Angelsound feat.Stethoskop

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nalle 19.03.10 - 09:31 Uhr

Hallo ;-)


Frage mich gerade ob es ein Unterscheid macht ob ich mit einem Angelsound oder einem Stethoskop nach den Herzschlag des Babys suche/höre ?

Weil ein Stethoskop ist ja weitaus günstiger ;-)

Bzw. hab ich eins tief weit unten in der Schublade aber es noch nicht raus geholt,weil ich nicht enttäuscht werden will NIX zu hören.

Was meint Ihr?

Wo ist der Unterschied ?


LG nalle

Beitrag von valencia22 19.03.10 - 09:46 Uhr

Also ein richtig gutes Stethoskop kostet mehr als der Angelsound ;-)

Ich persönlich habe diese Woche noch nix mit dem Stethoskop hören können (21.SSW).

Beitrag von muttertierchen 19.03.10 - 09:48 Uhr

Hallo Nalle!!

Schade,daß keiner antwortet, würde mich nämlich auch sehr interessieren.

Ich bin jetzt 11+1 und ich höre nix mit dem Stethoskop, abgesehen von Geblubber, was eindeutig mein Darm produziert...

Also hoffen wir noch auf ein paar Antworten!!

LG vom muttertierchen

Beitrag von nalle 19.03.10 - 09:51 Uhr

In anderen Foren schreibt man das man erst ab der 20 SSW etwas hört.

Aber mir will einfach nicht in den Sinn warum beim Angelsound und warum "angeblich" nicht beim Stethoskop.

Im Prinzip doch das selbe Prinzip oder ?


Ich komme gerade echt in Versuchung meins aus dem Schrank zu holen #rofl

Aber bei 10+2 doch eher unverscheinlich etwas "deutliches" zu hören #kratz

Beitrag von valencia22 19.03.10 - 09:54 Uhr

Ich denke es liegt daran, dass das #herzlich-chen in diesem Stadium noch viel zu klein ist um es mit dem St. hören zu können. Der Angelsound hingegen funktioniert wie der Doppler-Ultraschall.

Hab ab der 11. SSW mit Angelsound alles gehört.

Beitrag von nalle 19.03.10 - 09:57 Uhr

Hm ..... okay.

Wobei ich mich dann frage,was gesünder ist ;-)


Leider gibt es hier keine Angelsounds zu kaufen und bestellen übers Internet möchte ich es nicht.

Weiss auch gar nicht warum ich mir Gedanken mache #rofl

Vor 11 Jahren bei meiner Tochter hatte ich sowas auch nicht #rofl


Beitrag von muttertierchen 19.03.10 - 09:59 Uhr

Also zu hören kriegste ne Menge!!!!! ;-)

Nur nicht das, was wir hoffen...

Ich kenne das Gerät jetzt nicht, könnte mir nur vorstellen, daß es viell mit Ultraschallwellen funktioniert?#kratz

Und das Stethoskop verstärkt ja die Geräusche nur.

Ich will auch mein Baby hören!!!!! War zwar gestern erst beim US und hab gesehen, daß alles i.O. ist, aber man is ja doch beruhigter...

Beitrag von nalle 19.03.10 - 10:03 Uhr

Genau das ist es: Man wäre beruhigter ;-)


Ich war letzten Donnerstag beim FA da war alles i.O.

Jetzt muss ich warten bis zur 14 SSW --- quasi die Kritische Zeit kann ich nicht abchecken lassen :-(


Man wäre schon beruhigter selber mal zu lauschen oder zu schauen ;-)


NUR WIE ?? #kratz

Doch den Angelsound ? Aber auch bei dem ist es nicht immer gesagt,dass man auf Anhieb etwas hört.Und vielleicht macht man sich dann noch verrückter,als wenn man keinen hat #zitter

Beitrag von schmerle123 19.03.10 - 11:12 Uhr

Oh ja, es macht einen Unterschied. Aber erstmal möchte ich dir sagen, dass du mit dem Angelsound in deiner SSW evtl nix hören wirst, also sei nicht enttäuscht oder verängstigt, wenn dem so ist. Dafür ist es noch sehr klein. In 2 Wochen kann das anders aussehen!! Ich selbst hab erst ab der 14. Woche was gehört. Der Angelsound funktioniert mit Schallwellen, ist eine Art Fetaldopplergerät. Dadurch hörst du natürlich kleinste Geräusche sehr deutlich. Ein Stethoskop hingegen vermittelt über die Membran Geräusche wie Herzschlag, Verengungen an wichtigen Arterien etc, aber längst nicht so deutlich wie ein Schallgerät. Ich habe ein sehr gutes Stethoskop hier zu Hause, aber selbst damit habe ich in der 20. SSW den Zwerg noch nicht hören können!

Und was das Finanzielle angeht: Kauf dir lieber einen Angelsound. Den habe ich im Netz für 25 Euro bestellt. Ein Stethoskop in Klinik - (Kardiologie) Qualität liegt locker bei 200 Euro....


Hoffe ich konnte helfen!