Wann kann ich mit der Mens rechnen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maddi2704 19.03.10 - 15:12 Uhr

Ich hatte am 21.1.10 und am 21.2.10 meine Mens.Am 3.3.10 bin ich zum FA wegen US (nehme Clomi),dass war der 11 ZT.Er meine das mein Folikel nur 14mm groß ist und es nicht so aussieht als würde es klappen.
Hab dann auch in der Zeit nicht geherzelt,weil ich mir dacht wir können mal nach Lust und Laune und dann haben wir erst am 9.3.10 wieder geherzelt.Hatte die Tage danach (2-3) strake Unterleibskrämpfe so das ich kaum laufen geschweige denn stehen konnte.
So,jetzt stell ich mir die Frage wann meine Mens kommt.Möchte ja nicht unvorbereitet sein ;-)
Habe keinerlei Anzeichen auf die Mens.
Gehe ich jetzt von einem normalen Zyklus zwischen 30-33 Tagen aus oder doch eher später?Urbia hat mein ES am 10.3.10 gezeigt und das passt ja fast mit den UL ziehen zusammen.

LG Maddi :-)

Beitrag von fraeulein-pueh 19.03.10 - 15:55 Uhr

Naja, wenn dein ES um den 10.3. rum war, dann könntest ja fast nen blinden Treffer haben ;-)

NMT ist 14 Tage nach ES - ungefähr.

Wenn dein ES am 10. 3. war, dann könntest ca. nächsten Mittwoch mit der Mens rechnen. Wenn du keinen ES hattest, dann wirds schwierig. In anovulatorischen Zyklen kann die Mens normal, früher oder später kommen - das ist ganz unterschiedlich. Bei mir z. B. kam sie trotzdem immer recht regelmäßig.

Beitrag von maddi2704 19.03.10 - 16:03 Uhr

Ob ich da wirklich meinen ES hatte weiß ich ja nicht,Urbia hat mir das so angezeigt.Mein FA meinte ja das er mir wenig Hoffnung macht das es diesen ÜZ klappen könnte und ab den nächsten ÜZ soll ich dann 2 Clomi nehmen.
Also ich musste ja von Oktober bis Dezember 09 die Pille nehmen und hatte sie im Dezember auch so um den 20. rum.

Ich glaube im letzten ÜZ hatte ich auch keinen ES und meine Mens kam am 32ZT.

Beitrag von fraeulein-pueh 19.03.10 - 16:07 Uhr

Manchmal spielt der Körper dem FA aber auch einen Streich ;-) Auch wenns unwahrsch. ist, sein kanns trotzdem, dass das Ei noch gesprungen ist. Wär doch was, hmn? #klee

Beitrag von maddi2704 19.03.10 - 16:15 Uhr

Das wäre der Oberhammer :-D
Aber na ja,nach über einem Jahr sieht man nicht mehr in jedem Anzeichen eine mögliche SS.Ich hatte bsiher wirklich immer druckempfindliche Brüste,entweder ab ES oder genau 1 Woche vor NMT.

Beitrag von fraeulein-pueh 19.03.10 - 16:17 Uhr

Och, ich weiß, wie das ist. Aber bei uns hats zum ersten Mal auch nach 14 Monaten geklappt...

Beitrag von maddi2704 19.03.10 - 16:21 Uhr

Wir sind gerade im 14 ÜZ vielleicht haben wir ja Glück ;-)

Wie lange hibbelst du jetzt?

Beitrag von fraeulein-pueh 19.03.10 - 16:24 Uhr

Ich glaub, es ist der 23. Zyklus. Im Prinzip seit Januar 08... Hatte insg. 3 Abgänge, ist blöd ganz klar, aber immerhin wissen wir, dass ich schwanger werden kann...

Beitrag von maddi2704 19.03.10 - 16:28 Uhr

Oh das tut mir leid.
Ich weiß es nicht aber ich wüsste auch nicht wie ich dann damit umgehen würde,wenn ich eine FG hätte.

Beitrag von fraeulein-pueh 19.03.10 - 16:30 Uhr

Es kommt daher wie eine Walze, wirft dich um, überrollt dich. Und irgendwann stehst du wieder auf und es beginnt von vorne. Darin wirst du Meister... :-)

Beitrag von maddi2704 19.03.10 - 16:34 Uhr

Es gibt ja viele Frauen die haben schon ein Kind und sind dann enttäuscht wenn es nicht sofort klappt (mit dem 2ten).Da sage ich mir MEISTENS,sie haben schon ein Kind und anderen ist es leider nicht gegönnt.
Will hier iemanden persönlich Angreifen!

Hast du und dein Partner euch schonmal Untersuchen lassen?

Also meiner stellt sich da immer so an,wenn ich sage er soll ein Spermiogramm machen lassen.Hat er bis heute noch nicht getan #aerger

Beitrag von fraeulein-pueh 19.03.10 - 17:27 Uhr

Wir haben ja auch noch keins, aber ich glaub ganz fest dran, dass es klappen wird ;-) Sind in Behandlung, waren erst Mittwoch im Kiwuze, aber werden da nicht mehr hinfahren. Fand das alles etwas zu geldlastig. Und eine reine Follikelstimu kann ja auch erst einmal mit Clomi über den normalen FA versucht werden - man muss ja nicht gleich zu den ganz harten Mitteln greifen, wenn das eine noch nicht mal versucht wurde.

Mein Schatz macht da Gott sei Dank keine Probleme. Er hat schon lange von sich aus gesagt, dass er sich untersuchen lässt - aber das wollt ich immer nicht, weil ich Angst hatte, dass noch mehr rauskommt, das nicht in Ordnung ist. Aber Mittwoch wars dann doch so weit und im nachhinein bin ich ganz froh, dass wirs gemacht haben. So haben wir wenigstens Gewissheit, dass bei ihm wenigstens alles in Ordnung ist.