Jetzt hab ich wohl auch ein Sternchen...muss mich verabschieden!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wunschmami-bina 19.03.10 - 12:13 Uhr

Hallo!
Ich bin total fertig!
Ich habe gestern Abend beim Frauenarzt erfahren, dass sich mein Krümel nicht weiter entwickelt hat und soll jetzt am montag zur ausschabung. Bin jetzt ende 1O. SSW!

Ich bin so verzweifelt... es kam so unerwartet. Ich hatte keine Blutungen und nix!! Das war das letzte womit ich gerechnet hätte!!Es war schließlich nur ein ganz normaler VU termin.

Mein Arzt war so unsensibel, hat mich auch gar nich richtig untersucht. Er hat Vaginal Ultraschall gemacht ...ca. 5 sec. meinte dann nur "ja, Fruchtblase und Mutterkuchen haben sich prächtig weiterentwickelt , aber nen kind sehe ich nicht mehr!" ....DAS WARS!! Ich vertehe es nicht...iwo musses doch hin sein! Dann hat er das gerät ausgeschaltet und mich gefragt in welches krankenhaus ich denn zur ausschabung gehen möchte.

zur verabschiedung habe ich dann tabletten bekommen die ich sonntag abend nehmen soll. als ich fragte was das für tabletten seien, sagte er sie seien zur hilfe der abtreibung und ich könnte es mir vorstellen wie die pille danach!

ich bin echt fertig. Jetzt überlege ich ob ich heute nochmal zu einem anderen arzt gehe, um es mir nochmal bestätigen zu lassen, denn am montag soll das vor dem eingriff nochmal geprüft werden, aber wenn ich dann sonntag schon diese tabletten nehme is ja sowieso alles vorbei. und nich richtige untersuchung war das ja gestern nich wirklich...

danke fürs zuhören, bin total durcheinander.

Ich wünsche euch alles alles gute für die weitere kugelzeit und die zeit danach, ich hoffe ich kann recht bald wieder zu euch stoßen.
Lg Bina, die tot-traurig, geschockt, wütend und unbeschreiblich enttäuscht ist.

Beitrag von nickel-79 19.03.10 - 12:15 Uhr

Gehe auf jeden Fall zu einem anderen!!!!!!!

Los, worauf wartest Du und nimm auf keinen Fall die Tabletten!!!

Wenn es Dir so gut geht und Du keine negativen Gedanken hattest!!!

Ich warte den ganzen Tag auf Deine neue Nachricht

Viel Glück

Beitrag von herbstclan2010 19.03.10 - 12:16 Uhr

Hi,

das tut mir echt leid für dich!

ABER...

Geh heute nochmal zu einem anderen Arzt oder ins KH,manchmal übersehen auch Ärzte was! Bei mir wurde in der 8 ssw beim ersten kind gesagt,das Herz würde nicht mehr schlagen.Bin dann sofort ins KH und siehe da,es schlug doch!

Hol dir vorher einfach noch mal eine 2te Meinung ein!

Viel Glück


LG

Beitrag von lucibaby 19.03.10 - 12:17 Uhr

Hallo


das tut mir unendlich Leid für dich.
Doof von deinem FA es so einer Frau bei zu bringen die gerade mit den schrecklichsten Minuten ihres Leben kämpft.:-[ da könnte ich platzten.

Gehe ruhig noch mal zu nem anderen Arzt dass wird dich beruhigen.
Das würde ich auch machen.
ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft dieses schreckliche Ereigniss zu verarbeiten

LG nadja

Beitrag von tonimoni123 19.03.10 - 12:17 Uhr

Ersteinmal laß dich ganz doll#liebdrueck. Bitte geh zu einem anderem Arzt. Schildere dein Problem und vieleicht stimmt es nicht und das kleine lebt. Ich drücke dir ganz fest die Daumen . Lg Nadine

Beitrag von lemon007 19.03.10 - 12:19 Uhr

Ja, bei sowas unbedingt eine zweite Meinung. Es schadet ja nicht.

Ich dir ganz feste die Daumen, dass es sich nur versteckt hat...

LG #klee#klee

Beitrag von erniebird 19.03.10 - 12:19 Uhr

Ab zu einem anderen FA! Eine 2. Meinung ist ein MUSS!!! Und zu diesem FA würde ich nie wieder gehen!!!

Alles Gute!

Beitrag von verruecktewelt 19.03.10 - 12:19 Uhr

Liebe Bina,

das tut mir sehr sehr leid! #liebdrueck
und ich finde es nicht in ordnung, wie der FA mit dir umgegangen ist. ich hatte in der 22. woche eine FG und ich muss sagen - das einzig positive daran war, wenn man das so sagen kann, die psychologische betreuung. soll heißen - es geht auch anders! ich finde, dein FA lässt dich ganz schön allein, vor allem auch in der frage mit den tabletten. wenn es dir irgendwie hilft, dann lass es doch nochmal von einem anderen arzt abklären! sonst machst du dir vielleicht noch vorwürfe. du hast ein recht darauf, alle deine fragen beantwortet zu bekommen!

ich wünsche dir alles gute
LG
verrücktewelt

Beitrag von ellehcim 19.03.10 - 12:21 Uhr

Hallo

erst einmal lass dich #liebdrueck

Hole dir auf jedenfalls eine zweite Meinung ein.
bei mir war das damals so das ich vom FA zur Klinik musste zum Vorgespräch, da war dann auch noch mal Us und wir da alles genau kontrolliert.
Erst nach diesem Termin habe ich diese Tablette bekommen.
Mein Arzt hat damals zu mir gesagt es könnte auch von alleine abgehen bevor es zur AS kommt da sollte man dann auch in Kh. Die Tablette lässt den Muttermund weicher werden.

Nehme die Tablette nicht am Sonntag, hast du schon enien Termin im KH? Hat dein Arzt den Termin gemacht oder wie kann er einfach sagen wird am Montag gemacht?

Bleib erstmal skeptisch und gehe heute noch zu einem Arzt

wünsche Dir viel Kraft

Lg sarah

Beitrag von lara85 19.03.10 - 12:22 Uhr

Hi

SOFORT zu einem anderen Arzt und am besten ins Krankenhaus die haben meistens ein besseres Ultraschallgerät!
Was hast du denn für einen FA geh da nicht mehr hin

Bei meiner FG im letzten Jahr hat mein Fa sich soviel mühe gegeben und alle zwei Tage nachgeschaut und blutuntersuchungen gemacht bevor er die Ausscharbung gemacht hat. Bei mir ist mein Sternchen leider dann aber doch frühzeitig abgegangen!

Alles Glück

Lg Lara +#sternim Herzen und Babyboy 26ssw

Beitrag von kristl-1985 19.03.10 - 12:24 Uhr

Hallo Bina...
Tut mir ganz doll leid mit deinem Sternchen
Mir ging es nach dem 1 Kind mal so,bin auch ganz normal zur Vorsorge da war ich 11 ssw und alles war da und gewachsen nur vom Kind war keine Spur.Es hatte sich da auch nicht mehr weiter entwickelt.Meine FÄ hat dann noch 2 mal den HCG Wert kontrolliert der sogar normal anstieg aber es war dann doch nix draus geworden.Bin dann in der 14 ssw zur Ausschabung gewesen.So eine Tablette habe ich dann allerdings erst im Krankenhaus bekommen.Wenn du dir nicht sicher bist kannst du dir ja noch mal eine Meinung holen.Ich hatte aber auch keine Blutungen oder ähnliches...meine Schwangerschaftsanzeichen waren auch ganz normal.Aber Kopf hoch ich habe ein Jahr nach meiner Ausschabung mein zweites gesundes Kind bekommen und nun kommt bald der dritte Zwerg so Gott will.Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft

Beitrag von wunschmami-bina 19.03.10 - 12:29 Uhr

Hallo ihr lieben, danke erstmal für euer mitgefühl...

Ja mein FA hat den Termin im Kh gemacht! Er meinte gestern es müsste recht schnell "erledigt" werden, weil es sich sonst entzünden kann. Er meinte dann direkt heute am besten.

Das wollte ich aber nicht, der Termin war gestern Abend um 19.3O Uhr und ich muss das doch erstmal alles begreifen und kann nicht direkt funktionieren und in Kh rennen....

Oh man, ich denke ich werde heut nachmittag wenn mein Schatz von der Arbeit kommt erstmal in Kh fahren und nochmal nachschauen lassen.

Aber ein Arzt sagt sowas doch wirklich nur wenn er 1OO% sicher ist, oder?? Der sagt das doch nicht mal eben so leichtfertig...

Beitrag von sarah05 19.03.10 - 12:32 Uhr

Ich würde auch auf jeden Fall nochmal eine zweite meinung einholen.
Viel Glück.
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von verzweifelte04 19.03.10 - 16:38 Uhr

>Aber ein Arzt sagt sowas doch wirklich nur wenn er 1OO% sicher ist, oder?? Der sagt das doch nicht mal eben so leichtfertig... <

tja, das würd ich so ned sagen..
ich war bei 5+5 beim arzt, weil ich starke blutungen hatte, der stellte ein riesen hämatom fest und überwies mich ins kh, um eine schwangerschaftsmole auszuschließen.
der arzt da sagte mir "keine herzaktivität - wird sowieso eine fehlgeburt - sollen wir gleich nen termin zur cürretage machen?

nö, wollt ich ned, wollt in ein paar tagen nochmal nachsehen lassen - und siehe da - HERZSCHLAG!!!

und heute bei 8+1 war ich wieder beim fa, der mir beim eintreten sagte, ich soll kurz warten, er liest schnell den bericht vom krankenhaus - seine nächste frage: hatten sei die cürretage schon - dann hab ich meinen fa mal aufgeklärt, dass ein paar tage später eine herzaktivität festzustellen war.

er war eh ein bissl verwundert, weil bei 5+5 ist es KEIN muss, dass man ein herz schlagen sieht..

vor einer cürretage muss sowieso eine 2. meinung eingeholt werden.

lg
Claudia

Beitrag von miststueck84 19.03.10 - 12:31 Uhr

Ich würd erst eine andere Meinung einholen!

Und wenn du ins KH fährst. Erklären denen die Situation, dass du der Meinung bist, dass er übereilt gehandelt hat und die möchten es doch bitte nochmal kontrollieren bevor du einen Fehler machst.

Beitrag von estrela69 19.03.10 - 12:37 Uhr

Unglaublich!!! Sowas ist eigentlich illegal, ich hoffe der Herr Doktor ist sich im Klaren darüber was er da tut??

Siehe hier:

§ 218 Schwangerschaftsabbruch.

(1) Wer eine Schwangerschaft abbricht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Handlungen, deren Wirkung vor Abschluß der Einnistung des befruchteten Eies in der Gebärmutter eintritt, gelten nicht als Schwangerschaftsabbruch im Sinne dieses Gesetzes.

(2) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter.......................

Auch in der 10 SSW muß eine zweite Meinung eingeholt werden B E V O R er die Tabletten verabreicht.

Ich denke, Du solltest auf alle Fälle eine zweite und dritte Meinung einholen!

Alles Gute,

Chrissi#klee

Beitrag von juliableu 19.03.10 - 12:46 Uhr

Geh auf jeden fall erst noch zu einem anderem Arzt!!!!

Würde mir echt erst noch ne andere meinung einholen. Vielleicht liegt es auch am US und der Kleine hat sich bloß etwas versteckt..
nach der tablette wäre auf jeden fall alles zu spät. Riskier nicht!!

Drücke dir die daumen, das doch alles gut ist, denn wo soll denn das Kind hin sein??? verschwindet ja nicht einfach, wenn der Rest noch da ist.

Alles Gute und informier uns wie es weitergegangen ist!

#liebdrueck
Julia

Beitrag von cindy1973 19.03.10 - 13:02 Uhr

Hallo,

das tut mir wirklich sehr sehr leid für Dich, was für ein SCHOCK !!#schock Erstmal ein ganz langes#liebdrueck

Ruf am besten gleich einen anderen FA an, das mußt Du auf jeden Fall noch mal abklären lassen..... Dein bisheriger FA ist ja ein richtiger Holzklotz #contra So was abgestumpftes..... Das muß man erst mal verdauen!!

Ich wünsche Dir alles alles Gute, egal wie es ausgehen mag!! Viel viel Kraft und denke daran, es geht irgendwie immer weiter und irgendwann bist Du dann wieder bei uns #klee

Ganz liebe Grüße
Cindy #herzlich