ich dachte es wäre leichter

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von -anni84- 19.03.10 - 09:29 Uhr

hallo ihr lieben,

wie geht es euch so?

meine as war vor mehr als 3 wochen und ich dachte irgendwie, dass ich mit schwangeren keine probleme habe. immerhin habe ich 2 hochschwangere kolleginnen.

nun hab ich erfahren, dass meine freundin in der 9. ssw ist und ich kann die tränen einfach nicht stoppen. obwohl ich es ihr von herzen gönne!

ich versteh die welt nicht mehr...

sorry fürs #bla

Beitrag von 20kiwu07 19.03.10 - 09:40 Uhr

Hallo !

Lass dich mal ganz doll drücken ! #liebdrueck
Es tut mir wirklich sehr leid, dass du auch ein Sternenkind hast. #schmoll

Deine Gefühle sind völlig normal. Bei mir hat es auch ne zeitlang gedauert. Ich hab anfangs sehr viel geweint, selbst, wenn ich im Geschäft nur Kindersachen gesehen habe.
Nach einiger Zeit wurde es besser, aber vergessen wird man nie.
Gib dir die Zeit zum Trauern. Die einigen verpacken es besser, die anderen schlechter.
Hör einfach auf dein Gefühl und wenn du traurig sein willst, dann weine. Das befreit.

Ganz liebe Grüße und eine #kerze für dein Sternchen.
Sandra + #stern#stern

Beitrag von -anni84- 19.03.10 - 10:07 Uhr

Hallo Sandra,

danke für die Antwort und #liebdrueck

Ich denke, ich möchte meinen Zwerg auch nicht vergessen. Trage immernoch meinen Mutterpass mit mir rum...

Tut mir wirklich leid, dass du schon zwei Sternenkinder hast!

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass wir uns irgendwann im SS-Forum wiedersehen!

LG und auch eine #kerze für deine #stern#stern

Beitrag von luuuzii 19.03.10 - 09:48 Uhr

Hallo Anni,

leider kann ich total nachempfinden was du fühlst.

Zwei meiner Freundinnen sind schwanger und ich hätte genau 3 Wochen unterschied zu denen. Wäre also perfekt gewesen...

Letzte Woche habe ich erfahren, dass meine Schwägerin im August ein Baby bekommt (genau wie ich eigentlich auch).

Und weil das ja noch nicht reicht gibt es jetzt sogar eine vierte Schwangere, die ihr Baby noch nicht einmal haben möchte und es jetzt nur wohl oder übel behält...

Das ist echt ungerecht!

Ich wünsche dir viel Kraft das durchzustehen.

Wie lange wollt ihr euch denn Zeit lassen bis zum nächsten üben?

Lene mit #stern im #herzlich

Beitrag von -anni84- 19.03.10 - 09:59 Uhr

Hallo Lene,

es ist wirklich ungerecht, dass wir uns alle in diesem Forum kennenlernen müssen :-(

Es wäre doch so schön gewesen im Sommer mit allen anderen zu entbinden...

Eine #kerze für unsere #stern#stern

Wann wir wieder üben wollen, weiß ich nicht wirklich. Ich habe Angst vor einer FG, wenn es zu schnell wieder klappen sollte. Andererseits denke ich, dass der Körper schon wissen wird, wenn es wieder klappen kann.

Bin hin und her gerissen #schmoll

Wie wollt ihr weitermachen?

LG

Beitrag von luuuzii 19.03.10 - 15:10 Uhr

Die Angst wird immer bleiben.

Aber ich denke halt, dass die Natur das so regelt wie es sein soll. Wenn der Körper dafür bereit ist dann wird es passieren!!

Wir sind jung, motiviert und voller Hoffnungen.

Der erste Zyklus ist vorbei (nach 6 Wochen) und ab jetzt gehts wieder los.

Mein nächster NMT müsste der 01.04. sein. Ich hoffe so sehr, dass es dieses Mal klappt...

Eine #kerze für unsere #stern#stern

Beitrag von windel-winnie 19.03.10 - 09:54 Uhr

Hallo,

mir gehts ganz genauso, schwangere um mich machen mich noch trauriger als ich es eh schon bin, ich kann es kaum ertragen. Aber das ist wohl normal!!!
Ich hoffe es wird bald besser, denn bei mir im Umkreis sind auch einige SS und ich kann ihnen ja nicht aus dem weg gehen...

LG #liebdrueck

Beitrag von silas.mama 19.03.10 - 13:53 Uhr

Hallo Anni,

Du bist nicht allein mit Deinen Gedanken!

Eine meiner besten Freundinnen ist hochschwanger und ich bin nun froh, dass wir einige Kilometer auseinander wohnen, momentan könnte ich keinen dicken Bauch ertragen!
Wenn das Baby dann da ist, werde ich mich für sie wahnsinnig freuen können!
Es ist ja auch leichter, wenn man selbst einen kleinen Schatz hat!

Ich wünsch Dir was!
LG, Katrin.

Beitrag von sabi12 19.03.10 - 14:20 Uhr

hallo Anni,

auch ich hatte eine FG vor knapp 6 Wochen...nun hatte ich mich wieder erholt und aufgerappelt...

Prompt erfahren wir, dass es in unserer Verwandtschaft wieder nachwuchs gibt..genau auch im September, wo der ET unseres Babys gewesen wäre....

Ein sch..Gefühl, das mich im Moment beklemmt. Ich kann mich nicht 100% für sie freuen, weil bei mir wieder alles hoch kam...diese schrcklichen Stunden, ein baby im bauch ohne Herzschlag...einfach tot...und nun wird uns Sternenmamas auch noch sowas ständig vorgezeigt...wie schön für die werdenden mamas, aber für uns ist es hart!!!

VIEL KRAFT FÜR UNSALLE!!!!!!!!!!
WIR WERDEN AUCH BALD EIN BABY HABEN<WENN DIE ZEIT GEKOMMEN IST!!!!
:-):-):-):-)

Beitrag von milwaukee 19.03.10 - 17:12 Uhr

Hi,

ich hatte am 28.01.2010 eine AS( 9ssw) erst ging es mir 1 Woche schlecht, dann bin ich wieder arbeiten gegangen und dachte alles ist wieder normal. Aber dann kam der Schlag. Ich heulte nur, nahm ab, konnte nix essen, fühlte mich krank und wurde immer schwächer.Meine Psyche hatte es doch noch nicht alles verkraftet.
Bin dann nach 6 Wochen zu einer Heilpraktikerin gegangen, wir haben viel geredet und ich habe geheult. Sie hat mir sehr geholfen. Habe einen Eisen(Vitaminmangel, 2 Virusinfekte und die Psyche hat mich doch mehr als ich dachte belastet. Nun wirken die Mittel und es wird von Tag zu Tag besser.
Bei Schwangeren oder in der Babyabteilung denke ich immer daran , das ich auch gerne schwanger wäre und was ich meinem Baby kaufen würde. Das werde ich immer tun.Aber ich habe die Hoffnung das es bald wieder klappt und alles gut wird.

Und du schaffst das auch!:-)

Liebe Grüsse Nic

Beitrag von hannah.25 20.03.10 - 12:07 Uhr

hey anni,

lass dich mal fest drücken! #liebdrueck

ich versteh sehr gut, wie sehr es dich mitnimmt, wenn du andere schwangere siehst und es von ihnen erährst.
dabei berührt es uns immer mehr, wenn es freunde sind, die uns diese eigentlich freudige mitteilung machen.
wir werden dann immer daran erinnert, was wir eben verloren haben und vermissen.
du siehst eben, wie es mit deinem baby noch sein könnte.
und das tut sehr weh.

red mit deiner freundin und erklär ihr, dass du es ihr von herzen gönnst und doch tut es dir eben weh, weil dein stern nicht bei dir ist. ich bin mir sicher sie wird verständnis und rücksicht haben.

ich wünsch dir alles liebe!!
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen