Hat jemand Erfahrung mit Moxen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami3880 19.03.10 - 11:00 Uhr

Meine Hebi sagt sie würde gerne ne Moxtherapie machen, kennst das jemand? Hat jemand Erfahrung damit?

Ich hab etwas Angst davor

Beitrag von bommersch 19.03.10 - 11:04 Uhr

Hallo
ich kenne es
warum soll es bei dir gemacht werden
bei mir war es sodas Junior kurz vor geburt Steisslage war
war da in der 36-37 Woche eigendlich zu spät zum moxen aber wir haben es trotzdem gemacht war eine hebamme im Krankenhaus

da bekommst du so stäbchen an die zehen gehalten die sind warm und stinken ohne ende

Dachte ich versuche es mal und siehe da er hat sich gedreht

Beitrag von mami3880 19.03.10 - 11:06 Uhr

bin mitte 34 ssw und mein wurm hat sich auch noch nciht gedreht und ab der 35 woche tut man anscheinend Moxen

Beitrag von bommersch 19.03.10 - 12:24 Uhr

ich würde es jederzeit wieder machen tut nicht weh
nur die Position die man einnehmen muss mit dicken Bauch
ist nicht immer bequem
und das zeug stinkt............ohne worte

versuchen kann man es

Beitrag von sternschnuppe-72 19.03.10 - 12:06 Uhr

Hallo,
meine Hielpraktierin hat das mit mir gemacht, es war definitiv überhaupt nicht schlimm. Sie hat so ein "Teil" angezündet, quasi wie eine Zigarre. dieses hat natürlich nicht gebrannt, sondern war ganz heiss. Sie hat es dann an bestimme Körperstellen gehalten, und wenn es heiss wurde an meiner Haut sollte ich bescheid sagen, dann hat sie über diese Stelle gestrichen, und sich einer anderen Stelle zugewandt. überhaupt nicht schlimm...
LG