Frage zum Milchbrei mit Reisflocken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von marmeg 19.03.10 - 16:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben. Könnt Ihr mir sagen, wie genau ich Milchbrei zubereite.. Ich habe heute Reisflocken von Alnatura gekauft. Mache ich den Brei dann mit 100 ml 1er Milch von Aptamil (Vollmilch möchte ich ja nicht geben) und mit 100 ml Wasser und gebe dann 6 EL Reisflocken dazu?

Haben eure Kinder den Brei gut vertragen?
Julian ist nun 7 Monate und bekommt schon die Mittagsmahlzeit ersetzt, das klappt auch ganz gut. Heute Abend wollte ich dann mit dem Milchbrei anfangen damit die Nächte dann viell. auch mal etwas länger werden;-) er schläft ja leider noch nicht durch:-(

Beitrag von incredible-baby1979 19.03.10 - 17:23 Uhr

Hallo,

ja, genauso bereitest Du denn Milchbrei zu. Soweit ich mich noch richtig erinnere, kannst Du die Flocken auch mit 200ml Säuglingsnahrung anrühren.

Habe anfangs auch die Reisflocken von alnatura verwendet und die mit 200ml Vollmilch angerührt und etwas Fruchtmus darunter gemischt
Meinem Julian hat es fabelhaft geschmeckt #mampf und er hat es auch gut vertragen.

LG,
incredible mit Julian (*28. März 2009)

Beitrag von zwillinge2005 19.03.10 - 20:01 Uhr

Hallo,

200ml Säuglinhsmilchnahrung oder 200 ml Vollmilch mit Getreideflocken und 1-2 TL Obstmus - fertig.

Warum willst Du für den Abendmilchbrei noch keine Milch nehmen?

LG, Andrea