33 Woche und immernoch keine Nachsorgehebi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnucky04 19.03.10 - 13:45 Uhr

Oh man Mädels,

jetzt ist die Zeit so schnell vergangen da hab ich doch glatt vergessen mir ne Nachsorge Hebi zu holen.
Jetzt hab ich echt panik keine mehr zu bekommen#zitter

Vor lauter Stress die letzten Wochen und Monate ging das echt voll unter. Ich werd noch bekloppt. Meint ihr ich bekomm noch eine??
Ich hatte letztes mal einen GVK gemacht und diese Hebi auch bei der Nachsorge und bei der Rückbildung gehabt.

Mensch! Regt mich das wieder auf#klatsch

Sry für´s #bla #bla aber manschmal könnt ich mich selber in den Hintern beißen.

LG jessy mit isabella und #ei Prinz inside 33ssw

Beitrag von panne80 19.03.10 - 13:52 Uhr

Ich habe auch noch keine (bin 31.Woche).
Bei uns bekommt man die nach der Geburt vom Krankenhaus vermittelt, falls man noch keine hat.

Beitrag von honey270982 19.03.10 - 13:56 Uhr

was ist denn mit deiner letzten hebi, frag die doch mal. oder im kh. die haben ja auch immer welche, bzw da sind immer welche, die auch kurzfristig einspringen;-)

Beitrag von bountimaus 19.03.10 - 14:01 Uhr

mach Dir keinen Stress, Du bekommst wenn es gar nicht geht vom KH eine gestellt. Dir steht eine zu..

Es kann natürlich sein das Du sie nicht magst ;-) Aber Du wirst definitiv nicht ohne da stehen..

Alles gute Dir #klee

Sabrina

Beitrag von hebigabi 19.03.10 - 15:18 Uhr

Hier bei uns "stellt" kein Krh eine Nachsorgehebamme, da müssen sich alle Frauen selbst drum kümmern.

Wenn dann zufällig noch eine Zeit hat könnte es klappen, aber drauf verlassen sollte man sich da nie drauf.

LG

Gabi

Beitrag von waffelchen 19.03.10 - 14:01 Uhr

Ich hab erst in der 37.Woche gesucht und auf Anhieb 2 gefunden die noch genug Platz hatten

Beitrag von binci1977 19.03.10 - 14:13 Uhr

Hallo!

Hab auch noch keine. Aber ich such mir wieder spontan eine im KH aus. Die machen auch alle Nachsorge.


LG Bianca 33.SSW

Beitrag von zwillinge2005 19.03.10 - 14:37 Uhr

Hallo,

eine Nachsorgehebamme zu finden ist im Allgemeinen recht leicht.

Die Arbeit hält sich für die Hebamme in Grenzen - dafür ist die Bezahlung durch die KK gesichert.

Frag doch einfach bei Deiner letzten Hebamme nach, ob sie Interesse hat.

LG, Andrea

Beitrag von hebigabi 19.03.10 - 15:20 Uhr

Aber je nachdem wo sie wohnt kann es durchaus sehr schwierig sein eine zu finden.

In meiner Ecke gibt es sehr wenige und wenn in bestimmten Monaten große Nachfrage ist sage ich auch Frauen ab- mehr als arbeiten kann ich auch nicht und qualitativ gut sollte es schon sein und nicht nur zwischenTür und Angel

Gabi