Penicillin und Stille Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von diamant1984 19.03.10 - 10:42 Uhr

Hallo,

ich war seit Montag ziemlich krank. Zwei Tage mit über 40 Fieber.Halsschmerzen Kopf- Gliederschmerzen.Nase zu. Ohrenschmerzen und soweiter. Dienstag war dann der Arzt bei mir zu Hause, weil ich aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen konnte. Nun nehme ich Penicillin.
Er sagte das sei ok in der Stillzeit. Seitdem ich das nehme ist unsere Kleine echt viel am Schlafen( nur bei mir auf dem Arm) und sehr anhänglich.Kann das davon kommen? Oder vom Zahnen-sie sabbert fleißig, ist nörgelig, steckt alles in den Mund um darauf herum zu kauen.

Danke schonmal für eure Meinungen.

diamant1984

Beitrag von igraine9 19.03.10 - 12:53 Uhr

Hallo,

also ich musste auch schon Penicillin nehmen und Florian hat das super vertragen. Meine Ärztin meinte, dass er vllt. Durchfall bekommen könnte, aber das war nicht der Fall. Es kann sein, dass sie einfach anhänglicher ist, weil sie merkt, dass mit dir nicht alles in Ordnung ist. Wenn ich krank bin, will Flori auch ständig nur bei mir sein, und am liebsten nur gestillt werden.

Lg
Igraine+Michael( juli´05)+Florian( juli´09)

Beitrag von steffi-27 19.03.10 - 13:19 Uhr

hallo!

ußte auch bis dienstag welches nehmen (weisheitszahn!!!:-[)
und noah hat alles bestens vertragen, hat nicht mal durchfall bekommen.
denke es kommt vom zahnen.

dir weiterhin gut besserung.

lg, steffi mit dem schnarchenden noah auf´m arm#verliebt