wird mein gehalt auf den unterhalt angerechnet?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nien2611 19.03.10 - 12:58 Uhr

hallo...
mein freund und ich wollten nächstes jahr heiraten jedoch hindert mich an dem ja wort folgendes problem:
er hat aus seiner letzten beziehung eine tochter (nichtehelich). für die das arbeitsamt mit einem unterhaltsvorschuss aufkommt da er unter 1000 euro verdient...
wie ist das jetzt wenn wir heiraten??
wird mein gehalt mit angerechnet?
ich verdiene ca.1100 euro im monat und bin im 7. monat von ihm schwanger...
bitte helft mir!!
ich würde ihn echt gerne heiraten aber ich mag nicht für ein kind zahlen wo ich nichts für kann
lg nien

Beitrag von hanna0815 19.03.10 - 13:07 Uhr

Du bist für sein erstes Kind nicht unterhaltspflichtig, sondern er.
Dein Gehalt spielt keine Rolle.
Lediglich sein Gehalt wird auf 2 Kinder verteilt- dafür ist es aber irrelevant ob ihr verheiratet seid oder nicht denn beide Kinder haben Anspruch.

Du solltest nur beachten, das ihr eine Bedarfsgemeinschaft werdet und wenn sein Einkommen nicht für 2 Kinder ausreicht und er somit div. Leistungen an dich/Famile nicht mehr erbringen kann- musst du dies ausgleichen.