sitzhöhe passt) anschaffen. Reisebett: bei Oma und Opa kann die Große ja auch mal auf ner Matratze am Boden schlafen, von daher würd ich keines mehr kaufen.
Gitterbett würde ich keines mehr kaufen, sondern gleich ein normales plus Rausfallschutz/Gitter.

Grüße
Lieserl

Beitrag von mikolaus 19.03.10 - 10:49 Uhr

Hochstuhl: wir sind auf Treppenhochstühle umgestiegen, als die Kinder kapiert hatten, dass man auch ruhig am Tisch sitzen kann. Auf dem Treppenhochstuhl sitzt noch mein Großer (6 Jahre)
Reisebett: Ich kenne da eine Regel, die Matratze muss mindestens 20 cm länger sein als das Kind groß. In ein normales Reisebett passen die Kinder also bis ca. 1m. Ist aber wirklich von Kind zu Kind unterschiedlich wie ruhig sie schlafen können und ob sie auch in einem großen fremden Bett mit Rausfallschutz (Klemmgitter wird unter die Matratze gesteckt) schlafen wollen oder bei den Eltern im Bett schlafen dürfen.

Beitrag von fbl772 19.03.10 - 11:12 Uhr

Unser Kleiner ist schon seit Monaten zu groß für das Reisebett - er ist ein dicker Plautzenbär :-) - deshalb schläft er bei Oma und Opa bei uns im Bett oder auf einer eigenen Matratze.

Den Hochstuhl werden wir sicher noch länger benutzen, für einen normalen Stuhl reicht es noch lange nicht und so eine Sitzerhöhung kostet ja auch Geld.

VG
B

Beitrag von taurusbluec 19.03.10 - 12:00 Uhr

hallo!

einen treppenhochstuhl kann man sehr lange nutzen. mein sohn ist 2,5 jahre und wir haben für unsere tochter nun auch einen tripp trapp gekauft. ich finde eine gute sitzposition am tisch (füße können im rechten winkel aufgestellt werden, unterarme können auf der tischplatte aufliegen, sitztiefe kann eingestellt werden...) schon wichtig. die kinder unserer freunde sitzen mit 12, 9 und 7 jahren noch auf ihren stühlen!

reisebett hingegen braucht man nicht so lange. mein sohn hat zu weihnachten ein großes bett bekommen und im urlaub hat er auch schon im großen bett geschlafen.

lg