Wohngeldantrag - welche Unterlagen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von paulalina 19.03.10 - 10:41 Uhr

Hallo, nachdem mit der ALG2 Antrag abgelehnt wurde muß ich jetzt Wohngeld beantragen.

Welche Unterlagen wollen die dort haben?

Auch Kontoauszüge ? wenn ja reicht der letzte oder auch 3 Monate wie beim ALG2.

Sparbücher?


Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

LG Paulalina #danke

Beitrag von babsi1785 19.03.10 - 10:45 Uhr

Hallo,

so weit ich noch in Erinnerung habe waren es folgende Dinge:

Gehaltsabrechnungen, Versicherungen, dann muss der Vermieter einen Zettel ausfüllen und unterschreiben.
Kontoauszüge wollten die von uns damals keine ....

Beitrag von jane77 19.03.10 - 12:59 Uhr

huhu,
hatte meinen erst abgegeben :-)
Sie brauchen Verdienstbescheinigung! (Zum ausdrucken)
Dann musst du dieses Formular über Mieter ausdrucken.
Vermögensformular auch ausdrucken!
Mietvertrag dazu (Vermieter brauch nix unterschreiben)
Da reicht eigentlich!

Gruß jane