Frage wegen Medikamente

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mamavonmax1411 19.03.10 - 08:49 Uhr

Wir haben zwar erst das Erstgespräch hinter uns, aber ich möchte gerne wissen welche Medis man ggf. braucht (IVF) und vorallem wo man diese günstig besorgen kann. Der FA meinte man könne die Medis günstiger im Internet besorgen. Könnt ihr mir einen Tipp geben bei welchem Anbieter? Wie ist das mit dem Ausland? Wenn ja wo? Wie schnell sind die Medis vom Ausland da?
Möchte mich nur gerne vorher informieren, falls es doch zu einer IVF kommt. Danke

Beitrag von lucccy 19.03.10 - 09:56 Uhr

Hallo,

frag als erstes Mal Deine Krankenkasse, ob die auch die Kosten übernehmen, wenn die Medis im Ausland gekauft wurden.
Welche Medis es werden und wo die dann am günstigsten sind, darüber kann man jetzt nur wild spekulieren. Aber guck mal per urbia-Suche in diesem Unterforum nach Luxemburg, da wirst Du Kontaktaten für den Fall der Fälle finden.

Gruß Lucccy

Beitrag von baer1 19.03.10 - 11:10 Uhr

Wir sind auch gerade am Mediskaufen - sind aber Selbstzahler.

Werden diese in Frankreich abholen (Versand ist auch möglich). In Deutschland hätten wir ca.1150 Euro gezahtl - in Frankreich 750Euro :-)

Luxemburg darf leider auf Grund einer gesetzesänderung nicht mehr nach Deutschland liefern - habe ich heute per mail erfahren - und 200km einfache Strecke sind mir zu weit.

LG
Baer

Beitrag von lesson 21.03.10 - 08:33 Uhr

wir haben bei der ersten ivf hier in deutschland geholt und haben so um die 600,-€ gezahlt. das kommt aber drauf an was für medis man nehmen muß das is ja bei jedem anders.