ich brauch mal Hoffnung von Euch , zwecks schlechtes sg und doch ss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janamaus20 19.03.10 - 09:18 Uhr

Hallo ihr Kugelbäuche ,

Mensch ich bin fast jeden Tag bei euch im Forum und schau mir eure Postings an , doch leider fällt mir denn immer auf das wir leider nicht au natürlichem wegen ss werden können :-( ( Grund : ist das schlechte SG meines Mannes )und ich diese "schönen" sorgen nie haben werde :-( Nun haben wir vor im Februar nächsten jahres im Ausland ne ICSI zu machen aber ich frag mich ob es vielleicht doch mal bei jemanden von euch passiert ist das ihr einfach so doch ss wurdet #huepf#huepf Wie ein Wunder #huepf#huepf

Freu mich von euch zuhören :-)

#danke schonmal für jeden der antwortet

Beitrag von shyan 19.03.10 - 09:30 Uhr

Kann dir nur von meiner Freundin erzählen ihr sohn ist 5 und seither versuchen sie noch ien baby zubekommen ohne erfolg nun wurde rausgestellt das das SG mehr wie schlecht ist und sie warscheinlich nicht mehr normal ss werden kann,is wirklich ein schock gewesen da ja adas große kind auch so entstanden ist,aber ein ICSI is auch immerne gewaltige kostenfrage das fidn ich so ungerecht daran das es nur leute können die das gewissen einkommen dazu haben---------leider

Wünsche euch trotzdem viel glück #liebdrueck

Beitrag von mommy26 19.03.10 - 09:32 Uhr

Huhu!!
Wie schlecht war es den genau??
Also wir hatten auch ein ganz schlechtes Sg und haben schon nen Termin in der Uniklinik bekommen....kurz nach der Diagnose bin ich ss geworden :-)

Also Kopf hoch,Wunder gibt es immer!!!


Wünsche dir Alles Gute!!

Beitrag von janamaus20 19.03.10 - 09:41 Uhr

hallo mommy , schau mal in meine vk , da ist meine hp und da steht auch das ergebniss des sg . wie sah denn euers aus ? herzlichen glückwunsch dazu :-)

Beitrag von 23082008 19.03.10 - 09:39 Uhr

Hallo Janamaus,

HIER WIR, wir sind im 17. Zyklus auf ganz natürlichem Weg schwanger geworden, obwohl die Ärzte gemeint hatten, dass es ohne ICSI nicht gehen wird. Mein Mann hat OAT II/III.

Wir waren auch am überlegen ob wir das wirklich machen sollen, ich hatte wirklich Angst davor. Dann haben wir beschlossen, dass wir es noch ein oder zwei Jahre ohne künstliche Befruchtung probieren wollen und siehe da ein paar Monate später war ich schwanger und nun bin ich in der 13.SSW.

Mein Motto: ALLES WIRD GUT

Liebe Grüße
Moni

Beitrag von bera2002 19.03.10 - 10:03 Uhr

Hi jana,
bei meinem Mann wurde das OAT-Syndrom diagnostiziert. Die genauen Details weiss ich leider nicht mehr, ist schon 4 Jahre her. Jedenfalls hatte er eine Wahrscheinlichkeit von 5% Kinder zu zeugen. Noch während sein SG ausgewertet wurde, wurde ich #schwanger
Im Dezember ´06 wurde unser Sohn geboren.
Da wir uns 2 Kinder gewünscht haben, haben wir beschlossen auf die Verhütung zu verzichten. Das war 4 Monate nach der Geburt. Im ersten ÜZ hats wieder geschnaggelt. ;-) Leider musste ich mein kleines ziehen lassen. Wir haben nach der AS nicht verhütet und ... 4 Wochen später war ich wieder #schwanger....
Damit sollte die Familienplanung eigentlich abgeschlossen sein. Im Mai letzten Jahres hielt ich wieder einen positiven Test in den Händen. Ein "Kondomunfall". Leider musste ich auch dieses Baby wieder hergeben.
Aber du siehst, nichts ist unmöglich.
Ich wünsche dir alles gut undschau positiv nach vorne..#liebdrueck

LG Tina

Beitrag von franze 19.03.10 - 10:30 Uhr

hallo janamaus,

also mein Mann hatte auch ein schlechts SG. Die beweglichkeit war zwar gut aber es waren nur wenn überhaupt 1 Mio. Spermien da. Laut Aussage der Ärzte ist diese Anzahl viel zu wenig für den natürlichen Weg. SG haben wir im Sept. 09 machen lassen und im Nov. wurde ich Schwanger ;)

Beitrag von pili79 19.03.10 - 11:02 Uhr

an dem tag, an dem meine mann die nachricht über sein schlechtes sg erhalten hat, hatte ich einen positiven sst in der hand! zu dem zeitpunkt haben wir erst 5 monate geübt.
laut arzt ist die chance auf natürlichem weg schwanger zu werden da, aber sehr gering. grund dafür ist wahrscheinlich eine krampfader im hoden, die aber schon vor 11 jahren entdeckt wurde.
also, lass den kopf nicht hängen!
Alles gute!

Beitrag von nicole2012 19.03.10 - 11:32 Uhr

Hallo,

wir haben im Oktober 2005 die Diagnose Oligozospermie bekommen (<20.Mio, viele mit deformierten Köpfen und Kreisschwimmer). Zwei Urologen sagten das man mit diesem SG auf natürlichen Wege nicht schwanger werden kann.

Tja, und nun bekommen wir mit diesem schlechten SG schon unser 2. Kind. Bei meiner 1. SS nach 9. ÜZ schwanger und bei der 2. SS sogar ungeplant, weil wir dachten soviel Glück haben wir eh nicht mehr.

Wir denken das irgendwas schief gelaufen ist beim Urologen. Das SG war auch nicht nach WHO Richtlinien, die Karenzzeit war "nur" 3 Tage. Nach WHO sollen es wohl 5 sein. Außerdem ist ein SG ja immer auch nur eine Momentaufnahme und die Spermienqualität wird von vieles beeinflußt z.B Streß, Medi´s usw.

Ich drück Euch die Daumen das Ihr ebenfalls soviel Glück habt #klee

LG

Nicole mit Collien (13.112006) und Babygirl inside (21.SSW)