Wann vergeht endlich der Heisshunger auf Süsses???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sorayashams 19.03.10 - 11:14 Uhr

Hallo zusammen,

ich esse normalerweise eher selten Süsses, aber seit ich stille könnt ich morgens schon eine Tafel Schokolade essen, mittags ein paar Stücke Kuchen verdrücken, und von abends reden wir am Besten mal gar nicht #schock

Meine Kleine ist nun bald 4 Monate alt und die Gelüste werden immer schlimmer #aerger
Habt ihr auch so Lust auf Süsses? Wenn ja, gebt ihr dem nach, oder reisst ihr Euch tagtäglich zusammen?
Ich frage mich, ob das überhaupt vom Stillen kommt oder doch eher von der Hormonumstellung? Bei meiner Grossen war das nicht so mit dem extremen Heisshunger auf Süsses.

LG von einer gefrusteten Soraya, die wenigstens von dem vielen Süssen nicht zunimmt :-D

Beitrag von julia253 19.03.10 - 11:19 Uhr

Hallo,
mein Kleiner ist zwar erst 23 Tage alt, aber dieses Verlangen nach Süßem habe ich auch.
Schwenke dann allerdings lieber auf Müsli um (mit 0,3% Milch) oder Vanillequark (0,2% Fett) - um mein Gewissen etwas zu beruhigen.
Mir fehlen zwar nur noch 3 kg bis zu meinem Ausgangsgewicht vor der SS und man soll ja nicht zu viel während der Stillzeit abnehmen, aber zulegen will ich definitiv nicht!

Auch Obst hilft bei Heißhungerattacken - der Fruchtzucker tröstet auch :-p

LG Julia + Luis (*24.2.10)

Beitrag von sorayashams 19.03.10 - 11:22 Uhr

Hallo Julia,

danke, dass mit dem Müsli mit 0,3%iger Milch ist eine Klasse Idee, esse nämlich gerne Müsli gerade zum Frühstück.

LG, Soraya

Beitrag von jumarie1982 19.03.10 - 11:30 Uhr

Das kenne ich! ;-)

Ging mir die ersten Monate nicht anders. Hatte immer ne Ersatzpackung im Schrank, damit ich das gefressene wieder auffüllen konnte, und mein Mann nicht merkt, wie viel ich genascht hab. ;-)

Irgendwann hab ich beschlossen Süssigkeiten wie Drogen zu sehen und nen kalten Entzug gemacht #rofl
Es gibt einfach nix mehr bei uns im Haus und siehe da...seit Januar hab ich zu heute genau 8,2 Kilo abgenommen!!! #huepf

Es ist echt nur 3 Tage schlimm, dann fehlt es einem nicht mehr sonderlich.

LG
Jumarie

Beitrag von sorayashams 19.03.10 - 19:59 Uhr

Hallo Jumarie,

Neid, Neid :-) Du hast ja toll abgenommen, wahrscheinlich würd ich das auch wenn ich nur einfach das Süsszeug weg lassen würde. Denn soviel wie ich esse müsst ich eigentlich froh sein nicht noch zuzunehmen :-p

LG Soraya

Beitrag von waffelchen 19.03.10 - 11:46 Uhr

Ich hatte bei der Entlassung aus dem KH 5 tage nach der Geburt sogar ein Kilo weniger an gewicht als vor der SS und hab in den paar Wochen die Jonathan jetzt auf der Welt ist schon fast 5 Kilo wieder drauf wegen dem ständigen Naschen.
Ich bin jetzt auf Weight Watchers Diät!

Beitrag von zwillinge2005 19.03.10 - 15:31 Uhr

Hallo,

ich habe es sogar geschafft beim Vollstillen von Zwillingen durch Schokolade zuzunehmen - hab dann mit Beginn der Beikost (nach 7,5 Monaten) mit WW angefangen - hat super geklappt. Werde ich nach dieser SS auch wieder so machen - damit man sich ieder an "vernünftiges" Essen gewöhnt.

LG, Andrea

Beitrag von sorayashams 19.03.10 - 20:02 Uhr

Mit WW wollt ich auch nach dem Stillen wieder anfangen, damit hab ich bei der letzten Schwangerschaft auch schnell und effektiv abgenommen. Hab mir auch schon überlegt sofort mit WW anzufangen, aber ich hab jetzt so oft gehört/gelesen, dass man besser warten sollte bis nach dem Stillen wegen zu wenig Kalorienzufuhr?? Nimmst Du zusätzliche Punkte zu Dir fürs Stillen? Hab mal gehört dass man 10 Punkte mehr zur Verfügung hat pro Tag, weiss aber nicht ob es stimmt.
LG Soraya

Beitrag von kloos 19.03.10 - 17:15 Uhr

Geht mir genauso. Und seit 3 Monate habe nur Gewichtsstillstand.#aerger

Gruß

kloos

Beitrag von sorayashams 19.03.10 - 20:04 Uhr

Na dann können wir uns die Hand geben, bei mir auch :-[
Passe in keine Hose mehr rein, und auch nicht in die Oberteile. Seh schon kommen, dass ich jetzt auch noch neue Klamotten kaufen muss für den Frühling #aerger

LG Soraya

Beitrag von gslehrerin 19.03.10 - 18:09 Uhr

Das kenne ich! Allerdings sah man das bei mir auch...Ich bin sonst nicht so eine Süßigkeitenfreak.
Probier mal Magnesium zu nehmen, der Mangel kann nämlich so einen Heißhunger auslösen. Hat mir sehr gut geholfen.

LG
Susanne

Beitrag von sorayashams 19.03.10 - 20:07 Uhr

Hallo Susanne,

Danke für den Rat #danke
Das hab ich bis jetzt noch nie gehört, aber ist gut zu wissen, da werd ich gleich mal anfangen Magnesium zu nehmen, hab noch eine Riesenpackung da von der Schwangerschaft :-)

LG Soraya

Beitrag von karin3 19.03.10 - 19:00 Uhr

Hallo,

es kommt vom stillen, denn dein Körper stellt MilchZUCKER (Laktose) her. Außerdem hat eine Stillende den Kalorienbedarf eines Schwerarbeiters.

Mit süßem Obst kann man etwas den Heißhunger auf Schokolade eindämmen. Klappt bei mir jedenfalls morgens und manchmal auch nachmittags. :-) Abends öhm #hicks#schein#cool gut das du darüber nicht reden willst. ;-)

LG Karin

Beitrag von sorayashams 19.03.10 - 20:11 Uhr

Hallo Karin,

das mit dem Obst hab ich schon versucht, klappt auch tatsächlich ganze 2 Tage #rofl und dann war ich schon richtig stolz auf mich bis dann Tag 3 kam und ich wieder nur Süsses in mich reinschaufelte #klatsch

Ich getrau es mich echt gar nicht zu schreiben, aber ich esse ganz oft abends z. B. 3 Mars-Riegel und 3 Snickers oder so.
Will gar nicht wissen, wieviel Kalorien das sind :-[ Wie kann man sich nur so gehen lassen #wolke

LG Soraya