1.Termin FA: 4+2 ... Frage wg. Utrogest... Zysten...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kroetentier83 19.03.10 - 13:41 Uhr

Hi ihr Lieben,
war heut Morgen beim FA, hatte am 17.02. die letzte Mens und bin dann heute 4+2. Bisher keine Übelkeit :)
Es wurde ein kleiner Krümel festgestellt und zwei Zysten am Eierstock. Sie vermutet eine Gelbkörperschwäche und hat mir Utrogest verschrieben, soll ich heute Abend damit anfangen. Wie waren eure Erfahrungen - soweit das hier noch anderen Frauen so ging - gingen die Zysten wieder gut weg und es ging alles ok?

Danke bereits jetzt für eure Antworten!

LG Kröte mit Krümel (4+2)

Beitrag von babygirl27 19.03.10 - 13:45 Uhr

hallo du bist 4+2 und mann konnte schon was sehn?
ich war heut auch ultraschl und bin 5+3 und mann konnte noch nicht sehn :-(
meine letzte meins war am 9.2 und hätte sie am 6 oder 7 wieder bekommen solln, und hab auch 3 tage zu früh getetet und da war der test schon posetiv

Beitrag von kroetentier83 19.03.10 - 14:18 Uhr

"Sehen" in der Form, dass bei dem Vaginal-Ultraschall in der Gebährmutter ein "Pünktchen" ist und sie als Frauenärztin davon ausgeht, dass es DAS ist :) Hab am Mittwoch nächsten Termin wg. den Zysten...

Beitrag von atlantis_6391 19.03.10 - 13:56 Uhr

Hallo,

ich nehme seit der 6./7. Woche Utrogest (3x1vaginal).
Ich kann dir nicht sagen,ob deine Zysten davon weggehen,aber wenn das deine FA sagt,wird es schon stimmen.
Ich hab durch Utrogest eine Zyste bekommen,ABER das ist die Zyste mit den Gelbkörperhormonen...irgendwann geht die dann auch von allein weg.

LG mandy 14.SSW

Beitrag von kroetentier83 19.03.10 - 14:19 Uhr

Danke!
Ich wünsch Dir eine gute Schwangerschaft!

LG Kröte

Beitrag von babe2006 19.03.10 - 13:58 Uhr

Hallo,

na dann herzlichen Glückwunsch, das man bei dir schon was sieht...

bei mir sah man in der 6 wochen nur ne "Hülle" und nen kleines Pünktchen...

Hat sie dir denn Blut genommen um den Gelbkörperhormon-Spiegel zu messen?? Ich hatte überhaupt kein GKH- muss deshalb Utrogest nehmen... Hatte auch Blutungen bekommen deswegen. Aber ne Zyste wegen GKH-Mangel, na ich weiß ja net so recht...

Achso, ich nehme das Utrogest vaginal ein, somit gibt es keine Nebenwirkungen (auf anraten meines FA)

lg

Beitrag von kroetentier83 19.03.10 - 14:16 Uhr

Hey, danke für Deine Nachricht, ja mir wurde Blut abgenommen und ich soll direkt am Montag anrufen und nach den Werten fragen, damit sie die Dosis einstellen kann, ich soll jetzt abends eine vaginal nehmen...