Regelgruppe oder Frühgruppe? Vor und Nachteile?!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ela06 19.03.10 - 10:26 Uhr

Hallo zusammen,

wir geben nächste Woche die schriftliche Anmeldung im Kindergarten ab für Januar 2011.

Mein Mann und ich wissen jetzt nicht ganz genau ob Regel oder Frühgruppe?!

Ich bin selbstständig, kann also meine Zeit frei einteilen in der ich arbeite.

Wie habt ihr euch denn entschieden und warum?

lg Sabrina

Beitrag von michi0512 19.03.10 - 10:55 Uhr

also ich würde mich für die regelgruppe entscheiden. bei uns sind kinder im alter von 2-6 jahren gemischt und ich sehe eine tolle entwicklung auf beiden seiten. rücksichtnahme und hilfsbereitsschaft bei den großen und natürlich das schnelle lernen der abläufe etc. bei den kleinen.

glg

Beitrag von ela06 19.03.10 - 11:43 Uhr

Also in dem Kindergarten sind in jeder Gruppe Kinder jeden Alters drin.
Die Frühgruppe ist halt von 7:30 - 13:30
und die Regelgruppe von 8:00 - 12:30 und 13:45-16:30.

Mir gehts eigentlich um die Zeiten.

Beitrag von michi0512 19.03.10 - 12:15 Uhr

achsoo, da hab ich dich falsch verstanden :-P

Beitrag von ela06 19.03.10 - 12:24 Uhr

Macht ja nix:-p

Beitrag von engelshexle 19.03.10 - 13:44 Uhr

Hallo ela,

das solltest du ganz nach Euren Bedürfnissen entscheiden....

Wann seid ihr morgens wach; hat dein Spatz mittags " Termine" wie z.B. Turnen, Musik, Treffen mit Freunden o.ä..., Esst ihr gemeinsam zu Mittag ??? usw....

Vorteile für dich bei der Frühgruppe : du hast 6 Stunden Betreuung am Stück....Der Nachmittag kann flexibel gestaltet werden....

Vorteile bei der Regelgruppe: meistens sind nachmittags weniger Kinder da, sodaß die Erzieherinnen etwas mehr Zeit für einzelne Kinder haben...

In unserer einrichtung liegt die Auslastung Frühgruppe/ Regelgruppe bei 60:40

Grüßle vom engelshexle

Beitrag von shorty23 19.03.10 - 19:57 Uhr

Hallo Sabrina,

also mir wäre es zu stressig, meine Tochter über Mittag zu holen (habe aber auch 25 Min. Fahrt, hin und zurück) bzw. ich hätte da auch noch keine Zeit wegen der Arbeit. Aber wenn der KiGa bei dir ums Eck ist und du nur ein paar Min. hinbrauchst fände ich das auch ok. Entscheidet nach eurem Bedrüfnis und wie früh ihr morgens wach seid, ob du eher auch mal mittags eine Betreuung brauchst usw.

LG
Annette