Wisst ihr das? Wir nicht so recht!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fixundfoxy 19.03.10 - 14:00 Uhr

Hallo ihr lieben.

ich habe mal eine frage, im kiwu forum weiß das niemand so recht.
undzwar habe ich mal gelesen das frauen mit einem hohen östrogenspiegel sehr viel schneller schwanger werden also frauen mit einem entwas nierdigeren östrogenspiegel.

da das hormon ja das "weibliche" ist, sehen frauen mit einem hohen östrogenspiegel dann auch fraulicher aus? z.b. großer busen, viele rundungen usw.

Also haben weiblichere frauen mehr östrogen als nicht ganz so weibliche frauen die z.b. einen kleinen busen haben und weniger rundeungen besitzen?

Ich hoffe ihr habt kapiert was ich euch zu fragen versuche :-p

ich bitte um antworten.
danke schonmal
#herzlich

Beitrag von babe2006 19.03.10 - 14:02 Uhr

Hallöchen,

gute Frage, nächste Frage *gg*

naaaa dann bin ich mal froh das ich nicht so viel östrogen habe, weil ich einen kleinen Busen habe und darüber sehr glücklich bin :)


lg

Beitrag von petitange 19.03.10 - 14:03 Uhr

Also ich bin drei Mal relativ sofort schwanger geworden, obwohl ich nach deiner Beschreibung eher wenig Östogen haben müsste. Das mit dem Östrogenspiegel könnte ich mir ja noch vorstellen, aber ich glaibe nicht, dass du den im Spiegel sehen kannst, da müsste man dann wohl schon einen Bluttest machen.

Beitrag von windelrocker 19.03.10 - 14:04 Uhr

ich sag nö dass stimmt nicht

*g* ... ich geh mal von mir aus!

kleiner busen, und eher weniger rundungen ... auch kein arsch in der hose #rofl

1. SS durch nen mini riss im kondom - war nicht geplant

2. SS - abgang 6. SSW - 6 monate nach absetzen der pille

3. SS 4-5 monate nach abgang


lg, carina

Beitrag von ingamaus80 19.03.10 - 14:10 Uhr

Huhu,

also bei mir war vor der Geburt meines Sohnes Max das genaue Gegenteil.
Ich hatte angeblich zu viele männliche Hormone und könne nicht so schnell schwanger werden.
Sehe dabei jetzt aber nicht aus wie ein Kerl oder so. Habe auch keinen kleinen Busen oder gar Bartwuchs ;-)

Deswegen könnte ich mir jetzt nicht vorstellen, dass eine Frau mit mehr weiblichem Hormon weiblicher aussieht.

Weißt Du was ich meine?

LG
Inga

Beitrag von isaner 19.03.10 - 14:13 Uhr

Hallo,

also nach einer Beschreibung kann man nicht wirklich gehen aber das Östrogen Hormon ist wichtig für die Eizellreifung. Wer also genug davon hat, produziert gute Eierchen.

Ich habe z.B. viele Östrogene, bin auch schnell schwanger geworden erste mal im 1. ÜZ, zweite mal im 2. ÜZ und das dritte mal im 5. ÜZ.

Habe auch sehr weibliche Rundungen aber einen kleinen Busen nun ja jetzt auch nicht mehr#schein vor der SS A und nun C.

Auch meine Hebi meinte das ich einen hohen Östrogenwert habe, weil ich so schnell viel Wasser eingelagert habe, Frauen mit einem hohen Östrogenwert neigen wohl eher dazu....

lg Isa

Beitrag von bittersweet81 19.03.10 - 14:27 Uhr

#rofl Na wenn das stimmt dann weiß ich ja jetzt warum ich 2 mal so schnell und auch 2 mal ungeplant schwanger wurde!
Erste Tochter ist ein Tropi Kind, hab noch Medis dabei genommen und ja ich wu?te es könnte die Wirkung beeinträchtigen , aber da war halt nur diese eine Nacht wo wir mit Coitus interruptus Spaß hatten. naja das hatte schon zur schwangerschaft gereicht.
Baby Nr.2 hab ich Anfang März die Pille abgesetzt und am 1.April ( kein Scherz) direkt positiv getestet. war selbstt erstaunt obwohl wir in denm Monat nur 3 mal Sex hatten.
Nr.3 da haben wir halt mal die Verhütung einfach gelassen , wollten ja noch ein baby und ich glaub 2 Monate später war auch dort schon der test Positv gewesen.
Also alles sehr schnell.
Jetzt bin ich ungeplant mit Zwillinge Schwanger trotz Pille. ich bin aber eigentlich der Meinung das ich Sie auch alle brav genommen hab bis auf einmal da hab ich eine erst am nächsten Morgen eingeworfen und dann auch nicht mehr daran gedacht, bis mein frauenarzt mich bei der Routine-KOntrolle beglückwünschte das ich in der 5+2SSW bin.#schock3 Wochen später eröffnete er mir dann das es Zwillinge werden.
Anscheinend bin echt viel zu fruchtbar für diese Welt.
Und ich bin halt eben sehr Dick habe auch dementsprechend viel Holz vor der Hütte und mein Freund mag nicht eine meiner Rundungen missen.

Aber ob die fruchtbarkeit wirklich höher ist wenn dieser Östrogen-Spiegel sehr hoch ist das weiß ich leider auch nicht. Vielleicht mal beim FA nachfragen.