Zeckenimpfung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fraeulein-pueh 19.03.10 - 10:11 Uhr

Weiß jmd evtl naheres, ob man in der kiwuzeit problemlos gg zecken geimpft werden kann, oder sollte man dann mehrere monate pausieren?

Beitrag von teddybriefmarken 19.03.10 - 10:23 Uhr

Hallo!

Ich hab damals meinen FA gefragt ob ich mich Impfen lassen kann bzw. soll. Er hat mir gesagt wenn es kein Lebendimpfstoff ist wäre es kein Problem man könnte auch wärend der SS bzw. beim Stillen geimpft werden. Man sollte nur abwegen wie notwendig es ist.

Zum Zeckenimpfen kann ich dir nur raten deinen Titer messen zu lassen. Mein Hausarzt hat mir gesagt wenn er über 25 ist hätte ich noch ausreichend Impfschutz und hat mir eine Überweisung für die Blutabnahme verschrieben. Ich hatte dann 475 also Impfschutz hoch drei obwohl ich schon seit 7 Jahren nicht Impfen war, denn ich bin in meiner SS bzw. Stillzeit NICHT Impfen gegangen. War mir pers. nicht geheuer.

Also müßtest du dich problemlos impfen lassen können, wenn du willst. Vielleicht im Monat wo du Impfen warst verhüten.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Lg. Gabi + Daniel (3)

Beitrag von fraeulein-pueh 19.03.10 - 12:08 Uhr

Dank dir schön. #herzlich