Erfahrungen mit SS, dann Blutungen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kaddy76 19.03.10 - 12:55 Uhr

Ich nochmal. War ja gestern beim FA (habe ich heut morgen schon gepostet) und der Test sagte "leicht schwanger". Eben habe ich ganz leicht meinen Kram bekommen.... nach NMT + 7.
1. Würdet Ihr jetzt erstmal die Tage über schauen, wie sich die Blutung entwickelt ggf. in ein paar Tagen nochmal nen Test machen? Kann ja sein, dass es nur ne leichte Blutung war.... - ich rede mich froh....
2. Soll ich weiter meinen Tee "ihr Kinderlein..." trinken - habe den Eindruck, dass er was bringt...
3. ?
Danke und sorry, bin durcheinander-----
LG Kaddy

Beitrag von silvs 19.03.10 - 12:58 Uhr

Ich würde zum Arzt fahren um beruhigt zu sein.
Das Wochenende steht vor der Tür und du würdest dir die ganze Zeit Gedanken machen.

LG #liebdrueck

Beitrag von pingeponge 19.03.10 - 13:05 Uhr

ich hatte 6 wochen lang schmierblutungen. Laut arzt nicht so schlimm. war aber dennoch krankgeschrieben und sollte mich schonen und magnesium nehmen.

Fahr zum arzt und frag nach. die müssen dich dran nehmen wenn sowas is. Dann kannste auch beruhigt ins we starten.

lg und alles gute!#herzlich

Beitrag von tatue22 19.03.10 - 13:08 Uhr

Ich hatte in der ersten Schwangerschaft in der 6. Woche leichte Blutungen - die waren allerdings bräunlich und nicht "blutrot". Mein Frauenarzt hat mir gesagt, dass viele Frauen in der ersten Zeit Blutungen haben und das man sich erst wirklich Sorgen machen muss, wenn viel, ganz rotes Blut kommt...

Hoffe, ich konnte dich etwas beruhigen.

Aber ein Besuch beim Arzt bringt Beruhigung - allerdings sieht der erst frühestens ab der 6. Woche was...

Beitrag von shortcake 19.03.10 - 13:12 Uhr

hallo.
ich hatte in der ersten ss in den ersten 3-4 monaten ständig blutungen#schock#zitter war 3-4 mal die woche bei meiner fä. die sagte aber das das schonmal vorkommen kann und ich einen sehr empfindlichen mumu hätte. bei jeglicher anstrenung hat es dann geblutet. durfte dann auch nicht mehr arbeite. und heut ist mein quirli 10 monate alt u kern gesund!!!!
wenn du dich nicht wohl fühlst geh zum fa... lieber einmal zu viel wie zu wenig!!!!!

lg ela