C & A online Shop

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von dine15 19.03.10 - 15:06 Uhr

Hallo!
Wer hat schonmal bei C & A online bestellt und wie ist Eure Erfahrung?
Ich wollte / habe heute heute das erste Mal dort bestellt und habe als Zahlungsart "auf Rechnung" angegeben. Kurz nach der Auftragsbestätigung bekam ich eine Email dass diese Zahlungsart aufgrund der "internen Kriterien" oder so ähnlich nicht möglich ist.
Da frage ich mich: WIESO?
Ich habe nirgendswo Schulden und dürfte eigentlich nirgends vermerkt sein, Schufa oder ähnliches.
Jetzt sollte ich eine teure Hotline anrufen und Bescheid geben, ob ich mit Nachnahme einverstanden bin. Das finde ich nicht richtig. Dann sollen sie es doch für ALLE Neukunden unmöglich machen, auf Rechnung zu kaufen und es auch vermerken, BEVOR man bestellt.
Das hab ich am Telefon auch so gesagt, aber die Dame ist nicht wirklich darauf eingegangen, was ich gesagt habe.
Am liebsten hätte ich die Bestellung "verfallen" lassen, aber leider brauch ich die Sachen, weil es die hier im Laden nicht mehr gibt #aerger
War das denn nun bei Euch auch so, dass Ihr als Kunden nicht auf Rechnung kaufen konntet, oder was sollen das für Interne Kriterien sein??
LG

Beitrag von katy1210 19.03.10 - 15:53 Uhr

Hi,

also ich war mit C&A online immer sehr zufrieden! Konnte auch von Anfang an auf Rechnung zahlen #kratz
Kann Dir leider nicht viel weiterhelfen, aber per Nachnahme würd ich auch nicht zahlen, dann lieber per Vorkasse, geht das nicht?

LG Katja

Beitrag von tagpfauenauge 19.03.10 - 18:15 Uhr

Hi,

ich habe schon oft dort bestellt und war immer sehr zufrieden.

Habe von Anfang an auf Rechnung bezahlt.

Bestimmt hast du einen Eintrag in der Schufa, von dem du nichts weisst.

Nicht nur Schulden wandern dort rein. Sondern auch, wenn man erst nach Mahnung zahlt und nie pünktlich.

vg

Beitrag von yova.me 19.03.10 - 21:44 Uhr

"Bestimmt hast du einen Eintrag in der Schufa, von dem du nichts weisst. Nicht nur Schulden wandern dort rein. Sondern auch, wenn man erst nach Mahnung zahlt und nie pünktlich. "

Woher hast Du das denn?

Du meinst sicher "scoring". In dem Scoreverfahren werden Punkte vergeben, worin aber nicht ersichtlich ist, ob und wieviel Mahnungen man kassiert hat. Außerdem ist es ein sehr strittiges Verfahren, da tatsächlich auch die Wohngegend mit einfließt. Und was kann man für die Zahlungsmoral des Nachbarn #kratz?

Wir wollten mal etwas bei Neckermann bestellen. Wurde abgelehnt (ohne Grund - an unserer Zahlungsmoral lag es jedenfalls nicht und einen Schufaeintrag haben wir definitiv auch nicht). Wir sind kurz darauf umgezogen und plötzlich bekamen wir das Paket. Natürlich haben wir es umgehend zurück geschickt. Ein ehemaliger Mitarbeiter von Neckermann hat mir später mal erzählt, dass die Versandhäuser gern nach dem Scoringverfahren gehen. In dem Haus wo wir damals gewohnt haben, lebten zwei ALG2 Empfänger. Laut dem ehemaligen Neckermann Angestellten reicht das schon, um ein Paket nicht zu bekommen... #schock

Beitrag von schnubbi83 20.03.10 - 11:33 Uhr

"Bestimmt hast du einen Eintrag in der Schufa, von dem du nichts weisst.

Nicht nur Schulden wandern dort rein. Sondern auch, wenn man erst nach Mahnung zahlt und nie pünktlich."



Das hat nix mit der Schufa zu tun....


Ich bekomme auch nur Nachnahme und habe 100% sicher nix in der SCHUFA stehen....Hab erst vor kurzem ne Abfrage gemacht:-D

Beitrag von arimum 20.03.10 - 11:46 Uhr

Könnte ich an dieser Stelle ja auch auf mich beziehen *g*

Aber nein, keine Schufaeinträge (die kann man heutzutage online abfragen ;-) und keine verspäteten Zahlungen, ja, auch keine Schulden.

So einfach isses eben dann doch nicht.

Beitrag von saskia33 19.03.10 - 19:36 Uhr

Komisch,ich hab vor 4 Wochen was bestellt gehabt und konnte auf Rechnung bezahlen #kratz

Vieleicht wohnst du da wo viele nicht bezahlen und C&A so auf Nummer sicher geht!

lg

Beitrag von luzie71 19.03.10 - 20:46 Uhr

Habe schon oft dort bestellt und seit dem ersten mal immer auf Rechnung gezahlt. Hatte nie Probleme...
Lg,Luzie

Beitrag von sabinchen88 19.03.10 - 21:30 Uhr

Hallo!

Ich wollte bei C&A auch schon zweimal bestellen und auch immer auf Rechnung und ich bekam jedes Mal danach eine Mail, dass ich nicht auf Rechnung bezahlen kann.
Dann hab ich es immer gelassen, weil per Nachname möchte ich nicht zahlen.
Versteh das auch nicht, warum das bei mir nicht ging #kratz.

Liebe Grüße

Beitrag von diebina 20.03.10 - 09:33 Uhr

Hallo! ich hatte bisher auch nie Probleme bei C&A auf Rechnung zu bestellen, aber eine Freundin von mir bestellte letztens eine Lederjacke (129€) und bekam die gleiche Info wie Du.

Nach Anruf bei der Hotline sagte die Dame dort, meine Freundin würde in einer Stadt wohnen, in der die Zahlungsmoral nicht so doll wäre (gelsenkirchen) und deswegen würde dann so verfahren. #schock Ich fand das eine Unverschämtheit. Meine Freundin hat gesagt, sie könnten sich die Bestellung in den Allerwertesten stecken *grins*

so wichtig könnten mir die Sachen gar nicht sein, dass ich mich auf Nachnahme einlassen würde. Zumal das ja auch noch zusätzlich kostet!!

Beitrag von arimum 20.03.10 - 09:37 Uhr

Ich kenne das Problem. Ich habe früher immer auf Rechnung bestellt, egal wo, aber C&A bot mir auch immer nur Nachnahme an.

Ich boykottiere sie mittlerweile auch deswegen.

Dasselbe bei mytoys. Ohne ersichtlichen Grund, nach über 10 Jahren erstmals die Forderung Kreditkarte oder Nachnahme. Ich könnte zwar mit Karte zahlen, aber ich finde diese unbegründete Umstellung nach jahrelanger Treue sowas von daneben, dass ich es nicht mache. Ich bin auf diese Firmen nicht angewiesen.

Wer gut zahlende und viel kaufende Kunden nicht mehr will hat Pech gehabt ;-)

Beitrag von schnubbi83 20.03.10 - 11:30 Uhr

Hey...


Ist bei uns genauso!!!

Habe die ersten paar male auf Nachnahme umgestellt und ein Kundenkonto angelegt..Irgendwan dachte ich, sehen die ja das wir zuverlässig zahlen!

ABER NIX DA sollen....Die möchte jedes mal das ich umstelle auf Nachnahme und jetzt bestelle ich dort nicht mehr#zitter

War denen aber auch egal....ich habe ne Email geschrieben und mich beschwert aber die haben dann die Bestellung storniert!
Weiß ehrlich gesagt nicht wie die auswählen, wer auf Rechnung kaufen darf und wer nicht!

LG

Schnubbi83 ( Die trotz 0 Schulden immer per Nachnahme zahlen muss )