Brauche Aufmunterung 34+3

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lambadaa 19.03.10 - 13:19 Uhr

Hallo,

noch gehör ich nicht hierher aber ich muss heute noch ins KH.

Also es ist so das ich seit einigen Wochen bereits vorzeitige regelmässige Wehen habe alle 5 min eine.

Diese sollen aber noch nicht soviel ausrichten MM ist zu nur weich.

Jetzt ist es so das ich 3 CTGs die letzten Tage hatte und jedesmal die Herztöne nurnoch bei 120-133 waren aber nicht mehr höher gingen. Das war vorher der Fall wenn sie sich bewegt hat dann gingen diese hoch bis 170.

Jetzt ist mir seit 3 Tagen aufgefallen das die Kindsbewegungen kaum noch vorhanden sind. Was das CTG ja auch bestätigt es entspricht eher einem schlafenden Baby aber sie ist wach das merk ich ja. Nur man merkt eben nurnoch leichte Bewegungen unter der Bauchdecke aber auch nurnoch höchstens 2 mal am Tag.

Vorher waren es locker 20-30 mit drehen usw.

Ich mach mir natürlich schreckliche Sorgen und hab Angst das sie sie jetzt holen müssen.

Aber woran kann das denn liegen das die Herzfrequenz so niedrig bleibt? Können die das feststellen oder sagen die gleich Herztöne schlecht gleich Kind holen?

Am 11.03. war ich zur Geburtsvorstellung dort wog sie schon geschätzte 2600 g und ist ca. 46 cm groß gewesen meint ihr das sie große Probleme bekommen könnte wenn sie jetzt käme?

Ich bin völlig fertig...wie war das denn bei euch?Hat jemand Erfahrung?

LG

Lamba + Maira

Beitrag von jessman9981 19.03.10 - 14:31 Uhr

Hallo du,
ich kann dir nicht viel erzählen da ich mich in dieser Situation nicht auskenne! Aber ganz ehrlich würde ich mein kind lieber holen lassen und es draussen untersuchen lassen. Die kleine hat doch ein tolles Gewicht!! Rede mit den Ärzten die können dir bestimmt helfen.

Lg Jessi und Timon 31+1 SSw.

Beitrag von holyqueen 19.03.10 - 14:44 Uhr

Hallo Lamba!
Bei mir war das genauso!Meine CTGs waren die letzten 2 Wochen vor der Geburt auch so schlecht!Der Arzt meinte es wäre eingeengt!Warum wussten sie auch nicht,der Doppler hatte nix gefunden!Sky kam dann bei 34+0!Aber das mit den Bewegungen Deiner Maus musst du den Ärzten erzählen!
Lg Yvi:-)

Beitrag von lambadaa 19.03.10 - 15:04 Uhr

Ohje...

Warum hat man ihn dann dennoch geholt wenn doch anscheinend alles in Ordnung war?

Oder gehen die lieber die sichere Variante?

Aber schön das euch gut geht das ist ja die Hauptsache.

LG

Lamba

Beitrag von holyqueen 19.03.10 - 15:10 Uhr

Hi Lamba!
Ganz ehrlich?Ich weiss es nicht!Ich hatte Wehen und dann haben sie Ihn geholt!Ausserdem hatte ich noch ss-diabetes!
Lg Yvi

Beitrag von lambadaa 19.03.10 - 15:13 Uhr

Ja Wehen hab ich auch und SS Diabetis bin ich wohl an der Grenze.

Hatte nüchtern 93 und nach 1 Std. 163 und nach 2 Std. 123..

Trotzdem hat mich meine FÄ nicht zum Diabetologen geschickt ich soll halt eben nur auf meine Ernährung achten...

LG

Lamba

Beitrag von holyqueen 19.03.10 - 15:17 Uhr

Oh Oh,das ist ja echt sehr grenzwertig!Sprich die im Kh unbedingt drauf an!Als ich mit Wehen ins KH kam,war es 13Uhr,ich war nüchtern und mein Zucker lag bei 180!Vielleicht war das auch ein Grund?
Lg Yvi

Beitrag von lambadaa 19.03.10 - 15:22 Uhr

Ach du liebe Güte. Ja meine FÄ hatte den großen Zuckertest angeordnet weil meine für die SSW zu schwer war und das hat sich auch so gehalten.

Ich warte noch gerade auf meinen Mann damit ich los kann.

Beitrag von holyqueen 19.03.10 - 15:31 Uhr

Ich wünsche Dir alles Gute!Wird schon gut gehen Süsse!Du bist schon so weit gekommen,und wenn der Wurm kommt,dann wird alles gut gehen!Wir waren nach 17Tagen zu Hause!Andere zu dem Zeitpunkt schon eher!
Kuss Yvi